Nahaufnahme: Offenes Magazin auf einem Holztisch.

BM – Das Magazin für Beamtinnen und Beamte

BM - Das Magazin für Beamtinnen und Beamte des DGB bietet Wissenswertes zu Besoldung, Versorgung und Beihilfe in Bund und den Ländern.

Das BM

Das BM, das Magazin für Beamtinnen und Beamte, richtet sich an alle, die über die neusten Entwicklungen im öffentlichen wie privatisierten Sektor informiert sein möchten. Neben Wissenswertem zu Besoldung, Versorgung und Beihilfe in Bund und den Ländern bietet das BM einen Überblick über die gegenwärtigen Schwerpunktthemen der DGB-Mitgliedsgewerkschaften, die Beschäftigte im öffentlichen Dienst als Mitglieder organisieren. 

Von besonderer Bedeutung sind dabei die Einblicke in aktuelle Entwicklungen in allen 16 Bundesländern sowie beim Bund, die unser Magazin ermöglicht. Die Föderalisierung des Beamtenrechts macht einen solchen Überblick äußerst wertvoll. Darüber hinaus gibt es regelmäßig Interviews mit Persönlichkeiten aus der Personalratsarbeit, der Politik und den Gewerkschaften. Hilfreiche Informationen zu beamtenrechtlichen Themen wie zum Beispiel Versorgung, Beihilfe, Sonderurlaub und vielem mehr, finden Sie im Magazin unter der Rubrik Service.

Die gedruckten zehn Ausgaben pro Jahr erscheinen monatlich, im Juli/August und November/Dezember als Doppelausgaben.

Wie kann ich das Magazin bestellen?

Bestellen können Sie das Magazin hier auf dieser Internetseite. Scrollen Sie dafür bitte nach unten und füllen Sie das Online-Bestellformular aus. Sobald uns Ihre Bestellung erreicht hat, bestätigen wir das Abonnement per E-Mail.

Was kostet das Magazin und wie kann ich zahlen?

Die 10 Ausgaben des Magazins erhalten Sie im Jahresabonnement für 15 Euro. Inkludiert sind die Mehrwertsteuer und der Versand der Magazine.

Zahlen können Sie Ihr Abonnement per Rechnung. Unser Auftragsverarbeiter, die Druckcenter Meckenheim GmbH, wird Ihnen nach Abschluss des Abonnements die Rechnung per Post übersenden. Diese können Sie dann per Überweisung begleichen.

Wie lange läuft ein Abonnement und wie kann es gekündigt werden?

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Ende der Vertragslaufzeit. Bei nicht (fristgemäß) erfolgter Kündigung verlängert sich das Abonnement um ein weiteres Jahr.

Beispiel: Wir haben Ihr Abonnement am 17. Januar 2022 bestätigt. Demnach müsste Ihre Kündigung bis spätestens 17. Dezember 2022 eingegangen sein, damit sich Ihr Abo nicht automatisch um ein Jahr verlängert.

Kündigen können Sie das Abonnement per E-Mail an oeb@dgb.de mit dem Betreff Kündigung BM-Abonnement oder schriftlich an Deutscher Gewerkschaftsbund - Bundesvorstand, Abteilung Öffentlicher Dienst / Beamtenpolitik, Keithstr. 1, 10787 Berlin.

Wie erreiche ich die Redaktion des Magazins?

Am besten per E-Mail. Fragen, Anregungen, etc. richten Sie bitte an oeb@dgb.de. Für dringende Anfragen kontaktieren Sie uns bitte per Telefon unter 030 24060 254.

Kann ich eine Leseprobe anfordern?

Ja! Wenn Sie Interesse am Magazin haben, sich aber nicht gleich für ein Abonnement entscheiden möchten, können Sie ein gedrucktes Exemplar als Leseprobe kostenlos anfordern. Schreiben Sie uns hierfür eine E-Mail an oeb@dgb.de mit dem Betreff Leseprobe BM. Bitte geben Sie eine Versandadresse an.

Inhalte aus vorherigen Ausgaben

"Es ist zentral, die Perspektiven, Bedürfnisse und Kompetenzen noch unterrepräsentierter Gruppen zu berücksichtigen."

BM - Das Magazin für Beamtinnen und Beamte

Mit dem Rad zum Dienst – Leasing für Tarifbeschäftigte und Beamt*innen

BM - Beamtenmagazin 04/2024

Bestellformular

Angaben zum Abonnent/zur Abonnentin (gleich Rechnungsadresse):

Wenn Lieferadresse von Rechnungsadresse abweicht, dann hier bitte Lieferadresse eingeben:

Wichtiger Hinweis zum Bestellvorgang

Um die Bestellung abzuschließen, klicken Sie bitte auf "Absenden".

Sollten Sie binnen sieben Tagen keine Bestellbestätigung per E-Mail erhalten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: oeb@dgb.de.

Widerrufsbelehrung

Diese Bestellung können Sie innerhalb von 14 Tagen formlos, ohne Angabe von Gründen widerrufen. Zur Wahrung genügt die rechtzeitige Absendung an: Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand, Abteilung Öffentlicher Dienst und Beamtenpolitik, Keithstr. 1, 10787 Berlin oder per Mail an oeb@dgb.de.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihnen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) zusteht.

Zu unserer Politikfeldseite

Polizei, Polizisten

Beamtenpolitik

Als beamtenpolitische Spitzenorganisation stehen wir für eine gemeinsame gewerkschaftliche Beamtenpolitik unserer Mitgliedsgewerkschaften des öffentlichen Dienstes GdP, GEW, IG BAU, IG BCE, EVG sowie ver.di und setzen uns mit ihnen für Gute Arbeit im öffentlichen Dienst ein.

Politikfeld

Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Frau mit Kopfhörern, die einen Podcast aufnimmt.

Podcast richtig wichtig

Über Beamt*innen gibt es viele Vorurteile. Unser Podcast zeigt, dass Klischee und Realität meist nichts miteinander zu tun haben. Mit unserem Podcast nehmen wir dich mit zu Beamt*innen vor Ort.

Beamtenpolitik

Mehr lesen
Portrait einer Lehrerin, die in die Kamera lächelt, während sie auf einem Whiteboard etwas schreibt.

Aktuelles zur Beamtenpolitik

Aktuelle Nachrichten und Informationen aus dem Bereich Beamtenpolitik.

Beamtenpolitik

Mehr lesen