Deutscher Gewerkschaftsbund

18.01.2017
Tarif- und Besoldungsrunde 2017

Tarifrunde Öffentlicher Dienst: Noch kein Ergebnis

1. Verhandlungsrunde mit Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) ohne Ergebnis

Heute hat die Tarif- und Besoldungsrunde für den öffentlichen Dienst 2017 begonnen. Auf ein Ergebnis konnten sich die DGB-Gewerkschaften ver.di, GdP, GEW sowie IG BAU und die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) noch nicht verständigen.

Feuerwehrautos

DGB/Simone M. Neumann

Die Gewerkschaften und die TdL verhandeln über die Entgelte von einer Million Tarifbeschäftigten der Länder sowie die Bezüge von 1,285 Millionen Beamtinnen und Beamten und 815.000 Versorgungsempfängerinnen und -empfänger der Länder und Kommunen.

Tarifrunde Öffentlicher Dienst der Länder 2017: Andreas Gehrke (links, GEW), Frank Bsirske (4. v.l., ver.di) und Wolfgang Pieper (5. v.l., ver.di) am Verhandlungstisch mit Vertretern der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL)

Andreas Gehrke (links, GEW), Frank Bsirske (4. v.l., ver.di) und Wolfgang Pieper (5. v.l., ver.di) am Verhandlungstisch mit Vertretern der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) GdP/Holecek

Ausgangslage gut

Die Ausgangsvoraussetzungen für ein ordentliches Plus scheinen gut:

  • Die Steuereinnahmen für den Gesamtstaat wie auch für die Länder steigen bis 2020 deutlich stärker als das erwartete Wirtschaftswachstum.
  • Die Steuerschätzung 2016 liegt für den Gesamtstaat und die Länder höher als in den beiden Vorjahren.
  • Für die öffentlichen Haushalte wird auch für 2016 und 2017 ein Überschuss von etwa 20 Milliarden Euro prognostiziert.
Klare Ziele der DGB-Gewerkschaften

Zugleich sieht sich der öffentliche Dienst einer starken Konkurrenz beim Wettkampf um geeignete Bewerberinnen und Bewerber ausgesetzt. Die Zielrichtung der DGB-Gewerkschaften ist daher klar:

  • 6 Prozent Gesamtvolumen inklusive eines Sockel- oder Mindestbetrags als soziale Komponente
  • Einführung der Stufe 6 in den Entgeltgruppen 9 bis 15
  • Angleichung der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst und in der Pflege an die der Kommunen
  • 90 Euro mehr für Auszubildende
  • Ausschluss sachgrundloser Befristungen
Übertragung des Tarifergebnisses auf Beamtinnen und Beamte gefordert

DGB und Gewerkschaften erwarten zudem die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten der Länder und Kommunen. Gefordert sind daher nicht nur die Tarifbeschäftigten, sondern auch das Engagement der beamteten Kolleginnen und Kollegen.

Ende Januar wird weiterverhandelt

Weiter geht es am 30. und 31. Januar in Potsdam.


LINKS zu den DGB-Gewerkschaften

https://troed.verdi.de/beamtinnen-und-beamte

https://www.gew.de/troed2017/

https://www.gdp.de/

https://www.igbau.de/Neues_auf_www.igbau.de.html


Nach oben

Weitere Themen

Das än­dert sich 2019 für Ar­beit­neh­mer und Ver­si­cher­te
2019 Jahrezahl
Colourbox.de
Am 1. Januar 2019 treten neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Der Mindestlohn steigt, es gibt Neuerungen bei der Rente und endlich zahlen die Arbeitgeber wieder den gleichen Anteil für den Beitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Was ändert sich noch für Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Versicherte? Eine Übersicht.
weiterlesen …

Was än­dert sich 2019 beim Min­dest­lohn?
Mindestlohn Stempel mit Geldscheinen
DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com
Der Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2019 auf 9,19 Euro und zum 1. Januar 2020 auf 9,35 Euro. Das hat die Bundesregierung am 31. Oktober 2018 per Verordnung festgelegt und ist damit dem Vorschlag der Mindestlohn-Kommission gefolgt. Unsere Übersicht zeigt, was beim gesetzlichen Mindestlohn und bei den Branchen-Mindestlöhnen im Jahr 2019 gilt.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
einblick DGB-Infoservice hier abonnieren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten