Deutscher Gewerkschaftsbund

24.10.2017
Vereinbarkeit von Familie und Beruf

So wenig Eltern in Deutschland arbeiten tatsächlich Vollzeit

Dänemark legt viel Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf: In mehr als 30 Prozent der Familien arbeiten dort beide Elternteile Vollzeit. Und in Deutschland?


Eine Reportage des TV-Senders arte hat sich genau angeschaut, wie es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Dänemark und in Deutschland bestellt ist. Während in unserem Nachbarland in 30,1 Prozent der Familien beide Elternteile Vollzeit arbeiten, sind es hierzulande gerade einmal 1,2 Prozent!


Dass es sich bei diesen krassen Zahlen nicht mehr nur um "freiwillige Entscheidungen" deutscher Eltern für Teilzeit handeln kann, dürfte offensichtlich sein.

Unterschiede zwischen Dänemark und Deutschland

Die arte-Reportage zeigt auch, wie Dänemark Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf hilft – und woran es in Deutschland noch hakt. Das arte-Team listet auf Facebook auf:

Dänemark:

  • geringere Wochenarbeitszeit
  • Möglichkeiten für Jobsharing
  • Möglichkeiten für Home-Office

Deutschland hingegen:

  • Ehegattensplitting
  • relativ teure Kinderbetreuung
  • unflexible Arbeitszeiten

Stichwort "unflexible Arbeitszeiten": Schon heute sind flexible und gleichzeitig faire Arbeitszeiten für Beschäftigte in Deutschland möglich. Wer aber unter "flexiblen Arbeitszeiten" noch längere Arbeitszeiten versteht - wie viele Arbeitgeber - ist definitiv auf dem Holzweg. Das zeigt das Beispiel Dänemark mit seinen im Vergleich zu Deutschland niedrigeren Wochenarbeitszeiten.


LINK

Link zur kompletten arte-Reportage

DGB-Projekt "Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten!"


Nach oben

Weitere Themen

20. Fe­bruar: Min­dest­lohn-Chat mit Ste­fan Kör­zell
DGB
Am 20. Februar gibt's von 17 bis 19 Uhr den nächsten DGB-Mindestlohn-Chat mit Vorstandsmitglied Stefan Körzell. Schwerpunkt diesmal: der Mindestlohn für Zeitungszustellerinnen und Zeitungszusteller. Natürlich können aber auch alle anderen Fragen rund um den Mindestlohn gestellt werden.
weiterlesen …

Be­triebs­rats­wahl 2018: Be­triebs­rä­te kämp­fen für Gu­te Ar­beit
DGB
Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 finden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. in Zehntausenden Betrieben wählen die Beschäftigten ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Betriebsrat. Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber – und sorgt für Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb.
weiterlesen …

Qui­z: DGB-Bun­des­kon­gres­se - bunt, span­nen­d, po­li­tisch!
DGB/Simone M. Neumann
DGB-Bundeskongresse sind bunt, spannend und immer politisch! Wir haben einen Blick auf frühere DGB-Bundeskongresse geworfen. In unserem Quiz könnt ihr euch ein wenig durch die Kongress-Geschichte klicken – und natürlich euer Wissen testen.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten