Deutscher Gewerkschaftsbund

Arbeiter mit Schutzhelm vor Lagerraum mit geschlachteten Tieren
Colourbox.de

Neu­es Gut­ach­ten: Ver­bot von Werk­ver­trä­gen und Leih­ar­beit in der Fleisch­wirt­schaft recht­lich mög­lich

Die Corona-Pandemie hat noch einmal die skandalösen, prekären Unterbringungs- und Arbeitsbedingungen vieler Beschäftigter in der Fleischindustrie offengelegt. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant deshalb, Werkverträge und Leiharbeit in der Fleischwirtschaft zu verbieten. Arbeitgeber in der Fleischindustrie behaupten, das verstoße gegen das Grundgesetz. Ein Gutachten im Auftrag von DGB und NGG zeigt jetzt: Ein Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit für Unternehmen ist rechtlich nicht zu beanstanden. weiterlesen …

Sonnenschirm auf Balkon, Sonnenschein
Colourbox

Bi­lanz zwei Jah­re nach dem Wohn­gip­fel: Er­nüch­ternd

Am 21. September jährt sich der Wohngipfel der Bundesregierung zum zweiten Mal. Im Kanzleramt sollten damals "wichtige Schritte zur Entspannung auf den Wohnungsmärkten beschlossen werden". Beschlossen wurden seitdem tatsächlich gute Ansätze, zeigt eine Bilanz von DGB und Deutschem Mieterbund (DMB). Aber: Bei der konkreten Umsetzung verpufft die angekündigte Wohnraumoffensive. Der Wohnungsneubau stagniere, der soziale Wohnungsbau sei gescheitert - so das Resümee von DGB und DMB. weiterlesen …

Patient reicht Arzthelferin eine Krankassenkarte
DGB/racorn/123rf.com

Spahn macht Bei­trags­zah­ler zu Zahl­meis­tern der Co­ro­na-Pan­de­mie

Wegen der Corona-Krise und der wirtschaftlichen Folgen sollen die Zusatzbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung angehoben werden. Für DGB-Vorstand Anja Piel ist das skandalös, ungerecht und unseriös: „Damit werden einmal mehr die Versicherten zur Kasse gebeten, obwohl Seuchenschutz und die Bewältigung der Pandemiefolgen originäre Aufgaben des Staates sind.“ Zur Pressemeldung

Zwei Männer in öhnlichem Outfit sitzen auf der Stufe in einer Fußgängerzone, Rückenansicht
DGB/hanohiki/123rf.com

"Die Men­schen in Ost­deutsch­land ha­ben An­spruch auf glei­che Löh­ne für glei­che Ar­beit"

Viel erreicht, aber auch noch viel zu tun: Die Unterschiede zwischen West- und Ostdeutschland sind immer noch gewaltig. "30 Jahre nach der Deutschen Einheit müssen wir feststellen, dass wir trotz großer Anstrengungen noch immer mellenweit von gleichwertigen Lebensverhältnissen entfernt sind", sagt DGB-Vorstand Stefan Körzell. weiterlesen …

lieferkettengesetz.de

Große Mehr­heit für Lie­fer­ket­ten­ge­setz

Drei von vier Menschen in Deutschland wollen ein Lieferkettengesetz. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von infratest dimap. Der DGB setzt sich als Teil der "Initiative Lieferkettengesetz" dafür ein, dass deutsche Unternehmen verpflichten werden, entlang ihrer weltweiten Lieferketten die Menschenrechte, Arbeitnehmerrechte, Sozial- und Umweltstandards einzuhalten. weiterlesen …

Beine eines Läufers mit Laufschuhen
believeinme33/123RF

Nach Kurz­ar­beit: "Neu­star­t-Prä­mi­e" für Ar­beit­neh­me­rIn­nen

Ein paar Monate Kurzarbeit - doch wie geht es danach weiter? In Mecklenburg-Vorpommern können Beschäftigte, die von der Corona-Krise besonders betroffen waren, bis zu 700 Euro Neustart-Prämie bekommen, um den Verdienstausfall auszugleichen. Wir zeigen, wie es geht. weiterlesen …

Zwei Hände bilden die Symbole für "männlich" und "weiblich"
DGB/123rf.com/Larisa Rudenko

30 Jah­re Deut­sche Ein­heit: Wie sieht's aus mit der Gleich­stel­lung in Ost und West?

Frauen in West- wie in Ostdeutschland haben in Puncto Bildung, Erwerbstätigkeit und soziale Absicherung in den vergangenen Jahren gegenüber Männern aufholen können. Das zeigt eine aktuelle Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. Trotzdem gibt es beim Thema Gleichstellung weiterhin erhebliche Unterschiede zwischen Ost und West. weiterlesen …

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes
DGB/Simone M. Neumann

Zum 70-­jäh­ri­gen Be­ste­hen des Zen­tral­rats der Ju­den in Deutsch­lan­d: "U­ner­müd­li­ches En­ga­ge­ment für un­se­re De­mo­kra­tie"

Heute vor 70 Jahren wurde der Zentralrat der Juden in Deutschland gegründet. Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann gratuliert und dankt "für das unermüdliche Engagement des Zentralrats für unsere Demokratie und für eine lebendige Kultur des Erinnerns in unserem Land". weiterlesen …

Mindestlohn Buchstaben auf Geldscheinen
Colourbox.de

Lohn­sta­tis­tik be­legt Wir­kung des Min­dest­lohns

Das Lohngefälle zwischen Gering- und Besserverdienenden in Deutschland nimmt erstmals wieder ab. Das belegt eine aktuelle Studie des Statistischen Bundesamtes für das Jahr 2018. Ein Grund dafür ist der gesetzliche Mindestlohn. „Das sind gute Nachrichten“, sagt DGB-Vorstand Stefan Körzell. Jetzt geht es darum, den Mindestlohn armutsfest zu gestalten und weiter anzuheben. Zur Pressemeldung

DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann
DGB

Brand­ka­ta­stro­phe in Mo­ria: DGB-Chef Hoff­mann for­dert schnel­les Han­deln

Nach der Brandkatastrophe im Geflüchtetenlager auf Lesbos fordert der DGB eine unverzügliche Reaktion der deutschen und europäischen Politik. "Die Politik des gezielten Wegsehens muss endlich ein Ende haben", sagt DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann. "Deutschland und Europa müssen ihrer humanitären Verantwortung nachkommen. Dafür braucht es eine europäische Flüchtlingspolitik, die ihren Namen verdient." Zur Pressemeldung

Ein älteres Paar mit Fahrrädern im Park
DGB/Wavebreak Media Ltd/123rf.com

FAQ zur Grund­ren­te: Die­se Ver­bes­se­run­gen kom­men 2021

Das Grundrentengesetz ist beschlossen und gilt ab 1. Januar 2021, Die Koalition aus SPD und CDU/CSU hat Verbesserungen für Menschen beschlossen, die auch nach vielen Jahre in Arbeit im Alter nur ein geringes Einkommen haben. Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserer FAQ zur Grundrente. weiterlesen …

DGB/FES

We­b-Se­mi­nar "Öf­fent­li­che Auf­trags­ver­ga­be" - Blick in die Bran­chen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Friedrich-Ebert-Stiftung nehmen seit 2017 im Rahmen einer Fachtagung regelmäßig die Situation der sozialen Kriterien und Tariftreue in der Auftragsvergabe unter die Lupe. In diesem Jahr wird die Tagung aufgrund der Corona-Pandemie als Web-Seminar in 3 Teilen stattfinden. Der 3. Teil am 22. September 2020 nimmt die IT-Industrie und den ÖPNV/SPNV in den Blick. weiterlesen …

Eu­ro­päi­sche Min­dest­löh­ne: Ein Bei­trag zu mehr Ge­rech­tig­keit in Eu­ro­pa?

Bei den Mindestlöhnen gleicht die Europäische Union einem Flickenteppich. Die Bundesregierung will die deutsche EU-Ratspräsidentschaft nutzen, um faire Mindestlöhne in Europa voranzutreiben. Was genau getan werden muss und wie Europa davon profitieren kann? Darüber diskutiert der DGB mit Expertinnen und Experten in einer Online-Videokonferenz am 15. September.

DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com
Ein so­zia­les Eu­ro­pa braucht mehr Ta­rif­bin­dung und faire Min­dest­löh­ne

Bis zum 4. September läuft die zweite Phase der EU-Sozialpartnerkonsultation zu "fairen Mindestlöhnen". Für den Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) und den DGB ist klar: Wir dürfen nicht zulassen, dass Menschen in Europa trotz Arbeit in Armut leben! Der DGB-klartext.

DGB/Vit Paroulek/123RF.com

Ausbildungsreport 2020

Aus­bil­dungs­qua­li­tät muss auch in Co­ro­na-Zei­ten stim­men

Fast ein Viertel der Auszubildenden kann sich nach der Ausbildung nicht richtig erholen. Betriebe und Berufsschulen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oft nur schwer erreichbar. Viele Azubis sind mit der Qualität der Berufsschulen unzufrieden. Das sind einige der Mängel, die der neue Ausbildungsreport der DGB-Jugend offenlegt. Angesichts der angespannten Lage auf dem Ausbildungsmarkt forderte DGB-Vize Elke Hannack die Unternehmen auf, stärker in die Ausbildung zu investieren.

DGB/Katarzyna Białasiewicz/123rf.com
Co­ro­na ver­schärft Pro­ble­me am Aus­bil­dungs­markt

Die Folgen der Corona-Krise sind auf dem Ausbildungsmarkt angekommen. Es gibt deutlich weniger Ausbildungsstellen als im Vorjahr. Der DGB fordert ein Recht auf Ausbildung und mehr Engagement der Unternehmen. Der Ausbildungsreport 2020 legt zudem offen, dass die Ausbildungsqualität in vielen Bereichen weiterhin zu wünschen übrig lässt.

Colourbox.de
Aus­bil­dungs­re­port 2020 der DGB-Ju­gend

"Eine gute Ausbildung ist und bleibt das Fundament für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben. Wer Fachkräfte braucht, muss ausbilden. Das gilt auch und gerade in Krisenzeiten, wie wir sie aktuell haben", sagte DGB-Vize Elke Hannack zur Vorstellung des Ausbildungsreports. Das gilt auch in Zeiten von Corona. Die Corona-Pandemie zeige aber ihre Auswirkungen auch auf dem Ausbildungsmarkt. "Dabei ist Lage von Branche zu Branche sehr unterschiedlich", so Hannack.

DGB/Simone M. Neumann

Fak­ten­check: Werk­ver­trä­ge und Leih­ar­beit in der Flei­sch­in­dus­trie

Die Fleischindustrie wird aus Deutschland abwandern? Die Beschäftigten wollen gar nicht fest angestellt werden, sondern flexibel arbeiten und schnell Geld verdienen? Und überhaupt ist der Verbraucher Schuld an den schlechten Arbeitsbedingungen, weil er billiges Fleisch kaufen will? Zehn Argumente der Arbeitgeber gegen ein Verbot von Leiharbeit und Werkverträgen in der Fleischwirtschaft auf dem Prüfstand.

DGB/Artisticco LLC/123rf.com
Flei­sch­in­dus­trie: Ein kran­kes Sys­tem

In den letzten 20 Jahren hat in der Fleischindustrie in Deutschland ein massiver Konzentrationsprozess stattgefunden. 2018 kamen die zehn größten Schweineschlachtunternehmen zusammen auf einen Marktanteil von knapp 80 Prozent - und sie bauen ihn stetig weiter aus. In Megafabriken wie Tönnies in Rheda-Wiedenbrück werden jeden Tag Tausende Tiere geschlachtet. Arbeitsverhältnisse dauern oft nur kurz.

DGB/Tanat Loungtip/123rf.com
"Die Ar­beits­be­din­gun­gen sind un­ter­ir­disch"

Seit Jahren sind die Missstände in der Fleischindustrie bekannt. Der DGB hat mit Hilfe seiner Mitgliedsgewerkschaften und der Beratungsstellen von "Faire Mobilität" und "Arbeit und Leben" Beispiele zusammengestellt, an denen deutlich wird, was in der Fleischwirtschaft falsch läuft.

Colourbox.de
Re­geln für die Fleisch­wirt­schaft: Die Be­schäf­tig­ten nicht war­ten las­sen

Das Kabinett hat den Gesetzentwurf zum Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie beschlossen. Jetzt muss das Gesetz jetzt umgesetzt werden, sagt DGB-Vorstand Anja Piel. „Beschäftigte, die seit Jahren tagtäglich Ausbeutung, Sozialdumping und Lohnbetrug erdulden und wegen des mangelnden Arbeitsschutzes akut gefährdet sind, sich mit Corona zu infizieren, können nicht länger warten.“

Colourbox.de

Rückblick: 1. Mai 2020

#SolidarischNichtAlleine am Tag der Arbeit
1. Mai: Al­le High­lights un­se­res Li­ve­stre­ams
Sarah Lesch beim DGB-Livestream am 1. Mai 2020
DGB
Alle Interviews, alle Talks, alle Soli-Botschaften, alle Beiträge aus den Gewerkschaften und DGB-Bezirken, alle Kultur-Acts: Hier könnt ihr den Livestream des DGB zum Tag der Arbeit vom 1. Mai 2020 noch einmal komplett ansehen.
weiterlesen …

Reden wir über...

Der DGB-Zu­kunfts­dia­log
Text: "Reden wir über..." Der Zukunftsdialog; davor stilisierte Satzzeichen (Fragezeichen, Ausrufezeichen, ...)
DGB
Mit dem DGB-Zukunftsdialog haben der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften einen breiten gesellschaftlichen Dialog gestartet. Wir fragen, was die Menschen in Deutschland bewegt, sammeln ihre Antworten und entwickeln daraus Impulse für eine gerechtere Politik in Deutschland.
weiterlesen …

Arbeitsmarkt: Zahl des Monats

Mädchen spielt auf der Straße "Himmel und Erde"
DGB/rawpixel/123rf.com
Manchmal sagt eine Zahl mehr als viele Worte. Wir stellen jeden Monat eine Zahl aus der Arbeitsmarktpolitik vor - von Leiharbeit bis Hartz IV.
weiterlesen …

Der DGB-Tarifticker

Ge­werk­schaf­ten: Ak­tu­el­le Ta­rif­ver­hand­lun­gen und Streiks
Menschenmenge Gewerkschafter Gewerkschafterinnen bei Kundgebung Demo Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen beenden, München, 9.4.16
DGB/Werner Bachmeier
Aktuelle Meldungen zu Tarifverhandlungen, Tariferfolgen und Streiks der acht Mitgliedsgewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).
weiterlesen …

Aktuellste Meldungen

RSS-Feeds

RSS-Feeds: Un­se­re In­hal­te – schnell und ak­tu­ell
DGB RSS Feeds
Hintergrundfoto: Colourbox.de
Der DGB-Bundesvorstand bietet seine aktuellen Meldungen, Pressemitteilungen, Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften sowie die Inhalte des DGB-Infoservices einblick auch als RSS-Feeds.
weiterlesen …

21. Parlament der Arbeit - DGB Bundeskongress 2018

Hände halten rote Stimmkarten hoch
DGB/Simone M. Neumann

MITGLIED WERDEN

Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung - dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …

Direkt zu ihrer Gewerkschaft