Deutscher Gewerkschaftsbund

29.01.2015
Fachtagung

Der Strommarkt der Zukunft

Reformen im Spannungsfeld von guter Arbeit, Wettbewerbsfähigkeit und Klimaschutz

Auf der am 29. Januar statfindenden Fachtagung "Der Strommarkt der Zukunft" diskutieren Gewerkschafter/innen und Politiker/innen über den Strommarkt, den wir für eine erfolgreiche Energiewende brauchen. Als Gäste werden erwartet: IG BCE-Vorsitzender Michael Vassiliadis, Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, und DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell.

  • Ort: Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Luisenstrasse 18, 10117 Berlin
  • Datum: 29. Januar 2015, 15:30 Uhr bis 18:45 Uhr

Programm:

15:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung, Stefan Körzell, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes des DGB

15:40 Uhr Das „Grünbuch Strommarktdesign“ der Bundesregierung, Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie,

16:00 Uhr Strommarkt der Zukunft – Anpassungsbedarf aus Sicht der IG BCE, Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE

16:20 Uhr Moderiertes Gespräch: Anforderungen an den Strommarkt der Zukunft,

  • Andreas Scheidt, Mitglied im ver.di Bundesvorstand,
  • Wolfgang Lemb, Mitglied des geschäftsführenden Vorstand IG Metall,
  • Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer Germanwatch
  • Andreas Kuhlmann, Geschäftsbereichsleiter Strategie und Politik, BDEW

17:30 Uhr Podiumsdiskussion: Entwicklung des Strommarktes zwischen Evolution und Revolution?

  • Dirk Becker, SPD-Fraktion
  • Eva Bulling-Schröter, Fraktion Die Linke
  • Oliver Krischer, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

18:45 Uhr Schlusswort, Frederik Moch, DGB-Bundesvorstandsverwaltung


 

Der Strommarkt der Zukunft (PDF, 83 kB)

Programm zur Veranstaltung "Der Strommarkt der Zukunft"


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
DGB und weitere Verbände: "Industrielle Eigenstromerzeugung in Deutschland sichern"
weiterlesen …
Artikel
Energiewende muss zu Beschäftigungsaufbau-Programm werden
"Wir müssen darauf achten, dass der Ausbau weiterhin kontinuierlich vorangeht", sagt DGB-Vorstand Stefan Körzell im Interview zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. "Aus unserer Sicht muss die Energiewende wieder zu einem Beschäftigungsaufbauprogramm werden." weiterlesen …
Pressemeldung
DGB begrüßt Klimaentscheidung
„Der vereinbarte Instrumentenmix bringt effektiven Klimaschutz mit sozialer Verantwortung und sinnvollen Investitionen in Energieeffizienz zusammen“, begrüßt DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell die Entscheidung der Koalition zur Energiepolitik. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten