Deutscher Gewerkschaftsbund

18.10.2017

So haben GewerkschafterInnen in Niedersachsen gewählt

Wie haben die GewerkschafterInnen in Niedersachsen gewählt? Welche Parteien stehen in der Gunst der gewerkschaftlich organisierten Frauen und Männern vorn? Die einblick-Wahlgrafiken zur Landtagswahl in Niedersachsen.

Wahllokal mit Wahlurne

DGB/Simone M. Neumann

Mit der Landtagswahl in Niedersachsen endet das Superwahljahr 2017. Die SPD bleibt sowohl bei allen WählerInnen als auch bei den gewerkschaftlich Organisierten stärkste Kraft im Hannoveraner Landtag. Fast jede/r zweite GewerkschafterInn hat der Sozialdemokratie die Stimme gegeben. Es folgen in der Gunst der GewerkschafterInnen die CDU mit 23 Prozent und die Grünen mit 8,3 Prozent.

 

Wahlgrafik II

Auftrag für soziale Sicherheit

Unter den ArbeiterInnen und Angestellten kommt die SPD sogar auf die absolute Mehrheit mit 51 Prozent der Stimmen. Acht Prozent der gewerkschaftlich organisierten Beschäftigten haben für die AfD gestimmt. Bei Frauen und Angestellten sind Die Grünen drittstärkste Partei nach SPD und CDU.

Wahlgrafik III

 

Kurs der vergangenen Jahre halten

Hartmut Tölle, Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt, stellt fest: „Die Wählerinnen und Wähler haben der zukünftigen Landesregierung den klaren Auftrag gegeben, die soziale Sicherheit in Niedersachsen zu stärken. In den vergangenen fünf Jahren sind dafür wichtige Impulse gesetzt worden, dieser Kurs muss weiter gelten.“ Nur wer die Interessen der ArbeitnehmerInnen in den Mittelpunkt stelle, könne erfolgreiche Politik für Niedersachsen machen.

+++DGB-Newsletter einblick - kostenlosen abonnieren+++


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Das Gewerkschaftsjahr 2018
Das Gewerkschaftsjahr 2018 im Überblick - Betriebsratswahlen, DGB-Bundeskongress in Berlin, zwei Landtagswahlen sowie jede Menge Tagungen und Kongresse. Zudem jähren sich 2018 das Ende des 1. Weltkriegs, die Ausrufung der Republik und die Einführung des Frauenwahlrechts zum 100. Mal. weiterlesen …
Artikel
Heute ist "Ausgesetzt-ohne-Kompass-Tag"
Am 6. November 2017 ist "Ausgesetzt-ohne-Kompass-Tag". Der Ursprung dieses kuriosen Jahrestags, der vor allem in den USA begangen wird, ist weitgehend unklar. Damit ihr in der Arbeitswelt nie ohne Kompass seid: Gewerkschaftsmitglied werden! weiterlesen …
Artikel
Fünf Gewerkschafterschicksale im Konzentrationslager Sachsenhausen
Am 2. Mai 1933 stürmten die Nationalsozialisten in ganz Deutschland die Gewerkschaftshäuser. Etliche Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter wurden in der Folgezeit in Konzentrationslager gebracht - unter anderem nach Sachsenhausen. Wir dokumentieren fünf Einzelschicksale. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten