Deutscher Gewerkschaftsbund

20.09.2018

Stellenangebote - Referendariat - Praktikum

Das Gebäude des DGB-Bundesvorstands in Berlin

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht einen/eine politischen Referenten / politische Referentin für die Abteilung Jugend und Jugendpolitik in der Bundesvorstandsverwaltung in Berlin

 

Beginn: schnellstmöglich, befristet für die Dauer des Mutterschutzes und ggf. der Elternzeit der Stelleninhaberin längstens bis 31.03.2019
Arbeitszeit: Vollzeit

Gegenstand der Stelle: Bearbeitung der Politikfelder Politische Planung und Jugendverbandsarbeit

Aufgaben:

  • Bearbeitung und Koordinierung wechselnder politischer Themenfelder im Bereich politische Planung.
  • Bearbeitung des Politikfeldes Jugendverbandsarbeit: Vertretung jugendpolitischer Interessen gegenüber anderen Jugendverbänden und dem Deutschen Bundesjugendring.
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der DGB-Jugend, u.a. Betreuung und Koordination der Online-Medien der DGB-Jugend
  • Unterstützung der Abteilungsleitung bei organisationspolitischen Themen
  • Fachspezifische Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Vorstand und der Abteilungsleitung
  • Vorbereitung und Unterstützung bei der Erarbeitung von Stellungnahmen, Reden und Publikationen
  • Auswertung von Hintergrundmaterialien
  • Mitarbeit bei der Organisation von Kampagnen, Veranstaltungen, Seminaren und Bildungsarbeit

Wir erwarten:

  • Masterstudium an FH oder Universität oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Erfahrungen innerhalb der Jugendverbandsarbeit
  • Erfahrungen im Umgang mit Onlinemedien
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens 4 Jahren und dementsprechendes Fachwissen und Zusatzwissen
  • komplexe Methoden-, Problemlösungs- und Organisationskompetenzen
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • große Bereitschaft zur Kooperation

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen (bei Vollzeit: 37-Stunden-Woche, 31 Tage Urlaub, gute Bedingungen zur Vereinbarung von Beruf und Familie, umfangreiche Sozialleistungen)
  • gute Bezahlung
  • gute Perspektiven
  • ausgezeichnetes Weiterbildungsprogramm
  • kooperative Teamarbeit

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse bis spätestens zum 4. Oktober 2018.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem detallierten Stellenangebot:


Für unser Projekt „Faire Mobilität“, welches wir gemeinsam mit dem DGB Bundesvorstand durchführen, suchen wir ab sofort für den Standort Berlin befristet in Teilzeit (30 Stunden/Woche) einen Koordinator (m/w/d) für den Bereich finanzielle Steuerung


Das o. g. Projekt ist bis zum 31.12.2018 befristet, es besteht jedoch die Aussicht auf Verlängerung.

Ihr Qualifikationsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • Softskills: Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein, mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit, Sorgfalt, Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten und Organisationstalent
  • EDV-Kenntnisse: Microsoft Windows, Microsoft Office (insbes. Word, Excel, Outlook)

Aufgabenschwerpunkte

  • Finanztechnische und administrative Betreuung des Projektes Faire Mobilität, u.a. Erstellen von Beleglisten und Mittelabrufen, Verwendungsnachweisen/Finanzberichten (Bundesmittel), Verwaltung des Projektbudgets
  • Unterstützung bei der Erfüllung förderrechtlicher Vorgaben (z. B. Vergabemanagement, etc.)
  • Ansprechpartner für die Projektpartner in finanztechnischen und administrativen Fragen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail mit Ihrem Lebenslauf und Ihren Zeugnissen als PDF-Anhang sowie der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Chiffre-Nr. 243-2518-1010 an: bewerbermanagement@bfw.de (Ansprechpartnerin Frau Kaufhold)

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem detallierten Stellenangebot:


Der Deutsche Gewerkschaftsbund bietet zum 01.02.2019
einen Ausbildungsplatz für den Beruf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (Vollzeit/Teilzeit)
in der Bundesvorstandsverwaltung an

 

Angebotene Wahlqualifikationen:

  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement

Inhalte der 3-jährigen Ausbildung:

  • Büroorganisation
  • Sekretariats- und Assistenzaufgaben
  • Terminplanung, -überwachung und -koordination
  • Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen und Veranstaltungen
  • Beschaffung von Büromaterial
  • Textverarbeitung, -formulierung und -gestaltung
  • kaufmännische Tätigkeiten im Bereich Rechnungswesen und Personalverwaltung

Anforderungen/Qualifikation:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss (MSA), guter Hauptschulabschluss
  • Freude an Teamarbeit und Organisationsaufgaben
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
  • hohe Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Kenntnisse im Umgang mit Word, Excel, PowerPoint, etc.
  • Sorgfalt, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit
  • Interesse an gesellschaftlichen und politischen Themen

Wir bieten:

  • attraktive Ausbildungsbedingungen
  • eine gute Ausbildungsvergütung
  • gute Übernahmeperspektiven

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse bis zum 28. September 2018 per E-Mail mit folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten zwei Schulzeugnisse
  • Praktikumsbescheinigungen, Zertifikate

an: bewerbung.bvv@dgb.de

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem detallierten Stellenangebot:

Nach oben

Weitere Themen

Zu­sam­men ge­gen #Mie­ten­wahn­sinn
mietenwahnsinn.info
Fast zwei Millionen bezahlbare Wohnungen fehlen in deutschen Großstädten. Die Forderungen DGB sind klar: Wir brauchen eine wirksame Mietpreisbremse und vor allem neue Wohnungen – und zwar 400.000 pro Jahr, davon mindestens 100.000 Sozialwohnungen. Der DGB beteiligt sich deshalb am alternativen Wohngipfel sowie an der Kundgebung "Zusammen gegen #Mietenwahnsinn!" am 20. und 21. September in Berlin.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Bür­ger­be­we­gung Fi­nan­zwen­de: Für ein neu­es Fi­nanz­sys­tem
Bürgerbewegung Finanzwende
Vor zehn Jahren begann mit der Pleite der Bank "Lehman Brothers" eine weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise. Der Verein "Bürgerbewegung Finanzwende" will jetzt dafür sorgen, dass endlich die notwendigen Konsequenzen gezogen werden und das internationale Finanzsystem nachhaltig, sozial und gerecht wird. Gründungsmitglied des Vereins ist der DGB.
weiterlesen …