Deutscher Gewerkschaftsbund

10.02.2017
Deutscher Betriebsräte-Preis 2017

Bis zum 30. April für Deutschen Betriebsräte-Preis bewerben!

Betriebsräte leisten Großartiges

Betriebsräte leisten Großartiges. Und der Deutsche Betriebsräte-Preis würdigt dieses Engagement. Auch in diesem Jahr wird er auf dem Deutschen BetriebsräteTag in Bonn verliehen. Betriebsräte mit erfolgreichen und innovativen Projekten können sich noch bis zum 30. April 2017 um den Preis bewerben.

Gruppenbild der Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Betriebsräte-Preises 2016

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Betriebsräte-Preises 2016 nach der Preisverleihung auf dem Deutschen BetriebsräteTag in Bonn DGB

Tolle Projekte von Betriebsräten ins Rampenlicht rücken

Hat auch euer Betriebsrat Tausende Arbeitsplätze gesichert? Oder mit einer innovativen Betriebsvereinbarung dem Arbeits- und Gesundheitsschutz einen echten Schub gegeben? Oder euch mit Arbeitszeitregelungen mehr Zeit für Familie und Freunde verschafft? Dann ist euer Betriebsrat ein Kandidat für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2017: Denn einmal im Jahr würdigt der Preis die, die mit ihrer erfolgreichen Arbeit sonst nicht immer im Rampenlicht stehen.

Bis zum 30. April 2017 bewerben!

Der Deutsche Betriebsräte-Preis ist eine Initiative der Zeitschrift "Arbeitsrecht im Betrieb" (AiB), Schirmherrin ist Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Teilnehmen können einzelne Betriebsratsmitglieder, komplette Gremien, Gesamtbetriebsräte und Konzernbetriebsräte, Interessenvertreter auf europäischer Ebene (zum Beispiel Europäische Betriebsräte), aber auch Mitarbeitervertretungen und betriebsübergreifende Betriebsrats-Kooperationen.

Verliehen wird der Deutsche Betriebsräte-Preis auf dem Deutschen BetriebsräteTag in Bonn in Gold, Silber und Bronze – außerdem gibt es drei Sonderpreise in bestimmten Kategorien (2016 zum Beispiel für "Beschäftigungssicherung" oder "Innovative Betriebsratsarbeit").

Für die Teilnahme genügt im ersten Schritt eine Online-Bewerbung bis zum 30. April 2017.


LINK

Rückblick auf den Deutschen BetriebsräteTag und den Deutschen Betriebsräte-Preis 2016


Nach oben

Weitere Themen

Das än­dert sich 2019 für Ar­beit­neh­mer und Ver­si­cher­te
2019 Jahrezahl
Colourbox.de
Am 1. Januar 2019 treten neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Der Mindestlohn steigt, es gibt Neuerungen bei der Rente und endlich zahlen die Arbeitgeber wieder den gleichen Anteil für den Beitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Was ändert sich noch für Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Versicherte? Eine Übersicht.
weiterlesen …

Was än­dert sich 2019 beim Min­dest­lohn?
Mindestlohn Stempel mit Geldscheinen
DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com
Der Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2019 auf 9,19 Euro und zum 1. Januar 2020 auf 9,35 Euro. Das hat die Bundesregierung am 31. Oktober 2018 per Verordnung festgelegt und ist damit dem Vorschlag der Mindestlohn-Kommission gefolgt. Unsere Übersicht zeigt, was beim gesetzlichen Mindestlohn und bei den Branchen-Mindestlöhnen im Jahr 2019 gilt.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
einblick DGB-Infoservice hier abonnieren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten