Deutscher Gewerkschaftsbund

02.09.2015

Haggenmiller: Diskriminierung hat in den Betrieben nichts verloren

DGB-Ausbildungsreport 2015

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Schockierendes Ergebnis des DGB-Ausbildungsreports 2015: Knapp ein Viertel der Migranten wurde in der Ausbildung wegen ihrer Herkunft schon einmal benachteiligt. „Das ist ein absolut unakzeptabler Zustand", sagte DGB-Bundesjugendsekretär Florian Haggenmiller. Diskriminierung und Ausgrenzung hätten auch in den Betrieben nichts zu suchen. "Solche Entwicklungen darf sich kein Unternehmen leisten", so Haggenmiller.


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemeldungen des DGB-Bundesvorstandes.
Kon­takt Pres­se­stel­le
DGB-Bundesvorstand Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Henriette-Herz-Platz 2 10178 Berlin Telefon:030.24 060-211 Telefax:030.24 060-324
weiterlesen …

Pres­se­fo­tos
Hier finden Sie die aktuellen Pressefotos des Geschäfts­führenden DGB-Bundes­vorstandes zum Download. Abdruck in Printmedien und Veröffentlichung im Internet ist im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung mit Quellennachweis frei.
zur Webseite …