Deutscher Gewerkschaftsbund

06.06.2016
Hans Böckler Stiftung

Aussichten für die Arbeit der Zukunft

Kaiser Wilhelm II. irrte 1904 gewaltig, als er feststellte: „Ich setze auf das Pferd – das Auto ist nur eine vorübergehende Erscheinung.“ Auch wenn diese Anekdote mehr als 100 Jahre zurückliegt, eignet sie sich, um vor Fehleinschätzungen der digitalen Revolution zu warnen.

„Wer meint, die digitale Technologie sei nur ein Veränderungsfaktor unter vielen oder gar irgendwie aufzuhalten, der setzt ganz sicher aufs falsche Pferd“, stellt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann gemeinsam mit dem DGB-Digitalisierungsexperten Oliver Suchy in einem Diskussionspapier der Hans-Böckler-Stiftung fest. Sie kritisieren, dass in der aktuellen Debatte um Arbeit 4.0 ein politisches Leitbild für gute Arbeit und gutes Leben in einer digitalisierten Welt fehlt.

Leitbild für eine digitale Arbeitswelt

Die beiden Autoren skizzieren anhand verschiedener Themenkomplexe die gewerkschaftlichen Schwerpunkte, die für ein solches Leitbild essentiell sind. Es geht unter anderem um die Plattform-Ökonomie, um Datenschutz, Flexibilität und die Folgen des digitalen Wandels. Kritisch setzen sich Hoffmann und Suchy mit der Prognose der britischen Wissenschaftler Carl Benedikt Frey und Michael Osborne auseinander.

Zukunftsprognosen mit beschränkter Aussagekraft

Diese prognostizieren in einer Studie, dass 47 Prozent der Jobs in den USA durch Automatisierung gefährdet sind. Für Hoffmann und Suchy sind Zukunftsprognosen dieser Art Momentaufnahmen mit beschränkter Aussagekraft. Neue Technologien sollten dazu genutzt werden, um menschliche Arbeit nicht zu verdrängen, sondern aufzuwerten. „Es geht um eine neuartige Interaktion von Mensch mit smarten Maschinen.“

Hans Böckler-Stiftung - Working Paper "Aussichten für die Arbeit der Zukunft" (application/acrobat, 141 kB)

Digitalisierung und Arbeit 4.0: Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann und DGB-Experte Oliver Suchy beschreiben in einem "Working Paper" der Hans Böckler Stiftung, wie Gute Arbeit in Zukunft gestaltet werden kann.


Nach oben

einblick - der DGB-Newsletter

einblick - Startseite
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

DGB-Da­ten­re­por­t: Ar­beits­welt in Zah­len
colourbox.de
Im DGB-Datenreport liefern wir aktuelle Zahlen und Daten aus Arbeitswelt, Gewerkschaften und Politik.
weiterlesen …

smar­tu­ni­on - Tools und Tipps für Ge­werk­schaf­ter
DGB
In der neuen Rubrik SmartUnion stellt die Redaktion Apps, Tools und Anwendungen vor, die GewerkschafterInnen für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Zudem berichten wir über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit.
weiterlesen …

RSS-Feeds des DGB-In­fo­ser­vices ein­blick
Hintergrundfoto: Colourbox.de
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten