Deutscher Gewerkschaftsbund

Umwelt- und Klimapolitik

Gewitter über Feld

Colourbox

Ansprechpartner für Umwelt- und Klimapolitik

Daniel Schneider
Umwelt- und Klimapolitik
Tel.: +49 30 24060 - 278
Fax: +49 30 24060 - 677
Daniel.Schneider@dgb.de

Sekretariat
Silvia Grigun
Tel. +49 30 24060-244
Silvia.Grigun@dgb.de

Aktuelles zur Umwelt- und Klimapolitik

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 56
Letzte Seite 
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 56
Letzte Seite 

Stellungnahmen

30.08.2012
Stel­lung­nah­me zum Ent­wurf des Na­tio­na­len Rad­ver­kehrs­plans 2020
Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften sind der Überzeugung, dass wir angesichts der globalen Bedrohung durch den Klimawandel zu einem geänderten Verhalten im Verkehr gelangen müssen. Das gilt für den Güter- wie für den Personenverkehr, um der Verantwortung gegenüber den Generationen gerecht zu werden. Die Politik muss Anreize für dieses umwelt- und klimabewusste Mobilitätsverhalten schaffen und weiter auszubauen. Der DGB begrüßt jede Stärkung des Umweltverbunds.
weiterlesen …

13.07.2012
Stel­lung­nah­me zum Mo­ni­to­ring „Ener­gie der Zu­kunft“
Die Bundesregierung hat einen Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ verabschiedet. Damit soll die die Umsetzung des Maßnahmenprogramms und des Energiekonzepts einschließlich der Ziele für eine umweltverträgliche, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung überprüft werden.
weiterlesen …

19.03.2012
Ge­setz­ent­wurf zur Än­de­rung des Rechts­rah­mens für Strom aus so­la­rer Strah­lungs­ener­gie und zu wei­te­ren Än­de­run­gen im Recht der er­neu­er­ba­ren Ener­gi­en
DGB-Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Rechtsrahmens für Strom aus solarer Strahlungsenergie und zu weiteren Änderungen im Recht der erneuerbaren Energien. Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und FDP vom 06.03.2012, BT-Drs. 17/8877.
weiterlesen …

24.06.2011
Stel­lung­nah­me zum Ge­setz­ent­wurf zur steu­er­li­chen För­de­rung ener­ge­ti­scher Sa­nie­rungs­maß­nah­men an Wohn­ge­bäu­den
Der Deutsche Gewerkschaftsbund begrüßt öffentliche und private Maßnahmen, die zu einer Reduktion von Energieverbrauch führen. Allerdings dürfen sie nicht einseitig auf Kosten der Arbeitnehmerhaushalte durchgeführt werden.
weiterlesen …

23.06.2011
Stel­lung­nah­me zum Pa­pier "Eck­punk­te Ener­gie­ef­fi­zi­enz"
Der DGB begrüßt das Ziel der Bundesregierung, gemäß den „Eckpunkten“ Energieeffizienz“ die energetische Gebäudesanierung deutlich auszubauen. Kritisch zu beobachten ist, ob der Beschluss, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen und dafür die energetische Sanierungsrate zu verdoppeln, auch konsequent umgesetzt wird.
weiterlesen …