Deutscher Gewerkschaftsbund

11.05.2022
Berufsorientierung

Sommer der Berufsausbildung beginnt

Allianz für Aus- und Weiterbildung wirbt für Ausbildungsplätze

Die Allianz für Aus- und Weiterbildung präsentiert den Sommer der Berufsausbildung. Von Mai bis Oktober können Betriebe und junge Menschen, die Vorzüge einer Ausbildung zu präsentieren und kennenlernen. Die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack betont: „Das beste Rezept gegen den Fachkräftemangel ist eine qualitativ hochwertige und attraktive Ausbildung.“ Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften sind Partner in der Allianz für Aus- und Weiterbildung.

Azubi (junge Frau) mit Maßband an Holz-Werkstatt; im Hintergrund der Ausbilder

Colourbox.de

Um jeden Ausbildungsplatz kämpfen

Der Ausbildungsmarkt hat unter Corona stark gelitten. In den vergangenen zwei Jahren waren die Möglichkeiten der Berufsorientierung durch die Pandemie stark eingeschränkt oder nur digital umsetzbar. Beim Sommer der Berufsausbildung können sich nun junge Menschen wieder über die große Vielfalt der Berufe informieren und Betriebe aktiv um Nachwuchs werben.

Sowohl die Zahl der Ausbildungsangebote ist zurückgegangen wie auch die Zahl der Bewerber*innen. In der Folge ist die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge – trotz leichter Steigerung im vergangenen Jahr – auf einen historischen Tiefststand gefallen. Deshalb appelliert der DGB an die Betriebe, für ein ausreichendes Angebot an attraktiven Ausbildungsplätze zu sorgen. Aber auch junge Menschen sollten das große Angebot nutzen und sich über die Chancen einer Ausbildung informieren.

Ausbilden gegen den Fachkräftemangel

Für den DGB steht fest, dass der Fachkräftemangel nur mit guter Ausbildung gelöst werden kann. Dafür braucht es bei den Betrieben wieder eine Bereitschaft, bewusst in Ausbildung zu investieren. „Es gibt nach wie vor ein großes Potenzial an jungen Menschen, die gerne eine Ausbildung aufnehmen würden, dafür aber eine Chance brauchen“, so Hannack. Die Betriebe habe es auch selbst in der Hand, angebotene Ausbildungsplätze zu besetzen. Dafür stehen auch viele Unterstützungsangebote wie die Assistierte Ausbildung bereit, für die sich der DGB lange stark gemacht hat.

Die Aktivitäten der Partner in den kommenden Monaten gliedern sich in vier Themenschwerpunkte: Berufsorientierung, Attraktivität der Ausbildung, Vielfalt der Talente und Nachvermittlung. Angebote und mehr Informationen zum Sommer der Berufsausbildung finden sich auf den Seiten der Allianz für Aus- und Weiterbildung und in den sozialen Netzwerken unter #AusbildungSTARTEN.


Nach oben

Weitere Themen

Yas­min Fa­hi­mi zur DGB-Vor­sit­zen­den ge­wählt
Reiner Hoffmann gratuliert Yasmin Fahimi
DGB/Gordon Welters
Yasmin Fahimi ist die erste Frau an der Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Sie ist auf dem 22. Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Berlin mit 93,23 Prozent der Stimmen zur DGB-Vorsitzenden gewählt worden. Sie erhielt 358 Stimmen und nahm die Wahl an.
Zur Pressemeldung

At­las der di­gi­ta­len Ar­beit
Cover des Atlas der digitalen Arbeit
DGB/HBS
Der Atlas der digitalen Arbeit, herausgegeben von dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und der Hans-Böckler-Stiftung, sammelt alle wichtigen Daten und Fakten über die Beschäftigung der Zukunft.
weiterlesen …

Wei­ter struk­tu­rel­le Pro­ble­me am Aus­bil­dungs­markt
Ausbilder erklärt Azubi Aufgabe
iStock/kali9
Die Bundesregierung hat heute den Berufsbildungsbericht 2022 beschlossen und veröffentlicht. Ein Grund zum Aufatmen bietet er aus Sicht des DGB nicht. „Der Ausbildungsmarkt leidet weiter unter den Corona-Folgen und unter strukturellen Problemen. Die Zahl neuer Ausbildungsverträge ist noch weit unter dem Niveau vor Corona. Es muss jetzt um jeden Ausbildungsplatz gekämpft werden, damit die Erholung keine Eintagsfliege bleibt“, kommentiert die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack.
weiterlesen …

DGB ruft zu Spen­den für ukrai­ni­sche Ge­flüch­te­te auf
Friedenstaube auf farbigem Hintergrund
DGB via Canva
Die internationale Gewerkschaftsbewegung zeigt sich solidarisch mit den Menschen in der Ukraine und denen in Russland, die sich kritisch zur Politik ihres Präsidenten äußern und gegen den Krieg stellen. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften rufen ihre Mitglieder zu Spenden auf, um den vor Krieg und politischen Repressionen Geflüchteten helfen zu können.
Zur Pressemeldung

Be­triebs­rats­wahl 2022
Zentrales Kampagnenmotiv Betriebsratswahl 2022
DGB
Vom 1. März bis zum 31. Mai 2022 finden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. in Zehntausenden Betrieben wählen die Beschäftigten ihre Vertreter*innen in den Betriebsrat. Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmer*innen gegenüber dem Arbeitgeber – und sorgt für Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …