Deutscher Gewerkschaftsbund

18.09.2020

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine Abteilungsleiter*in (m/w/d) für die Abteilung Arbeitsmarktpolitik der Bundesvorstandverwaltung


Beginn:
frühestens zum 1. November 2020
Arbeitszeit: Vollzeit

Gegenstand der Stelle:

Die Stelle umfasst die Leitung und die Personalführung der Abteilung Arbeitsmarktpolitik.

Dazu gehören die Politikfelder:

  • Soziale Sicherung bei Arbeitslosigkeit (SGB II und SGB III),
  • Förderung von Arbeitslosen,
  • Weiterbildung von Arbeitslosen und Beschäftigten,
  • Ordnung am Arbeitsmarkt mit den Themen Prekäre Beschäftigung (Minijobs, haushaltsnahe Dienstleistungen, Leiharbeit, Soloselbstständigkeit) und Schwarzarbeit,
  • Bekämpfung von Armut und Ausgrenzung,
  • Europäische Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Rehabilitation von Schwerbehinderten am Arbeitsmarkt.

Mit der Stelle verbunden sind Vertretungsaufgaben in verschiedenen Gremien der Sozialen Selbstverwaltung, Arbeitsgruppen der Bundesregierung und Repräsentation gegenüber der gewerkschaftlichen und sonstigen Öffentlichkeit.

Aufgaben:

  • Grundsatzfragen des Fachbereichs
  • Koordination der inhaltlichen und organisatorischen Arbeit der Arbeitnehmerbank in der Selbstverwaltung der Bundesagentur für Arbeit
  • Koordinierende strategische fachspezifische Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zu den Fachthemen in Abstimmung mit dem Vorstand
  • Verantwortung für die Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden und Publikationen
  • Vertretung des DGB bei Anhörungen und im Rahmen von fachspezifischen öffentlichen Veranstaltungen
  • Vertretung des DGB in Gremien und im fachlichen Austausch mit den Gliederungen des DGB und der Gewerkschaften sowie umfangreiche strategische Netzwerkarbeit
  • Verantwortung für die Organisation von Kampagnen, Veranstaltungen, Seminaren und Bildungsarbeit im Fachbereich
  • Kosten- und Budgetverantwortung für den Abteilungsbereich
  • Teilnahme an Leitungssitzungen

Wir erwarten:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten und Kenntnisse zur Fachkräftemigration
  • umfangreiche arbeitsmarktpolitische Kenntnisse
  • mehrjährige Erfahrungen in der gewerkschaftlichen Arbeit und der gewerkschaftlichen Abstimmungsprozesse auf verschiedenen Ebenen sind von Vorteil
  • vertiefte Kenntnisse SGB II und SGB III
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen im Rahmen der Gremienarbeit und repräsentativen Terminen
  • einschlägige Berufserfahrung mindestens von 10 Jahren
  • mehrjährige Führungserfahrung
  • gute Kenntnisse der Bundespolitik und Erfahrungen in der Netzwerkarbeit sowie im öffentlichen Sektor
  • komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen
  • komplexe Kooperations- und Kommunikationskompetenz insbesondere im Rahmen von Verhandlungen und außenwirksamen Tätigkeiten
  • Verantwortung für Finanzen und Sachmittel für strategische Verwendungszwecke
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 31 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (Entgeltgruppe 09)
  • ausgezeichnetes Weiterbildungs-und Führungskräftequalifizierungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 9. Oktober 2020.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenausschreibung:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine Büroleiter/Büroleiterin (m/w/d) für das Büro der stellvertretenden Vorsitzenden in der Bundesvorstandsverwaltung in Berlin


Beginn:
01. Januar 2021
Arbeitszeit: Vollzeit

Gegenstand der Stelle: Organisation des Büros der stellvertretenden Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Aufgaben:

  • Beratung und Briefing sowie Vorbereitung der stellvertretenden Vorsitzenden für Sitzungen und Tagungen, intern und extern
  • Koordinierung und inhaltliche Vorbereitung von Terminen und Veranstaltungen
  • Informations-, Kampagnen- und Kommunikationsmanagement der stellvertretenden Vorsitzenden mit dem Geschäftsführenden Bun-desvorstand, den Bezirken, den Regionen, der Stadt- und Kreisverbände und den Mitgliedsgewerkschaften
  • Kommunikationsunterstützung der Abteilungen des Vorstandsbereiches
  • Schreiben von Reden in Abstimmung mit den Abteilungen für die stellvertretende Vorsitzende, Entwerfen von Pressemitteilungen in Abstimmung mit den Abteilungen und der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung und Umsetzen von Kommunikation auf Facebook und Twitter in Abstimmung mit der Internetredaktion,
  • Koordination der Aufgabenverteilung und das Nachhalten von Aufgaben im Auftrag der stellvertretenden Vorsitzenden an die Abteilungen und deren Abteilungsreferent*innen
  • politische und strategische Planung im Vorstandsbereich verbunden mit deren Umsetzung
  • Vorbereitung und Betreuung der Teilnahme der stellvertretenden Vorsitzenden bei zentralen Terminen, Kundgebungen und Veranstaltungen
  • Begleitung bei Reisen im In- und Ausland
  • inhaltliche Begleitung der eingehenden Post (inkl. elektronische) der stellvertretenden Vorsitzenden
  • Pflege von Kontakten zu Parteien, Ministerien, Verbänden, Presse, gesellschaftliche Organisationen, Mitgliedsgewerkschaften sowie internationaler Kontakte

Wir erwarten:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 4 Jahren und ehrenamtliches gewerkschaftliches Engagement
  • komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen für neue Probleme und Situationen ohne Handlungsmuster
  • Verhandlungs- und Moderationsfähigkeiten in komplexen und schwierigen Situationen und bei Interessenunterschieden
  • organisatorische Kompetenzen für die Umsetzungen von Kampagnen und Aktionen
  • komplexe Kompetenz bei der Entwicklung strategischer Ziele und der Kommunikation
  • komplexe Kooperations- und Kommunikationskompetenz
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und hohe Bereitschaft zur Kooperation, Teamfähigkeit, Qualifikationsbereitschaft
  • freundliches Auftreten

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 31 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (Entgeltgruppe 08)
  • gute Perspektiven
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm, kooperative Teamarbeit

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 10. Oktober 2020.

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenausschreibung:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine/n Referatsleiter/in „IT-Betrieb und Strategie“ (m/w/d) für die Abteilung Organisation, Veranstaltungs- und Hausmanagement, IT der Bundesvorstandsverwaltung


Beginn: Zum nächstmöglichen Termin (frühestens 1. Dezember 2020)
Arbeitszeit: Vollzeit

Zu den Aufgaben-Schwerpunkten gehören sowohl der Betrieb und die Weiterentwicklung der bestehenden Systeme als auch die digitale Transformation des DGB (Strategie, Konzeption und Umsetzung).

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung des Betriebs der IT-Systeme- und Netzwerklandschaft des DGB
  • Steuerung von externen Dienstleistern im Bereich Betrieb, Netzwerke, Telefonie und Sicherheit
  • Zuständigkeit für die Verfügbarkeit, Qualität und Sicherheit der IT-Systeme und Anwendungen
  • Verantwortung für den Bereich Anwender/innen-Service sowie interne Kommunikation IT-relevanter Informationen
  • IT-Haushaltsplanung, IT-Beschaffung/Vertragsmanagement und IT-Controlling unter Einhaltung der DGB Finanzrichtlinien
  • Softwarelizenzmanagement
  • Koordination bundeseinheitliche IP-Telefonie und Vertragsmanagement für den bundesweiten Mobiltelefon- und Festnetzvertra CVS des Gewerkschaftsverbundes UnionKit
  • Kooperationen mit den DGB-Gewerkschaften in übergreifenden IT-Strategieprojekten
  • Setzen von Impulsen für digitale Innovationen und Mitarbeit bei der Erstellung eines DGB-Digitalkonzepts

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in der Sicherung des IT-Betriebs in einer dezentralen politischen Organisation, vorzugsweise im Non-Profit-Bereich
  • Erfahrung in der Entwicklung von IT-Strategie, IT-Budgetierung, Beratung des Vorstandes bzw. vergleichbarer relevanter Entscheidungskreise
  • Hohe Fähigkeit und Erfahrung in der Einschätzung von IT-Architekturen, IT-Lösungen und Budgets inkl. der IT-Securityund Datenschutz-Rahmenbedingungen (u.a. OWASP, BSI-Vorgaben)
  • Erfahrung in der strategischen Planung, Einführung und dem Betrieb von IT-Systemen auf den OnPremise-Servern sowie mit Cloud-Lösungen
  • Erfahrung in der Steuerung von mehreren IT-Projekten mit diversen externen und internen Projektleitungen und Projektteams in komplexen Organisationen mit mehreren Stakeholder/innen (Nutzende, BR, Management)
  • Hohe Serviceorientierung und Erfahrungen im IT-Service-Management
  • Fundierte Erfahrungen im Management von externen Dienstleister/innen aus dem IT-Bereich
  • Hohe Kompetenz (agil und klassisch) im Projektmanagement von IT-Projekten sowie sehr gute Fähigkeiten, komplexe Zusammenhänge zu analysieren und Lösungsstrategien zu entwickeln
  • Teamfähigkeit, hohe Kommunikationsfähigkeit und Empathie
  • Zuverlässige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit starkem lösungsorientierten Fokus
  • Netzwerk im Bereich digitaler Innovation (Think-Tanks, Start-ups, Forschungseinrichtungen) von Vorteil

Wir bieten:

  • Attraktive Konditionen inkl. der Vergütung nach Tarif (Entgeltgruppe 08), 37-Stunden-Woche und 31 Tage Urlaub (bei Vollzeit), sowie umfangreiche Sozialleistungen
  • Flexibilität und Unterstützung für eine gute Work-Life-Balance und der Vereinbarkeit von Arbeit und Familie
  • Ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kooperative Teamarbeit mit agilen Arbeitsmethoden
  • Eine Aufgabe mit Sinn und hohem gesellschaftlichem Mehrwert

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 5. Oktober 2020.

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenausschreibung:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine/n Referatsleiter/in „Digitale Transformation“ (m/w/d) für die Abteilung Organisation, Veranstaltungs- und Hausmanagement, IT der Bundesvorstandsverwaltung


Beginn: Zum nächstmöglichen Termin (frühestens 01. Dezember 2020)
Arbeitszeit: Vollzeit

Zu den Aufgaben-Schwerpunkten gehört insbesondere die digitale Transformation des DGB (Strategie, Konzeption und Umsetzung) als auch die Koordination und Weiterentwicklung der bestehenden Systeme.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Steuerung von Digitalisierungs-Projekten
  • Erstellung eines DGB-Digitalkonzepts und Setzen von Impulsen für digitale Innovationen
  • Digitalisierung von wichtigen Geschäftsprozessen in enger Zusammenarbeit mit den Expert/innen der Fachabteilungen
  • Ermittlung und Umsetzung von IT-Projektanforderungen auf der Basis von ablauforganisatorischen Prozessen
  • Kooperationen mit den DGB-Gewerkschaften in übergreifenden IT-Strategieprojekten
  • Initiierung, Steuerung und Unterstützung von Transformationsprojekten (überwiegend agil)

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem für die Stelle relevanten Fachbereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung mit Konzeption, Planung und Umsetzung von digitalen Transformationsprojekten in einem komplexen Stakeholder/innen-Umfeld, vorzugsweise im Non-Profit-Bereich
  • Fachkompetenz und Erfahrung im Bereich Veränderungsmanagement im Kontext der digitalen Transformation
  • Übersetzung der Anforderungen von Nutzer/innen in technische Anforderungen für interne und externe technische Expert/innen
  • Hohe Fähigkeit, IT- und Digitalisierungsthemen zielgruppenspezifisch aufzubereiten und zu kommunizieren
  • Hohe Kompetenz in der Einführung und Anwendung agiler Projektmanagementmethoden inkl. Moderationskompetenz
  • Fähigkeit und Erfahrung in der Einschätzung von IT-Architekturen, IT-Lösungen und Budgets inkl. der IT-Security- und Datenschutz-Rahmenbedingungen (u.a. OWASP, BSI-Vorgaben)
  • Fundierte Erfahrungen im Management von externen Dienstleister/innen aus dem IT-Bereich
  • Teamfähigkeit, hohe Kommunikationsfähigkeit und Empathie
  • Zuverlässige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit starkem lösungsorientierten Fokus
  • Netzwerk im Bereich digitaler Innovation (Think-Tanks, Start-ups, Forschungseinrichtungen) von Vorteil

Wir bieten:

  • Attraktive Konditionen inkl. der Vergütung nach Tarif (Entgeltgruppe 08), 37-Stunden-Woche und 31 Tage Urlaub (bei Vollzeit), sowie umfangreiche Sozialleistungen
  • Flexibilität und Unterstützung für eine gute Work-Life-Balance und der Vereinbarkeit von Arbeit und Familie
  • Ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kooperative Teamarbeit mit agilen Arbeitsmethoden
  • Eine Aufgabe mit Sinn und hohem gesellschaftlichem Mehrwert

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 5. Oktober 2020.

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenausschreibung:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Berlin bietet einen Ausbildungsplatz für den Beruf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) in der Bundesvorstandsverwaltung


Beginn:
1. Februar 2021
Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit

Angebotene Wahlqualifikationen:

  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement

Inhalte der 3-jährigen Ausbildung:

  • Büroorganisation
  • Sekretariats- und Assistenzaufgaben
  • Terminplanung, -überwachung und -koordination
  • Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen und Veranstaltungen
  • Beschaffung von Büromaterial
  • Textverarbeitung, -formulierung und -gestaltung
  • Bearbeitung eigener Projekte (im Rahmen der Wahlqualifikationen)
  • kaufmännische Tätigkeiten im Bereich Rechnungswesen und Personalverwaltung

Anforderungen/Qualifikation:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss (MSA), guter Hauptschulabschluss
  • Freude an Teamarbeit und Organisationsaufgaben
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
  • hohe Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Kenntnisse im Umgang mit Word, Excel, Powerpoint etc.
  • Sorgfalt, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit
  • Interesse an gesellschaftlichen und politischen Themen

Wir bieten:

  • attraktive Ausbildungsbedingungen
  • eine gute Ausbildungsvergütung
  • gute Übernahmeperspektiven

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte anonymisiert bis spätestens zum 27. September 2020.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenausschreibung:


 

Nach oben

Weitere Themen

Darf Ur­laub bei Kurz­ar­beit ge­kürzt wer­den?
Strandszene mit Cocktailglas; Cocktailglas ist mit rotem Kreuz durchgestrichen; daneben die Grafik eines Fragezeichens und eines Ausrufezeichens
DGB/123rf.com/ lineartestpilot/ P. M. Pelz/ maglara
Verschiedene Arbeitgeber vertreten die Position: Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die aufgrund der Corona-Krise in Kurzarbeit sind, kann der Anspruch auf Erholungsurlaub gekürzt werden. Im Klartext: Weniger Urlaubstage wegen Kurzarbeit. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften widersprechen. Die wichtigsten Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
weiterlesen …

Co­ro­na-App und Ar­beits­recht: Was darf mein Chef?
Weibliche Hand hält Smartphone; darüber eine Grafik mit einem grünen Häkchen
Colourbox.de
Seit dem 16. Juni ist die Corona-Warn-App verfügbar. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitenhmer stellen sich mit Blick auf die App verschiedene Fragen. Darf der Chef oder die Chefin beispielsweise anordnen, dass Beschäftigte die Corona-Warn-App installieren und nutzen? Und was ist mit Lohn und Gehalt, wenn die App "anschlägt" und Beschäftigte zuhause bleiben müssen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
weiterlesen …

Co­ro­na: Al­les, was Be­schäf­tig­te jetzt wis­sen müs­sen
Mikroskopaufnahme Corona-Viren
DGB/Kateryna Kon/123rf.com
Corona und Arbeitsrecht, Corona und Kurzarbeitergeld, Corona und Arbeitszeit, Corona und Arbeitsschutz, Corona und Kinderbetreuung: Wir beantworten die wichtigsten Fragen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der COVID19-Krise.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …