Deutscher Gewerkschaftsbund

04.08.2016

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine politischer Referent/politische Referentin für die Abteilung Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit: Vollzeit

Gegenstand der Stelle:

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber bearbeitet mehrere Felder der Gesellschaftspolitik mit den Schwerpunkten Stärkung von Demokratie und sozialem Zusammenhalt, bürgerschaftliches Engagement und Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus und -extremismus in Deutschland und Europa.

Im Fokus steht dabei die Frage, welchen Einfluss Veränderungen der Arbeits- und Wirtschaftswelt sowie des sozialstaatlichen Gefüges auf die politischen Einstellungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern haben und welche Anforderungen sich daraus insbesondere für die demokratische und sozialpartnerschaftliche Gestaltungsrolle der Gewerkschaften ergeben.

Tätigkeitsschwerpunkte bilden dabei die Analyse von Forschungsarbeiten, die Auswertung von Presseberichterstattung und Umfragen, die Beobachtung von aktuellen Entwicklungs- und Zukunftstrends, die Betreuung und der Ausbau von zivilgesellschaftlichen und wissenschaftlichen Netzwerken, die Mitarbeit in politischen Gremien sowie die Unterstützung von Abstimmungsprozessen mit den Mitgliedsgewerkschaften und mit den Fachabteilungen der DGB-Bundesvorstandsverwaltung sowie den Organisationsgliederungen des DGB.

Aufgaben:

  • Fachspezifische Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Vorstand und der Abteilungsleitung
  • Vorbereitung und Unterstützung bei der Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden und Publikationen
  • Auswertung von Hintergrundmaterialien
  • Mitarbeit bei der Organisation von Kampagnen, Veranstaltungen, Seminaren und Bildungsarbeit

Wir erwarten:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 4 Jahren und dementsprechendes Fachwissen
  • komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • große Bereitschaft zur Kooperation

Bewerbungsfrist: bis spätestens 28.08.2016

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigt.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem detallierten Stellenangebot:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht für die Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Sitz: Magdeburg, einen/eine Referatssekretär/ Referatssekretärin für den Bereich Wirtschafts-, Strukturpolitik, EU-Strukturfonds, Sozialpolitik, ÖD, Beamte, Migration


Beginn:
01.Oktober 2016
Arbeitszeit:
Vollzeit

Aufgaben:

  • Zuarbeit zu den Abteilungen in der Bezirksverwaltung
  • Erstellung von Entwürfen (Positionspapiere, Veröffentlichungen, Stellungnahmen etc.)
  • Begleitung der Lobbyarbeit und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit in Gremien
  • Unterstützung der inhaltlichen Organisation von Kampagnen, Veranstaltungen, Schulungen, Seminaren, udgl.
  • Betreuung, Mitarbeit und Vertretung des DGB in Gremien und Arbeitskreisen
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Erstellung von Statistiken, Analysen und Präsentationen
  • Lektorat von Veröffentlichungen
  • Projektbetreuung EU-Kompetenzzentrum

Anforderungen/Qualifikation:

  • Bachelorstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf anderen nachweislichen Wegen erworben werden. Hierzu zählen auch ehrenamtliche gewerkschaftliche oder gewerkschaftsnahe Tätigkeiten
  • Umfangreiches fachliches Zusatzwissen, das auf das fachliche Grundwissen aufbaut oder grundlegendes systematisches fachliches Zusatzwissen aus einem anderen Fachgebiet
  • Einschlägige Berufserfahrung von mindestens 3 Jahren
  • Komplexe Methoden- und Problemlösungskompetenzen für neuartige Probleme und Situationen, für die keine bekannten Handlungsmuster zur Verfügung stehen bzw. im Rahmen von Verhandlungen mit erheblichen Interessenunterschieden
  • Komplexe organisatorische Kompetenzen zur Planung und Koordination einer größeren Anzahl heterogener Aufgaben
  • Komplexe Kooperationskompetenz im Rahmen von gering standardisierten und wechselnden Situationen mit homogenen Bezugsgruppen und hoher Außen- und Öffentlichkeitswirksamkeit
  • Komplexe Kommunikationskompetenz mit eigenständiger Aufbereitung und Vermittlung von Zielen und Strategien mit erhöhter Außenwirksamkeit
  • Verantwortung für den Organisationserfolg im Rahmen strategischer Aufgaben mit weitreichender Innen- und Außenwirksamkeit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeiten, sicheres Auftreten, Kooperationsfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute gewerkschaftspolitische und allgemeinpolitische Kenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse in Bezug auf Struktur und Aufbau des DGB
  • Teamfähigkeit und hohe soziale Kompetenz
  • Pkw-Fahrerlaubnis
  • umfangreiche Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen

Bewerbungsfrist: 19. August 2016

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem detallierten Stellenangebot:

Nach oben

Weitere Themen

DGB-Stu­die: Ge­sund­heits­kos­ten sind ex­trem un­gleich ver­teilt
DGB/racorn/123rf.com
Nach Schätzungen des GKV-Spitzenverbands werden die Kosten im Gesundheitswesen in den nächsten Jahren um 19 Milliarden Euro steigen. Wenn sich an der aktuellen Gesetzeslage nichts ändert, müssen dafür ausschließlich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aufkommen. Auf Durchschnittverdiener kommen allein durch die Zusatzbeiträge der Krankenkassen Mehrkosten von bis zu 855 Euro im Jahr zu.
weiterlesen …

Hoff­mann: Crowd­wor­king braucht faire Spiel­re­geln
DGB/kantver/123rf.com
Sie sind jederzeit verfügbar, jeder kann sie anheuern: Das Heer der Klickarbeiter im Internet wächst. Die Hans-Böckler-Stiftung hat die Arbeitsbedingungen in einer empirischen Studie untersucht – und dabei Auswüchse wie Überwachung per Tastatur oder Stundenlöhne von drei Euro gefunden. Das ist nicht akzeptabel, sagt DGB-Chef Reiner Hoffmann: „Wir brauchen passende Spielregeln für diesen Arbeitsmarkt“.
weiterlesen …

Kör­per­spra­che: Sou­ve­rän auf­tre­ten im Job
Colourbox
Die Hände werden feucht, das Herz klopft: Schon beim Gedanken daran, eine Präsentation oder Rede halten zu müssen, bekommen viele weiche Knie. Wie kann man das lästige Lampenfieber bekämpfen? Und wie schafft man es, auch beim Vorstellungsgespräch oder der Gehaltsverhandlung mit dem Chef souverän und überzeugend rüberzukommen?
weiterlesen …