Deutscher Gewerkschaftsbund

16.06.2020

Corona: Was macht ein Filmfestival ohne Zuschauer?

Das Internationale Filmfest Emden-Norderney ist ein Highlight im Kulturkalender. Doch in diesem Jahr kann es wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Ein Filmvestival ohne Zuschauerinnen und Zuschauer, ohne Diskussionen und ohne Preisverleihungen: da fehlt etwas. Der DGB Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt verleiht in Emden jedes Jahr den DGB-Filmpreis. Auch das ist in diesem Jahr nicht möglich. Deswegen präsentieren die DGB-Kolleginnen und -Kollegen ihre Film-Favoriten dieses Jahr im Netz - neue und ältere.

leere rote Kinosessel in einem Kinosaal

Colourbox.de

DIE FILMTIPPS

  • Filmtipp von Dorothee Jürgensen: "Utøya - 22. Juli"

    Was sich seit den Anfängen des Emder Filmfestivals vor mehr als 30 Jahren bis heute entwickelt habe, sei "einfach großartig", sagt Dorothee Jürgensen in ihrer Videobotschaft auf dem Facebook-Kanal des DGB Niedersachsen. Sie ist Geschäftsführerin der DGB-Region Oldenburg-Ostfriesland, in der auch Emden liegt.

    Ihr Filmtipp: "Utøya - 22. Juli" – ein Film über den Terroranschlag und das Massaker in einem Jugend-Feriencamp auf der norwegischen Insel Utøya im Jahr 2011. "72 ungeschnittene Filmminuten allein aus Perspektive der Opfer – das geht einfach unter die Haut", so Jürgensen. "Dieser Film ist sehenswert, regt zum Nachdenken an."

    Der Trailer zu "Utøya - 22. Juli"
  • Filmtipp von Michael Kleinschmidt: "Sorry we missed you"

    Michael Kleinschmidt, der eigentlich wie in jedem Jahr die DGB-Filmgespräche beim Internationalen Filmfest Emden-Norderney moderiert hätte, empfiehlt den Film "Sorry we missed you" über die wirtschaftlichen Schwierigkeiten einer Familie nach der Finanzkrise 2008. Aus Sicht von Kleinschmidt wäre diese Geschichte "ein perfekter Kandidat für den DGB-Filmpreis" 2020 gewesen.

    Der Trailer zu "Sorry we missed you"
  • Filmtipp von Nora Dreyer und Rolf Eckard: "Systemsprenger"

    Nora Dreyer, Geschäftsführerin, und Rolf Eckard, künstlerischer Leiter des Internationalen Filmfests Emden-Norderney blicken in ihrem Videobeitrag für den DGB Niedersachsen noch einmal zurück auf den Preisträger des DGB-Filmpreises 2019: "Systemsprenger" - der Film, der nach dem DGB-Filmpreis diverse weitere Preise gewonnen hat und beim Deutschen Filmpreis 2020 insgesamt acht Auszeichnungen abräumte.

    Der Trailer zu "Systemsprenger"
  • Filmtipp von Marion Knappe: "Bread and Roses"

    Marion Knappe. Referatsleiterin Medien- und Kulturpolitik beim DGB-Bundesvorstand, hätte in diesem Jahr eigentlich den DGB-Filmpreis in Emden überreicht. Auch sie präsentiert in einer Videobotschaft für den DGB Niedersachsen einen Filmtipp: "Bread and Roses von Ken Loach".

    Der Trailer zu "Bread and Roses"
  • Filmtipp von Tina Kolbeck: "Verlengd Weekend"

    Tina Kolbeck, Pressesprecherin beim DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt empfiehlt in ihrer Videobotschaft den Film "Verlengd Weekend" des belgischen Regisseurs Hans Herbots.

    Der Trailer zu "Verlengd Weekend"
  • Filmtipp von Oliver Hublitz: "Zeit der Kannibalen"

    Oliver Hublitz von der DGB-Region Oldenburg-Ostfriesland empfiehlt "Zeit der Kannibalen" von Johannes Naber.

    Der Trailer zu "Zeit der Kannibalen"

Nach oben

Weitere Themen

"Wir brau­chen jetzt Lö­sun­gen, die die Preis­schocks bei Ener­gie und Le­bens­mit­teln dau­er­haft dämp­fen"
Student leeres Portemonnaie
de.123rf.com/slasny/DGB
Angesichts von Inflation und hohen Lebensmittel- und Energiepreisen läuft eine Debatte um Entlastungen für Bürgerinnen und Bürger. Unsere Vorsitzende Yasmin Fahimi betont, dass langfristig nur höhere Löhne und die gezielte Unterstützung von Menschen ohne Arbeit sinnvolle Instrumente gegen steigende Preise sind.
weiterlesen …

Tan­kra­bat­t: Fai­rer Wett­be­werb braucht star­kes Kar­tell­recht
Abgeschnittene Ansicht eines Mannes mit Zapfpistole an einer Tankstelle
dgb/lightfieldstudios/123rf.com
Der eingeführte Tankrabatt sollte die privaten Haushalte entlasten. Jetzt spricht einiges dafür, dass die Mineralölkonzerne überhöhte Preise verlangt und sich am Rabatt bereichert haben sollen. Es braucht daher dringend ein schärferes Kartellrecht und Maßnahmen, um endlich einen fairen Wettbewerb herzustellen.
weiterlesen …

Yas­min Fa­hi­mi: Über­mä­ßi­ge und kri­sen­be­ding­te Ge­win­ne ab­schöp­fen
Yasmin Fahimi, Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes
Foto: Susi Knoll
Krisenbedingte Gewinne dürfen nicht auf dem Rücken der Verbraucher*innen eingefahren werden. Preise, die aufgrund von Spekulationen die Inflation noch weiter anheizen, müssen begrenzt werden. Übermäßige und krisenbedingte Gewinne gehören abgeschöpft. Die Bundesratsinitiative Bremens für eine Übergewinnsteuer ist dazu ein möglicher Weg.
weiterlesen …

Für ei­ne kli­ma­neu­tra­le Wirt­schaft: so­zi­al und öko­lo­gisch
Arbeiter und Windrad
DGB/Francesco Mou/123RF.com
Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften bekennen sich zu den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens. Wir stehen hinter dem Ziel einer klimaneutralen Wirtschaft und Gesellschaft. Entscheidend ist für uns, dass der Umbau gerecht gestaltet wird. „Wir erwarten von der Transformation qualitatives Wachstum und Beschäftigungsaufbau”, betont unsere Vorsitzende Yasmin Fahimi.
weiterlesen …

Min­dest­lohn steigt auf 10,45 Eu­ro
Hand würfelt und ändert den mindestlohn 9,82 Euro Mindestlohn 10,45 Euro
DGB/fokusiert/123rf.com
Zum 1. Juli steigt der Mindestlohn auf 10,45 Euro. Damit haben die Beschäftigten rund 6,5 Prozent mehr Geld im Portemonnaie. Doch für die Gewerkschaften ist der Mindestlohn stets nur die zweitbeste Lösung. Wirklich gute Löhne gibt es nur mit Tarifverträgen. Deshalb muss die Tarifbindung wieder mehr gestärkt werden.
Zur Pressemeldung

Quiz zur Da­seins­vor­sor­ge
Bibliothek, Bus, Spielplatz, Schwimmbad: Nur die richtige Infrastruktur macht einen Wohnort lebenswert
DGB/Berliner Botschaft
Der Strom kommt aus der Steckdose, das Wasser aus dem Hahn. Busse und Bahnen bringen uns von A nach B, wenn wir krank sind, gehen wir zum Arzt oder zur Ärztin. Das alles umfasst die kommunale Daseinsvorsorge. Wenn du wissen möchtest, wie Daseinsvorsorge, deine Stadt und der DGB zusammenhängen, dann mach mit bei unserem Quiz! Tolle Preise gibt es ebenfalls zu gewinnen!
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …