Deutscher Gewerkschaftsbund

20.05.2019
Alterssicherung

Renten steigen 2019 spürbar

Die West-Renten steigen zum 1. Juli 2019 um 3,18 Prozent, die Ost-Renten sogar um 3,91 Prozent. Das Rentenniveau bleibt daher stabil bei etwas über 48 Prozent.

Ältere Frau sitzt lächelnd auf einer Parkbank

DGB/Cathy Yeulet/123rf.com

Maßgeblich für die Rentenerhöhung ist die gute Lohnentwicklung. Außerdem wirken die sogenannten Dämpfungsfaktoren nicht Niveausenkend. Es zeigt sich mal wieder, dass gute Lohnerhöhungen und ein stabiles Rentenniveau die Grundlage für gute Renten sind. Die guten Löhne ergeben sich insbesondere aus den guten Tarifabschlüssen der Gewerkschaften. Auch für Rentnerinnen und Rentner lohnt es sich also ihre Gewerkschaft weiter zu unterstützen.


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten