Deutscher Gewerkschaftsbund

13.11.2017

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine Referatsleiter/Referatsleiterin
für die Abteilung Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik der Bundesvorstandsverwaltung

 

Beginn: 01.01.2018
Arbeitszeit: Vollzeit

Gegenstand der Stelle: Leitende Gestaltung und Repräsentation nach Außen der Politikfelder Wachstums-, Konjunktur- und Beschäftigungspolitik auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene, sowie Geldpolitik mit Handlungskompetenz

Aufgaben:

  • Entwicklung wirtschaftspolitischer Konzeptionen und Positionierungen
  • Analyse und Bewertung der deutschen Wirtschafts- und Fiskalpolitik, der Politik internationaler und europäischer
  • Institutionen (v.a. aus makroökonomischer Perspektive) und der Geldpolitik
  • selbständige fachspezifische Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zu den zu bearbeitenden Politikfeldern in Abstimmung mit dem Vorstand und der Abteilungsleitung
  • selbständige Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden, Pressemitteilungen und Publikationen
  • Aufbereitung von statistischen Daten, Tabellen und Grafiken
  • Vertretung des DGB bei Anhörungen und im Rahmen von fachspezifischen öffentlichen Veranstaltungen
  • Vertretung des DGB in den jeweiligen nationalen, europäischen und internationalen Gremien (z.B. OECD und EGB)
  • Organisation von Kampagnen, Veranstaltungen, Seminaren und Bildungsarbeit

Wir erwarten:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf anderen nachweislichen Wegen erworben werden. Hierzu zählen auch ehrenamtliche gewerkschaftliche und gewerkschaftsnahe Tätigkeiten
  • umfangreiches fachliches Zusatzwissen in den Bereichen Wirtschaftspolitik und bezüglich makroökonomischer Zusammenhänge
  • Kenntnisse der gewerkschaftlichen Strukturen und der gewerkschaftlichen Positionen – insbesondere im Bereich Wirtschaftspolitik
  • Kenntnisse der europäischen Institutionen und Strukturen, insbesondere im Bereich der europäischen Wirtschaftspolitik und der wirtschaftspolitischen Steuerung (Economic Governance)
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Dienstreisetätigkeit
  • Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in neue Themen und zur allgemeinverständlichen, mündlichen und schriftlichen Kommunikation komplexer Themen
  • sprachliche Gewandtheit, sicheres Auftreten, Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Sehr gute Englischkenntnisse, Kenntnisse anderer Fremdsprachen wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen und den gängigen Kommunikationstechniken
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 4 Jahren
  • komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen
  • komplexe organisatorische Kompetenzen für ein Projektmanagement mehrerer umfangreicher Projekte
  • komplexe Kooperations- und Kommunikationskompetenz insbesondere im Rahmen von Verhandlungen und außenwirksamen Tätigkeiten

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 30 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung
  • gute Perspektiven
  • ausgezeichnetes Weiterbildungs-und Führungskräftequalifizierungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse bis zum 9. Dezember 2017.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem detallierten Stellenangebot:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine IT-Referenten/IT-Referentin
für die Abteilung Organisationspolitik, Service und IT der Bundesvorstandsverwaltung

 

Beginn: 01. Februar 2018
Arbeitszeit: Vollzeit/ Teilzeit

Gegenstand der Stelle: Betrieb der DGB-IT-Infrastruktur

Aufgaben:

  • Sicherstellung und Betreuung des operativen IT-Regelbetriebs
  • Monitoring der Server und Netzsysteme, Fehleranalyse
  • Steuerung von Dienstleistern
  • Organisation des User/innen-Helpdesks
  • Beschaffung von neuen Hardware und Software Komponenten

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium an FH oder Universität als Informatiker/in oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Umfangreiches fachliches Zusatzwissen
  • Einschlägige Berufserfahrung von mindestens 4 Jahren
  • Profunde Kenntnisse der neusten Versionen der Microsoft Server und Client Technologie, sowie Citrix
  • Umfangreiche Erfahrungen im IT Projektmanagement sowie in der Anforderungsanalyse und -bewertung
  • Komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen
  • Hohe Kooperations- und Kommunikationskompetenz insbesondere im Rahmen von Verhandlungen und außenwirksamer Tätigkeiten

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 30 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (EG 07.2 – 60 TEUR p.a.)
  • gute Perspektiven
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse bis zum 15. Dezember 2017.

Der DGB unterstützt die Förderung von Frauen in technischen Berufen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.
Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigt.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem detallierten Stellenangebot:


Nach oben

Weitere Themen

Schäub­le, Stro­bl und die DE­HO­GA
Foto: DEHOGA
Nach der Bundestagswahl werde er dafür kämpfen, "dass wir das Arbeitszeitgesetz so ändern, dass Sie den nötigen Spielraum haben", versprach im April der damalige Finanzminister Wolfgang Schäuble dem Gastronomie-Arbeitgeberverband DEHOGA. Die DEHOGA will seit Langem die tägliche Höchstarbeitszeit kippen. Jetzt macht Schäubles Parteikollege Thomas Strobl den ersten Vorstoß.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Das än­dert sich 2018 für Ar­beit­neh­mer und Ver­si­cher­te
Colourbox.de
Am 1. Januar 2018 treten neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Unter anderem beim Mutterschutz und in der betrieblichen Altersversorgung. Was ändert sich noch für Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Versicherte? Eine Übersicht.
weiterlesen …