Deutscher Gewerkschaftsbund

RSS-Feeds: Unsere Inhalte – schnell und aktuell

DGB RSS Feeds

Hintergrundfoto: Colourbox.de

Der DGB-Bundesvorstand bietet seine aktuellen Meldungen, Pressemitteilungen, Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften sowie die Inhalte des DGB-Infoservices einblick auch als RSS-Feeds. So können Sie unsere Inhalte per Newsreader oder als Bookmark im Browser abrufen oder als Nachrichtenticker in ein Blog oder eine Webseite einbinden.

Die RSS-Feeds des DGB-Bundesvorstands

Zum Abonnieren bitte das RSS-Symbol anklicken.

DGB News

Subscribe to RSS feed
DGB-News: alle Meldungen von der Startseite der DGB-Webseite und viele Meldungen anderen DGB-Seiten

Pressemeldungen

Subscribe to RSS feed
DGB-Pressemeldungen: Die Presseinformationen des DGB-Bundesvorstands

Tarifticker

Subscribe to RSS feed
Die wichtigsten Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften rund um Tarifverhandlungen, Tarifabschlüsse und Streiks

einblick-News

Subscribe to RSS feed
einblick-News: Alle Online-Meldungen aus der Redaktion des DGB-Infoservices einblick

Urteile zum Arbeits- und Sozialrecht

Subscribe to RSS feed
einblick-Urteile: Kurz und knapp - Urteile zum Arbeits- und Sozialrecht zusammengestellt von der Redaktion des DGB-Infoservices einblick

SmartUnion

Subscribe to RSS feed
einblick-SmartUnion: In der Rubrik "SmartUnion" stellt der DGB-Infoservice einblick Apps, Tools und Anwendungen vor, die GewerkschafterInnen für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Zudem berichten wir über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit.

einblick-Gewerkschaften

Subscribe to RSS feed
einblick-Gewerkschaften: Alle Online-Meldungen des DGB-Infoservices einblick aus der Rubrik "Gewerkschaften"

einblick-Politik

Subscribe to RSS feed
einblick-Politik: Alle Online-Meldungen des DGB-Infoservices einblick aus der Rubrik "Politik"

einblick-Europa

Subscribe to RSS feed
einblick-Europa: Alle Online-Meldungen des DGB-Infoservices einblick aus der Rubrik "Europa"

einblick-Internationales

Subscribe to RSS feed
einblick-Internationales: Alle Online-Meldungen des DGB-Infoservices einblick aus der Rubrik "Internationales"

Was sind RSS-Feeds?

Die RSS- oder Newsfeeds liefern kurze Zusammenfassungen der Seitenartikel und den Link zur Seite, die der Feedreader oder Browser anzeigen kann. Sie entscheiden, welchen der Artikel Sie lesen wollen, der Link bringt sie zur Seite. Über Feedfunktionen können die Inhalte automatisch auf Webseiten angezeigt werden.

Wie kann ich die Feeds benutzen?

Jeder aktuelle Internetbrowser kann per Mausklick RSS-Feeds abonnieren und anzeigen. Auch die meisten Mailprogramme können Feeds wie E-Mails abrufen und verwalten. Die Onlinehilfe der Programme gibt Auskunft. Daneben gibt es viele spezialisierte Feedreader-Programme und auch komfortable Online-Lösungen wie Netvibes oder Google-Reader. Weitere Informationen zu Feedreadern und wie man sie benutzt gibt es z.B. auf rss-verzeichnis.de oder auf rss-reader.de.

Nach oben

Alle DGB-E-Mail-Newsletter

New­let­ter be­stel­len
DGB
Die Newsletter des DGB-Bundesvorstandes.
zur Webseite …

Weitere Themen

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Wir müs­sen ein di­gi­ta­les Pre­ka­ri­at ver­hin­dern
Colourbox.de
Internetplattformen wie Airbnb und Helpling zahlen oft schlecht und bieten nur selten ausreichende soziale Sicherung. Dennoch wollen das Bundeswirtschaftsministerium und die EU-Kommission die Branche weiter deregulieren. Der DGB fordert: faire Regeln für die Plattform-Ökonomie.
weiterlesen …

Ta­rifrun­de Leih­ar­beit: Das ist den Be­schäf­tig­ten wich­tig
DGB/Dmitriy Shironosov/123rf.com
Am 7. Oktober startet eine neue Tarifrunde in der Leiharbeit. Die DGB-Tarifgemeinschaft fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von sechs Prozent und eine Angleichung der Bezahlung in Ost- und Westdeutschland. Damit entspricht sie den Wünschen der Beschäftigten, die zuvor in einer Umfrage ermittelt wurden.
weiterlesen …