Deutscher Gewerkschaftsbund

Ringvorlesung "Wachstum ohne Wohlstand"

14.02.2013
Wintersemester 2012/2013 an der Technischen Universität Berlin

Vorlesungsreihe: "Wohlstand ohne Wachstum?"

1.11.2012 bis 14.2.2013

Logo Ringvorlesung Wohlstand ohne Wachstum

DGB/TU Berlin

Im November 2013 haben Deutscher Gewerkschaftsbund und TU Berlin eine gemeinsame Ringvorlesung zum Thema Wachstum und Wohlstand veranstaltet. Die Vorlesungsreihe sollte die Debatten vertiefen, die im Juni 2012 auf dem Berliner Transformationskongress angestoßen wurden.

Der Klimawandel, unsere begrenzten Rohstoff­reserven, die Krisenanfälligkeit unserer Wirtschaft, die problematische Ernährungssituation und das starke Wachstum der „Schwellenländer“ sind gegenwärtig die Ursachen für viele Diskussionen zum sozialen und ökologischen Modernisie­rungs- und Transformationsbedarf unserer Wirt­schafts- und Gesellschaftsordnung.

Die Fragestellungen:

Welches Wachstum brauchen wir für sichere Arbeitsplätze und globalen Wohlstand, für sozi­ale Absicherungen und für eine überlebensfä­hige natürliche Umwelt? Welcher Wohlstand ist erstrebenswert in Zeiten des ungebremsten Kli­mawandels? Stehen wir tatsächlich vor einem wirt­schaftlichen, technologischen und wertemäßigen Umbruch? Was bedeuten „Green Economy“, „vierte industrielle Revolution“ und ein nachhaltiger Lebens- und Konsumstil?

In unserem Dossier haben wir die Beiträge der Ringvorlesung zusammengefasst.

Ringvorlesung 2012/2013: "Wohlstand ohne Wachstum?" (PDF, 913 kB)

Detaillierter Vorlesungsplan mit Hinweisen auf Literatur und Informationen zur Vorbereitung.









Nach oben
Trans­for­ma­ti­ons­kon­gress
Einrichtungen der Evangelischen Kirche Deutschland, Umweltverbände und Gewerkschaften haben beim Transformationskongress im Juni 2012 über Wachstum, Wohlstand und Nachhaltigkeit diskutiert und eine Debatte über das westliche Fortschritts- und Lebensmodell angestoßen. Das Ziel: Eine neue, gerechte Wirtschaftsordnung, die gute Arbeit sichert, die natürlichen Lebensgrundlagen erhält und die Gesellschaft trägt.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten