Deutscher Gewerkschaftsbund

Analyse

Trittbrettfahrer der sozialen Frage

Die Sozialdemagogie von NPD und Neonazis

Trittbrettfahrer der sozialen Frage (PDF, 3 MB)

Soziale Themen spielten lange Zeit kaum eine Rolle in der extremen Rechten. Doch mittlerweile müssen sich GewerkschafterInnen nicht nur als Gegendemonstranten mit neonazisitischen Aufmärschen auseinandersetzen. Immer häufiger drängen sich die Rechten auch in Demonstrationen des DGB und Sozialer Bewegungen. Eine Analyse.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Die Gelbe Hand: 30 Jahre gegen Rassismus
1986, vor 30 Jahren, wurde der Verein „Mach‘ meinen Kumpel nicht an!“ gegründet. Zu Ehren des Kumpel-Vereins hat Staatsministerin Aydan Özoğuz am 27. September 2016 zu einem Empfang ins Bundeskanzleramt eingeladen. weiterlesen …
Artikel
Hannack:„Gleichbehandlungsgesetz hat unser Land voran gebracht“
Vor 10 Jahren wurde das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verabschiedet. "Es ist gut, dass es eine klare Gesetzgebung gibt, die Diskriminierung ahndet", sagt DGB-Vize Elke Hannack. Die damaligen Vorbehalte seien unbegründet gewesen – ähnlich den aktuellen Widerständen gegen ein Lohngerechtigkeitsgesetz. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB legt Leitfaden gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz vor
Mehr als die Hälfte der Beschäftigten hat sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz selbst erlebt oder bereits beobachtet. "Die Zahlen machen uns Sorge", sagte DGB-Vize Elke Hannack anlässlich des Aktionstages "Nein zu Gewalt an Frauen!". Der DGB legt nun einen Leitfaden für betriebliche Interessenvertretungen vor. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten