Deutscher Gewerkschaftsbund

21.06.2017
Quiz

Quiz: Kennt ihr diese ausgestorbenen Berufe noch?

alter Stich; undeutlich zu erkennen

Gemeinfrei

Viele Berufe und Tätigkeiten, die früher jeder kannte, sind im Laufe der Jahrhunderte ausgestorben. Gerade in den vergangenen 200 Jahren sind im Zuge der Industrialisierung, der Globalisierung und heute der Digitalisierung der Arbeitswelt viele Berufe verschwunden – und dafür neue enstanden.

Wir wollen in 7 Quizfragen von euch wissen: Kennt ihr diese ausgestorbenen Berufe noch?


Nach oben

Weitere Themen

War­nung für Whats­ap­p-Nut­zer: „Ur­teil ist Steil­vor­la­ge für Ab­mahn­an­wäl­te“
DGB/prykhodov/123Rf.com
WhatsApp ist aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Auch in der Arbeitswelt setzen Beschäftigte auf den Messengerdienst. Ein aktuelles Urteil des Amtsgerichts Bad Hersfeld stellt nun hohe Anforderungen an die WhatsApp-NutzerInnen. Wir haben bei einem Datenschutzexperten nachgefragt.
weiterlesen …

Der DGB-­Steu­er­rech­ner
DGB
Mit dem DGB-Steuerkonzept hätten 95 Prozent aller Haushalte mehr Netto vom Brutto. Mit dem DGB-Steuerrechner können Sie selbst ausrechnen, was Sie zusätzlich auf dem Konto hätten, wenn unser Konzept umgesetzt wird.
zur Webseite …

DGB zur Bun­des­tags­wahl 2017: Jetzt ge­recht - du hast die Wahl!
DGB
Jetzt gerecht - du hast die Wahl! Der DGB hat klare Forderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2017 formuliert. Hier gibt's alle Infos.
weiterlesen …

Mit dei­ner Stim­me den Ren­ten-Sink­flug stop­pen!
DGB
Setz dich jetzt mit uns für eine gute Rente ein! In diesem Jahr haben wir die Chance, bei der Rente viel zu bewegen. Dafür zählt jede Stimme. Denn bei der Bundestagswahl geht es auch um die Zukunft der Rente.
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Buntenbach: Arbeitsschutz in der Leiharbeit verbessern
Den Workers‘ Memorial Day am 27. April haben die Gewerkschaften weltweit unter das Motto gestellt: "Unsicher und unfair – Diskriminierung am Arbeitsplatz schadet uns allen". DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach weist aus diesem Anlass darauf hin, dass viele Leiharbeitnehmer in Deutschland schlechter gestellt sind als ihre regulär beschäftigte Kolleginnen und Kollegen. Zur Pressemeldung
Artikel
Bremer Altenpflege bekommt trägerübergreifenden Tarifvertrag
Die zirka 3.200 Beschäftigen in der stationären und ambulanten Altenpflege in Bremen bekommen erstmals einen trägerübergreifenden Tarifvertrag. Das heißt, die tariflichen Regelungen gelten für AWO, DRK, Parität, Diakonie und Caritas gleichermaßen. Mit dem Tarifvertrag ist ver.di ihrem Ziel, die Altenpflege deutlich aufzuwerten, einen Schritt näher gekommen. weiterlesen …
Artikel
Tarifverhandlungen Floristik: Abschluss in West - Osten bleibt offen
In der zweiten Verhandlung zu den Lohntarifverträgen für die Beschäftigten in den Floristik-Fachbetrieben, Blumen- und Kranzbindereien für West und Ost, konnten sich die Tarifparteien auf ein Ergebnis für die Beschäftigten in den „alten“ Bundesländern einigen. Für die Beschäftigen der „neuen“ Bundesländer gehen die Verhandlungen im August weiter. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten