Deutscher Gewerkschaftsbund

26.04.2018
Magazin für Beamtinnen und Beamte 4/2018

Besoldungsreport 2018. Mehr als ein bisschen weniger

Magazin für Beamtinnen und Beamte 4/2018 (PDF, 5 MB)

Themen. Besoldungsreport 2018- Mehr als ein bisschen weniger – Sparrunden der Dienstherren schaffen Besoldungslücken von mehreren tausend Euro; Elke Hannack: Ein Zeichen der Wertschätzung; Interview: „Das ist für den Steuerzahler oft eine saure Gurke“ – Prof. Dr. Mühlenkamp über Öffentlich-private Partnerschaften.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Besoldung auf dem Prüfstand: Einige Länder müssen nachsteuern
Immer häufiger müssen Beamtinnen und Beamte die Frage, ob ihre Besoldung verfassungskonform ist, vor Gericht klären lassen. So prüft das Bundesverfassungsgericht aktuell die Besoldung der Länder Berlin, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Saarland sowie Sachsen-Anhalt. Auslöser dieser Flut an Verfahren war die über Jahre andauernde Sparpolitik der Gesetzgeber auf Kosten ihrer Beamten. weiterlesen …
Bildergalerie
Grafiken zum DGB-Personalreport 2018
zur Fotostrecke …
Artikel
Berliner Finanzsenator: "Wir werden bis 2021 aufgeholt haben"
Dr. Matthias Kollatz ist Senator für Finanzen des Landes Berlin. Mit dem Magazin für Beamtinnen und Beamte sprach er über Besoldungspolitik, die rote Laterne im Besoldungsvergleich und das Konkurrenzverhältnis zum Dienstherrn Bund. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten