Deutscher Gewerkschaftsbund

12.02.2021

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine/einen Assistentin/Assistent (Sekretariat), Springer/in (m/w/d) - für den Vorstandbereich 04 mit den Abteilungen Arbeitsmarktpolitik, Sozialpolitik und Recht der Bundesvorstandverwaltung

Beginn: 01. April 2021
Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: Berlin

Ihre Aufgaben:

  • allgemeine Büroarbeiten
  • administrative Zuarbeiten
  • Terminabstimmung, Koordination und Terminüberwachung
  • Erstellen von Präsentationen, Grafiken und Statistiken nach vorgegebenen Inhalten
  • technische und organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Tagungen, Konferenzen, Seminaren und Veranstaltungen
  • Budgetverwaltung und Abrechnungen
  • Reiseorganisation und Dienstreisekostenabrechnung

Ihr Profil:

  • 3-jährige einschlägige Berufsausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren
  • Fähigkeit zu organisieren und Lösungen zu finden
  • Fähigkeit zur Kooperation und Kommunikation
  • Finanz- und Sachmittelverwaltung
  • sicherer Umgang mit dem Internet und den neuen Medien

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 31 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (Entgeltgruppe 02, DGB-Entgeltsystem)
  • gute Perspektiven
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm
  • gute Zusammenarbeit im Team

Bei Interesse schicken Sie bitte bis spätestens zum 5. März 2021 Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Deutscher Gewerkschaftsbund
Abteilung Personal
Steffen Himmel
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin

oder per Mail an: bewerbung.bvv@dgb.de (max. 5 MB).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenausschreibung:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine/n Referatsleiter/in (m/w/d) Gesundheitspolitik und Prävention für die Abteilung Sozialpolitik


Beginn: 01. April 2021 – befristet für die Dauer der Abwesenheit des Stelleninhabers, voraussichtlich bis zum 31. Oktober 2023
Arbeitszeit: Teilzeit (75 Prozent der betriebsüblichen Arbeitszeit

Gegenstand der Stelle:
Leitende Gestaltung und Repräsentation nach Außen eines oder mehrerer Politikfelder der Gesundheit, mit Schwerpunkten im Bereich Krankenversicherung sowie Finanzierungsfragen des Gesundheitssystems, und der Prävention mit Handlungskompetenz.

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zu den bearbeitenden Politikfeldern in Abstimmung mit dem Vorstand und der Abteilungsleitung
  • selbstständige Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden und Publikationen
  • Vertretung des DGB in Gremien, bei Anhörungen und öffentlichen Veranstaltungen
  • Organisation von Kampagnen, Veranstaltungen, Seminaren und Bildungsarbeit

Ihr Profil:

  • Masterstudium an der FH oder Universität oder gleichwer-tige Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf anderen nachweislichen Wegen erworben werden. Hierzu zählen auch ehrenamtliche gewerkschaftliche und gewerkschaftsnahe Tätigkeiten
  • umfangreiches fachliches Zusatzwissen
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 4 Jahren
  • sehr gute Fähigkeit zu organisieren
  • sehr gute Kommunikationskompetenz insbesondere im Rahmen von Verhandlungen und außenwirksame Tätigkeiten

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 31 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (Entgeltgruppe 08, DGB-Entgeltsystem)
  • gute Perspektiven
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Bei Interesse schicken Sie bitte bis spätestens zum 2. März 2021 Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Deutscher Gewerkschaftsbund
Abteilung Personal
Steffen Himmel
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin

oder per Mail an: bewerbung.bvv@dgb.de (max. 5 MB).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenausschreibung:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund bietet zum 1. September 2021 zwei Ausbildungsplätze für den Beruf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement – m/w/d (Vollzeit/Teilzeit) in der Bundesvorstandsverwaltung in Berlin an


Anforderungen/Qualifikation:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss (MSA), guter Hauptschulabschluss
  • Freude an Teamarbeit und Organisationsaufgaben
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
  • hohe Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Kenntnisse im Umgang mit Word, Excel, PowerPoint etc.
  • Sorgfalt, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit
  • Interesse an gesellschaftlichen und politischen Themen

Inhalte der 3-jährigen Ausbildung:

  • Büroorganisation
  • Sekretariats- und Assistenzaufgaben
  • Terminplanung, -überwachung und -koordination
  • Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen und Veranstaltungen
  • Beschaffung von Büromaterial
  • Textverarbeitung, -formulierung und -gestaltung
  • Bearbeitung eigener Projekte (im Rahmen der Wahlqualifikationen)
  • kaufmännische Tätigkeiten im Bereich Rechnungswesen und Personalverwaltung

Wir bieten:

  • attraktive Ausbildungsbedingungen
  • eine gute Ausbildungsvergütung
  • gute Übernahmeperspektiven

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt. Es gelten die Anstellungsbedingungen des DGB.

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse, anonymisiert (kein Lichtbild, keine Geschlechtsangabe, kein Vor- und Nachname, keine Herkunft)
bis zum 28. Februar 2021 per E-Mail mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben (eine Seite), kein Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten zwei Schulzeugnisse (Vornamen schwärzen)
  • Praktikumsbescheinigungen, Zertifikate (Vornamen schwärzen)

an: bewerbung.bvv@dgb.de (1 PDF-Dokument, max. 5 MB).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenausschreibung:

Nach oben

Weitere Themen

Co­ro­na-Kin­der­kran­ken­geld: Wer es be­komm­t, wie es be­an­tragt wird
Vater mit zwei kleinen Kindern, staubsaugen gemeinsam den Küchenboden
Colourbox.de
Eltern, die wegen Kita-Schließungen oder Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie ihre Kinder betreuen müssen, können dafür jetzt Kinderkrankengeld beziehen. Pro Elternteil gibt es 20 Tage für jedes Kind im Jahr 2021, für Alleinerziehende 40. Wir erklären, wer das "Corona-Kinderkrankengeld" bekommt und wie es beantragt wird.
weiterlesen …

Co­ro­na als Be­rufs­krank­heit? Bei der Ar­beit an CO­VI­D-19 er­krankt
Drei Bauarbeiter*innen / Handwerker*innen mit Schutzhelm und Mund-Nasen-Schutz; blicken mit verschränkten Armen nach links
DGB/123rf.com/visoot
Wer auf der Arbeit an Corona erkrankt, sollte dies als Berufserkrankung, bzw. als Arbeitsunfall bei der Unfallversicherung melden. Infos zu Anerkennung und Co.
weiterlesen …

Min­dest­lohn 2021/2022: Was än­dert sich?
Münze mit Prägung des Schriftzugs Mindestlohn
DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com
Wie hoch ist der Mindestlohn im Jahr 2021? Wie hoch ist der Mindestlohn 2022? Wann wird er erhöht? Und welche Ausnahmen gelten beim Mindestlohn in 2021 und 2022? Antworten auf die wichtigsten Fragen.
weiterlesen …

Grund­ren­te: Die­se Ver­bes­se­run­gen kom­men 2021
Ein älteres Paar mit Fahrrädern im Park
DGB/Wavebreak Media Ltd/123rf.com
Das Grundrentengesetz ist beschlossen und gilt seit 1. Januar 2021, Wie viel Grundrente gibt es? Wer bekommt die Grundrente? Und ab wann gibt es die Grundrente? Antworten auf die wichtigsten Fragen.
weiterlesen …

Was än­dert sich 2021?
Das neue Jahr 2021 startet
DGB/Canva.com/Thomas Watson jr
2021 gibt es viele Änderungen, die ArbeitnehmerInnen, Versicherte und LeistungsempfängerInnen betreffen und mehr Geld im Portemonnaie bedeuten: der gesetzliche Mindestlohn steigt, ebenso beispielsweise die Regelsätze bei ALG II und das Kindergeld. Der Soli fällt für viele weg. Ein Überblick über die zahlreichen Neuerungen von A bis Z und was Sie jetzt wissen und beachten sollten.
weiterlesen …

Brück­en­ta­ge 2021: Nur ein ein­zi­ger bun­des­wei­ter Brück­en­tag
Sonnenbrille mit Buch
colourbox.der
Wenn gesetzliche Feiertage auf einen Dienstag oder einen Donnerstag fallen, können Beschäftigte sich mit nur einem Urlaubstag am Montag oder Freitag vier Tage Freizeit am Stück sichern: die so genannten Brückentage. Das Jahr 2021 ist in dieser Hinsicht nicht besonders "arbeitnehmerfreundlich": In diesem Jahr gibt es nur einen einzigen bundesweiten Brückentag. Einen weiteren Brückentag können Beschäftigte nur in einigen Bundesländern nehmen.
weiterlesen …

Co­ro­na: Al­les, was Be­schäf­tig­te jetzt wis­sen müs­sen
Mikroskopaufnahme Corona-Viren
DGB/Kateryna Kon/123rf.com
Die Corona-Pandemie hält an. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stellen sich immer wieder neue Fragen. Wir haben die wichtigsten Antworten.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …