Deutscher Gewerkschaftsbund

17.01.2023

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) steht für eine solidarische Gesellschaft. Er ist die Stimme der Gewerkschaften gegenüber den politischen Entscheidungsträgern, Parteien und Verbänden in Bund, Ländern und Gemeinden. Er koordiniert die gewerkschaftlichen Aktivitäten.


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine*n politischen Referenten/politische Referentin (d/w/m) für die Abteilung Vorsitzende (Verbindungsstelle Brüssel)


Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Brüssel

Gegenstand der Stelle: Vertretung der Interessen des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften gegenüber den europäischen Institutionen. Dabei liegt ein besonderer Fokus unserer Arbeit auf dem direkten Austausch mit den Mitgliedern des Europäischen Parlaments sowie auf der Förderung des Dialogs zwischen den unterschiedlichsten Akteuren der europäischen Politik.

Ihre Aufgaben:

  • Fachspezifische Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Vorstand, der Abteilungsleitung und der Büroleitung
  • Monitoring von gewerkschaftsrelevanten Themen auf europäischer Ebene
  • Unterstützung bei der Erstellung von Publikationen sowie der Vorbereitung von Veranstaltungen der Verbindungsstelle
  • Unterstützung bei organisationsinternen Sitzungen
  • Auswertung von Hintergrundmaterialien

Ihr Profil:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • gute Englisch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift
  • einschlägige Berufserfahrung in der Europapolitik von mindestens 4 Jahren und dementsprechendes Fachwissen
  • ausgeprägte Fähigkeit zu organisieren
  • sehr gute Kommunikationskompetenz insbesondere im Rahmen von Verhandlungen und außenwirksamen Tätigkeiten

 Wir bieten

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 31 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (Entgeltgruppe 07, DGB-Entgeltsystem), Auslandszulage
  • strukturierte Einarbeitungsphase
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungsfrist: 31. Januar 2023

Weitere Informationen bitte der detaillierten Stellenausschreibung entnehmen:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine*n Referatsleiter*in (d/w/m) für die Abteilung Recht und Vielfalt als Elternzeitvertretung

Beginn: 01.05.-30.11.2023 (7 Monate)
Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Berlin

Gegenstand der Stelle: Leitende Gestaltung und Repräsentation nach Außen des Aufgabengebiets „Arbeitsrecht“ mit den Schwerpunkten Betriebsverfassungsrecht, Verfahrens- und Insolvenzrecht sowie Verfassungsrecht mit Handlungskompetenz.

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zu dem bearbeitenden Aufgabenfeld in Abstimmung mit dem Vorstand und der Abteilungsleitung
  • selbstständige Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden und Publikationen
  • Erarbeitung und Auswertung rechtlicher Entwicklungen
  • Vertretung des DGB in Gremien, bei Anhörungen und öffentlichen Veranstaltungen
  • Organisation von Veranstaltungen, Seminaren und Bildungsarbeit

Ihr Profil:

  • 1. Juristisches Staatsexamen oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf anderen nachweislichen Wegen erworben wurden
  • umfangreiche aktuelle und spezifische fachliche Kenntnisse des Arbeitsrechts und der damit weiter oben genannten Rechtsgebiete
  • zusätzliche fachliche Kenntnisse im Arbeitsrecht sind von Vorteil
  • einschlägige Berufserfahrung ist erwünscht
  • sehr gute Fähigkeit zu organisieren
  • sehr gute Kommunikationskompetenz
  • eigenverantwortliches analytisches und konzeptionelles Arbeiten

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 31 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (Entgeltgruppe 08, DGB-Entgeltsystem)
  • strukturierte Einarbeitungsphase
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungsfrist: 29. Januar 2023

Weitere Informationen bitte der detaillierten Stellenausschreibung entnehmen:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine*n Referatsleiter*in (d/w/m) für die Abteilung Arbeitsmarktpolitik

Beginn: 01.03.2023
Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Berlin

Ihre Aufgaben:

  • Gestaltung des Politikfeldes Allgemeine Arbeitsmarktpolitik, Vertretung des DGB in einschlägigen Gremien, Information und Austausch über aktuelle Entwicklungen mit den Ansprechpartner*innen im DGB und seinen Mitgliedsgewerkschaften
  • Enge Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung bei der Weiterentwicklung der Arbeitslosenversicherung/SGB III inklusive angrenzende Rechtsgebiete insbesondere bei den Themen Begleitung der Transformation durch aktive Arbeitsmarktpolitik, Qualifizierung von Arbeitslosen und Beschäftigten - auch im Rahmen der Nationalen Weiterbildungsstrategie (NWS)
  • Begleitung der Umsetzung des Europäischen Sozialfonds (ESF+); Sicherstellen des Informationsflusses über aktuelle Entwicklungen mit den Ansprechpartner*innen in den DGB-Bezirken
  • Unterstützung von Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zu den bearbeitenden Politikfeldern in Abstimmung mit dem Vorstand und der Abteilungsleitung
  • selbstständige Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden, Sprechzetteln, Pressemitteilungen und Publikationen

Ihr Profil:

  • Master an der FH oder Universität oder Assessor*in jur. oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf anderen nachweislichen Wegen erworben worden sind. Hierzu zählen auch ehrenamtliche gewerkschaftliche/gewerkschaftsnahe Tätigkeiten
  • vertiefte Kenntnisse in der Arbeitsmarktpolitik und der dafür relevanten Rechtsgebiete und angrenzenden Politikfelder, ein grundlegendes Verständnis für Arbeitsmarktthemen, auch mit europapolitischen Bezügen, erworben durch mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in diesem Politikfeld
  • wünschenswert sind Kenntnisse über die EU-Strukturpolitik, insbesondere über die Funktionsweise und Ausgestaltung des ESF als Instrument der EU zur Förderung der Beschäftigung in Europa
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Fähigkeit zu organisieren
  • sehr gute Kommunikationskompetenz insbesondere im Rahmen von Verhandlungen und außenwirksamen Tätigkeiten

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 31 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (Entgeltgruppe 08, DGB-Entgeltsystem)
  • strukturierte Einarbeitungsphase
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungsfrist: 30. Januar 2023

Weitere Informationen bitte der detaillierten Stellenausschreibung entnehmen:

Nach oben

Weitere Themen

Echt ge­recht – so­li­da­risch durch die Kri­se!
Farbfläche mit Wort-Bild-Marke, Text: Echt gerecht - Solidatisch
DGB
Die steigenden Preise treffen uns mit voller Wucht. Wir Gewerkschaften haben für Entlastungen wie Strompreisdeckel, Abschöpfen von Zufallsgewinnen oder Einmalzahlungen für Rentner*innen und Studierende gekämpft. Doch die bisher beschlossenen Hilfen greifen zu langsam oder sind immer noch unklar. So muss jetzt umgehend nachgebessert werden.
weiterlesen …

Für ei­ne neue Zeit der Ge­stal­tung
Gruppenbild Stefan Körzell, Yasmin Fahimi, Elke Hannack, Anja Piel
DGB/Gordon Welters
Der DGB hat die politischen Schwerpunkte für das Jahr 2023 vorgestellt. Mit Blick auf die Krise infolge des schrecklichen Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine verwies die DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi auf die Leistungsfähigkeit des Staates und die wertvolle Kooperation von Sozial- und Tarifpartnern, durch die es gelungen sei, für Stabilität zu sorgen und den wirtschaftlichen Absturz zu verhindern.
Zur Pressemeldung

Was än­dert sich 2023?
Hand zeigt auf Würfel mit Jahreszahl 2023
DGB/fokusiert/123RF.com
Auch 2023 gibt es Neuerungen, die Arbeitnehmer*innen, Versicherte und Leistungsempfänger*innen betreffen. Das Bürgergeld wird erstmals eingeführt und auch beim Kindergeld und in der Rente gibt es wichtige Änderungen. Was sich sonst noch ändert und was Sie künftig beachten müssen, haben wir in einem Überblick zusammengestellt.
weiterlesen …

Was ha­ben Ge­werk­schaf­ten in der Kri­se für dich er­reicht?
Foto mit Farbfläche und echtgerecht-Logo. Auf dem Foto ist die DGB-Fahne im Vordergrund und viele Gewerkschaftsmitglieder demonstrierend im Hintergrund zu sehen.
DGB/Christian Plambeck
Die Welt ist im Krisen-Dauermodus: Energiekrise, Klimakrise, ein Krieg in Europa, hohe Inflation und die Auswirkungen der Corona-Pandemie bereiten allen Menschen Sorgen. Gewerkschaften stehen auf der Seite der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Welche Erfolge haben wir erreicht? Was bringt unser Einsatz in der Krise konkret für dich?
weiterlesen …

Wohn­geld und mehr: Die­se Ent­las­tun­gen brau­chen Mie­ter*in­nen
Hellgrüne Icons von einem Hochhaus und einem Einfamilienhaus auf petrolfarbenem Hintergrund
DGB
Die Mehrheit der Mieter*innen muss in den kommenden Monaten mit deutlich höheren Abschlägen und gestiegenen Betriebskosten für Strom und Heizen rechnen. Hier erfahren, was der DGB fordert, damit nicht Millionen von Haushalten die Kündigung des Mietvertrages oder die Sperrung von Strom oder Gas drohen.
weiterlesen …

Von Ab­schlags­zah­lung bis Gas­preis­de­ckel: Die wich­tigs­ten In­fos
Hellgrüner Topf mit offenem Deckel. Zwischen Deckel und Topf Euromünze, die schmilzt
DGB
Die Bundesregierung, der Bundestag und der Bundesrat haben Energiepreisbremsen (Gas, Fernwärme, Strom) auf den Weg gebracht. Hier erfahren Sie alles, was Sie rund um die Energiepreisbremsen wissen müssen.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
einblick DGB-Infoservice hier abonnieren
DGB/einblick
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …