Deutscher Gewerkschaftsbund

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Politischer Referent/Politische Referentin für die Abteilung Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik in der Bundesvorstandsverwaltung

 

Aufgaben:

  • Beobachtung und Auswertung des Ist-Standes der Betrieblichen Mitbestimmung
  • Entwicklung von Perspektiven der Betrieblichen Mitbestimmung im Rahmen sich verändernder Arbeitsprozesse
  • Auswertung von wissenschaftlichen Untersuchungen zur Betrieblichen Mitbestimmung
  • Unterstützung der Offensiven Mitbestimmung, insbesondere bei der Organisation vom Kampagnen, Veranstaltungen,
    Seminaren und Bildungsarbeit
  • enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen in den Mitgliedsgewerkschaften im Bereich Betriebliche
    Mitbestimmung

Anforderungen/ Qualifikation:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten in Wirtschafts- oder
    Sozialwissenschaften, idealerweise im Bereich der Industriesoziologie
  • grundlegendes Zusatzwissen, das beispielsweise durch die Mitarbeit in wissenschaftlichen Forschungsvorhaben oder
    durch eine Promotion nachgewiesen werden kann
  • gute Kenntnisse im europäischen Unternehmensrecht
  • vertiefte Kenntnisse der institutionellen Strukturen der Betrieblichen Mitbestimmung in Deutschland und Europa sowie
    der praktischen Anforderungen an die Arbeit von Betriebsräten und europäischen Betriebsräten
  • Erfahrungen in der praktischen Betriebspolitik
  • gute Kenntnisse im Bereich Global Governance
  • sehr hohe Fähigkeit zu planen, zu organisieren und zu koordinieren
  • Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • große kommunikative Kompetenz
  • Bereitschaft und Befähigung zur Teamarbeit
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse (zweite Fremdsprache sehr erwünscht)
  • sicherer Umgang mit MS Office-Programmen und den gängigen Kommunikationsmitteln

Schriftliche Bewerbungen bis spätestens 05.11.2014

Details zur Auschreibung und Ansprechpartner:
politischer Referent/politische Referentin Berlin (PDF, 115 kB)

Stellenausschreibung: Politischer Referent/Politische Referentin für die Abteilung Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik in der Bundesvorstandsverwaltung mit dem Aufgabengebiet „Betriebliche Mitbestimmung/Offensive Mitbestimmung“


Bürokaufmann/eine Bürokauffrau; einen Sekretär/eine Sekretärin für das Jugendbildungszentrum in Hattingen

 

Aufgaben:

  • Allgemeine Büroarbeiten
  • Terminabstimmung, Koordination und Terminüberwachung
  • Anwendung des Internet und neuer Medien
  • Erstellen von Präsentationen und Grafiken nach vorgegebenen Inhalten
  • Erstellen von Statistiken nach vorgegebenen Inhalten
  • Technische und organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Tagungen, Konferenzen, Seminaren und Veranstaltungen
  • Administrative Zuarbeiten
  • Budgetverwaltung und Abrechnungen
  • Reiseorganisation und Dienstreisekostenabrechnung
  • Unterstützung bei Aktionen vor Ort

Anforderungen/ Qualifikation:

  • 3-jährige einschlägige Berufsausbildung
  • Einschlägige Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren
  • Methoden- und Problemlösungskompetenzen im Rahmen klar definierter und weitgehend standardisierten Situationen
  • Komplexe Methoden- und Problemlösungskompetenzen im Rahmen schwach definierter und gering standardisierter Situationen

Schriftliche Bewerbungen bis spätestens 21.10.2014

Details zur Ausschreibung und Ansprechpartner:

Gewerkschaftssekretär/Gewerkschaftssekretärin mit organisationspolitischen Aufgaben in der DGB-Region Münsterland

 

Aufgaben:

  • Unterstützung der Vorstände der ehrenamtlichen Kreis- und Stadtverbände
  • Übernahme von Organisationsaufgaben der Kreis- und Stadtverbände und grenzüberschreitende Arbeiten
  • Organisatorische und inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Aktionen und Seminaren sowie Unterstützung betrieblicher Kampagnen der Mitgliedsgewerkschaften
  • Mitarbeit an politischen Schwerpunktaufgaben der Region
  • Mitarbeit an politischen Schwerpunktaufgaben des Bezirks (z.B. im Kontext von Kompetenzzentren)
  • Entwicklung und Erstellung von Analysen, Konzepten, Stellungnahmen, Publikationen und Referaten
  • Lobbyarbeit und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit in Gremien und Arbeitskreisen
  • Koordination der Bildungsarbeit
  • Interne Organisation und Verwaltung
  • Verwaltung von Finanzen und Sachmitteln im Rahmen des Budgets

Anforderungen/ Qualifikation:

  • 3-jährige einschlägige Berufsausbildung und Zusatzausbildung bzw. Europäische Akademie der Arbeit
  • Grundlegendes fachliches Zusatzwissen, das auf das fachliche Grundwissen aufbaut
  • Einschlägige Berufserfahrung von mindestens 3 Jahren
  • Komplexe Methoden- und Problemlösungskompetenzen für neuartige Probleme und Situationen, für die keine bekannten Handlungsmuster zur Verfügung stehen bzw. im Rahmen von Verhandlungen mit erheblichen Interessenunterschieden
  • Komplexe organisatorische Kompetenzen zur Planung und Koordination einer größeren Anzahl heterogener Aufgaben
  • Führerschein

Schriftliche Bewerbungen bis spätestens 28.10.2014

Details zur Ausschreibung und Ansprechpartner:
Nach oben

Chancengleich im Betrieb


Der Deutsche Gewerkschaftsbund wurde als Arbeitgeber mit dem Prädikat „TOTAL E-QUALITY“ für gelebte Chancengleicheit ausgezeichnet.

Mehr zum Prädikat