Deutscher Gewerkschaftsbund

12.09.2017

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine Sekretär/Sekretärin für die Abteilung Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik - Justitiariat

  • Beginn: 1. November 2017
  • Arbeitszeit: zu 0,5 der betriebsüblichen Arbeitszeit (18,5 Stunden pro Woche)

Aufgaben:

  • allgemeine Büroarbeiten für das Justitiariat
  • Terminabstimmung, Koordination und Terminüberwachung für die Justitiarin
  • Erstellen von Präsentationen, Grafiken und Statistiken nach vorgegebenen Inhalten
  • technische und organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Tagungen, Konferenzen, Seminaren und Veranstaltungen
  • Budgetverwaltung und Abrechnungen
  • Reiseorganisation und Dienstreisekostenabrechnung

Wir erwarten:

  • 3-jährige einschlägige Berufsausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren
  • komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen
  • grundlegende Kooperations- und Kommunikationskompetenz
  • Verantwortung für Finanzen und Sachmittel im Rahmen des Budgets mit mittlerem Volumen
  • sicherer Umgang mit dem Internet und den neuen Medien
  • keine Angst vor Gesetzen

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 30 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung (EG 02.1)
  • gute Perspektiven
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Bewerbungsfrist:

  • 03. Oktober 2017

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenauschreibung:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine Referenten/ Referentin im Finanzbereich (Schwerpunkt Controlling)
für die Abteilung Finanzen in der Bundesvorstandsverwaltung

  • Beginn: frühestmöglich
  • Arbeitszeit: Vollzeit

Gegenstand der Stelle:

  • Mitwirkung bei der betriebswirtschaftlichen Steuerung der Organisation und Unterstützung der Abteilungsleitung

Aufgaben:

  • Erarbeitung betriebswirtschaftlicher Analysen und Berichte
  • Mitwirkung bei Prüfungen von Beständen anderer Verwaltungseinheiten
  • Prüfung von Projektanträgen mit öffentlicher Teilfinanzierung
  • Abstimmung von Finanzbedarfen und Finanzierungsquellen („Finanzplanabstimmung“)
  • Rechnungsprüfung
  • Inhaltliche Zuständigkeit für finanzielle Aspekte der Vertragsgestaltung sowie Themen rund um die Künstlersozialkasse und GEMA-Verpflichtungen
  • Organisation und Begleitung von internen Schulungen und Beratungen zur Buchhaltung der Bezirke
  • Mitwirkung an der Anpassung der Buchhaltungssoftware WinLine

Wir erwarten:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 4 Jahren und dementsprechendes Fachwissen
  • komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • große Bereitschaft zur Kooperation

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 30 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung
  • gute Perspektiven
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Bewerbungsfrist:

  • 29. September 2017

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Stellenauschreibung:


Nach oben

Weitere Themen

CDU-­Plan: Hal­be Mil­li­on re­gu­lär Be­schäf­tig­te sol­len Mi­ni­job­ber wer­den
DGB/Dmitry Kalinovsky/123rf.com
Im Regierungsprogramm von CDU/CSU wirken die Pläne der Union für die Zukunft der Minijobs fast wie ein Versprechen für steigende Löhne: "Wir realisieren den mitwachsenden Minijob." Statt 450 Euro sollen künftig bis zu 550 Euro möglich sein. Doch für die Betroffenen ist das keine gute Nachricht – im Gegenteil.
weiterlesen …

Min­dest­lohn 2018: Was än­dert sich in 2018?
Colourbox.de
Mehrere Branchen-Mindestlöhne steigen zum 1. Januar 2018, andere erst im Laufe des Jahres. Unsere Übersicht: Was gilt beim gesetzlichen Mindestlohn und bei den Branchen-Mindestlöhnen im Jahr 2018.
weiterlesen …

Das än­dert sich 2018 für Ar­beit­neh­mer und Ver­si­cher­te
Colourbox.de
Am 1. Januar 2018 treten neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Unter anderem beim Mutterschutz und in der betrieblichen Altersversorgung. Was ändert sich noch für Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Versicherte? Eine Übersicht.
weiterlesen …

DGB zur Bun­des­tags­wahl 2017: Jetzt ge­recht - du hast die Wahl!
DGB
Jetzt gerecht - du hast die Wahl! Der DGB hat klare Forderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2017 formuliert. Hier gibt's alle Infos.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …