Deutscher Gewerkschaftsbund

18.12.2019

Das Gewerkschaftsjahr 2020

einblick Januar 2020

Für DGB und Gewerkschaften steht 2020 viel auf dem Plan. So geht der DGB-Zukunftsdialog mit großen Regionalkonferenzen in die nächste Runde. Außerdem startet der DGB eine bundesweite Kampagne, um auf Respektlosigkeit und Gewalt aufmerksam zu machen, die sich gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst richtet. Anfang Februar jährt sich die Einführung des Betriebsrätegesetzes vor 100 Jahren. Und vor 75 Jahren endeten der zweite Weltkrieg und die Nazi-Diktatur.

Fahnen mit DGB-Logo im Wind

DGB

Gewerkschaftsjahr 2020

Anmerkung zur Tabelle: 1.1.2020 - Das Gesetz „Gesetz über die Fortzahlung des Arbeitsentgelts im Krankheitsfalle und über Änderungen des Rechts der gesetzlichen Krankenversicherung“ trat am 1. Januar 1970 in Kraft und ergänzte bestehende Regeln. Ab 1970 galt auch für ArbeiterInnen ein unabdingbarer Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall für die Dauer von sechs Wochen.


Mindestlohn steigt auf 9,35 Euro

Seit fünf Jahren gilt der allgemeine, gesetzliche Mindestlohn in Deutschland. Am 1. Januar 2015 trat die Untergrenze mit 8,50 Euro in Kraft. Seit dem hat sich viel getan: So ist der Mindestlohn auf Vorschlag der Mindestlohn-Kommission mehrfach angepasst worden. Zum Jahresbeginn 2020 steigt er nun ein weiteres Mal auf 9,35 Euro.

Damit ist der Mindestlohn seit 2015 um zehn Prozent gestiegen und sorgte so für spürbare Reallohnsteigerungen im untersten Einkommenssegment. Allerdings ist die Lohnuntergrenze trotzdem nach wie vor nicht existenzsichernd. Grund dafür ist, dass der Mindestlohn bereits bei Einführung zu niedrig angesetzt wurde. Der DGB fordert deshalb im Rahmen der für dieses Jahr vorgesehenen Evaluierung des Mindestlohngesetzes den Gesetzgeber auf, den Mindestlohn auf zwölf Euro zu erhöhen.

Zudem soll die Tarifbindung durch gesetzliche Maßnahmen gestärkt werden. Vor allem das Instrument der Allgemeinverbindlicherklärungen von Tarifverträgen soll gestärkt werden und der Staat muss durch entsprechende Tariftreuegesetze dafür sorgen, dass bei Vergabe von öffentlichen Aufträgen Tariflöhne eingehalten werden.


Nach oben

22. Ordentlicher DGB-Bundeskongress

Logo 22. OBK DGB
DGB
Vom 8. bis 12. Mai 2022 fand in Berlin der 22. Ordentliche Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes statt. 400 Delegierte aus den acht DGB-Mitgliedsgewerkschaften, nationale und internationale Gäste kamen zum 22. Parlament der Arbeit.
zur Webseite …

Arbeitsmarkt: Zahl des Monats

Mädchen spielt auf der Straße "Himmel und Erde"
DGB/rawpixel/123rf.com
Manchmal sagt eine Zahl mehr als viele Worte. Wir stellen jeden Monat eine Zahl aus der Arbeitsmarktpolitik vor - von Leiharbeit bis Hartz IV.
weiterlesen …

Der DGB-Tarifticker

Ge­werk­schaf­ten: Ak­tu­el­le Ta­rif­ver­hand­lun­gen und Streiks
Menschenmenge Gewerkschafter Gewerkschafterinnen bei Kundgebung Demo Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen beenden, München, 9.4.16
DGB/Werner Bachmeier
Aktuelle Meldungen zu Tarifverhandlungen, Tariferfolgen und Streiks der acht Mitgliedsgewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).
weiterlesen …

Aktuellste Meldungen

RSS-Feeds

RSS-Feeds: Un­se­re In­hal­te – schnell und ak­tu­ell
DGB RSS Feeds
Hintergrundfoto: Colourbox.de
Der DGB-Bundesvorstand bietet seine aktuellen Meldungen, Pressemitteilungen, Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften sowie die Inhalte des DGB-Infoservices einblick auch als RSS-Feeds.
weiterlesen …

MITGLIED WERDEN

Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung - dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …

Direkt zu ihrer Gewerkschaft

Zu den DGB-Gewerkschaften

DGB