Deutscher Gewerkschaftsbund

Wissenschaftsjahr 2018

Podcast-Reihe: "Wissen macht Arbeit"

Der Audio-Podcast des Deutschen Gewerkschaftsbundes "Wissen macht Arbeit" hat die aktuelle Forschung aus dem BMBF-Förderprogramm „Zukunft der Arbeit“ präsentiert. Der Podcast erklärt, welchen Einfluss soziale und technische Innovationen auf die Arbeitswelten von morgen haben und wie diese menschengerecht gestaltet werden können. Die sechs Folgen erschienen ab Mai 2018 alle 14 Tage.

Industrie 4.0, Digitale Transformation, KI, Crowdworking, Big Data, Agilität – wenn wir über die Zukunft der Arbeit reden hat man oft das Gefühl, dass eigentlich niemand so richtig weiß, was wirklich dahinter steckt. Dabei (er)leben, fühlen und hinterfragen wir alle diese Zukunft jeden Tag. Die DGB-Podcastreihe Wissen macht Arbeit erkundet in insgesamt sechs Folgen, welche Veränderungen auf uns zukommen und wie wir ihnen begegnen können. Wir diskutieren, wie Führungspersonen der Zukunft aussehen, fragen, wie gut flexible Arbeit wirklich ist, und klären, ob künstliche Intelligenz uns wirklich mal alle den Job kosten wird. Aktuelle Forschungsprojekte aus dem BMBF-Programm „Zukunft der Arbeit“ sind hierfür unser Kompass und  Wegweiser.

Alle 14 Tage erschien eine neue von insgesamt sechs Folgen. Da geht es dann um die Rolle von Bildung, um agiles Arbeiten, Flexibilität und neue Freiräume, Arbeit mit Künstlicher Intelligenz und Crowdwork.

Produktionshinweis:

Wissen macht Arbeit ist eine Produktion der KOOPERATIVE BERLIN im Auftrag des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Logo "Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung"

BMBF

Veränderung ist hoch – doch die politische Debatte über Chancen und Risiken oft zu abstrakt. Wie also lassen sich neue Chancen konkret für Gute Arbeit nutzen – wie Risiken möglichst frühzeitig vermeiden?

Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften haben dazu gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) ein großes Arbeitsforschungsprogramm mit dem Titel „Zukunft der Arbeit“ entwickelt. Das BMBF fördert inzwischen rund 200 Projekte, die neue Antworten geben wollen. Die Podcast-Reihe ist ein Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2018 - Arbeitswelten der Zukunft und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Es geht dabei um viele sehr konkrete Fragen, die vor Ort in den Betrieben erforscht und ausprobiert werden. Genau das soll die Podcast-Reihe „Wissen macht Arbeit“ zeigen – Einblicke in die Arbeitswelt von Morgen: Es geht um Gestaltungsoptionen und Erfolgsfaktoren, aber auch mögliche Hemmnisse und Konfliktlinien.

 Mehr zum Thema: Homepage des Wissenschaftsjahres 2018: Arbeitswelten der Zukunft


Nach oben

BMBF-Ausstellung

Kopfhörer Podcast "Wissen macht Arbeit"
DGB

Wissenschaftsjahr 2018

Logo Wissenschaftsjahr 2018
© Bundesministerium für Bildung und Forschung

DGB-Projekt "Arbeit der Zukunft"

Menschlicher Arm reicht Roboter Arm die Hand
Colourbox

Schwerpunkt Digitalisierung

Weitere Themen

Ak­ti­en­ren­te: Was bis­her zum Ge­ne­ra­tio­nen­ka­pi­tal ge­plant ist
Aktienkurse werden angezeigt, dahinter aufgetürmte Münzen
DGB/Pop Nukoonrat/123RF.com
Das System der gesetzlichen Rente soll reformiert werden. Ein Baustein dafür: die Einführung der Aktienrente, auch "Generationekapital" genannt. Wir erklären, was dahintersteckt – und was es braucht, um die gesetzliche Rente wirklich zu stärken.
weiterlesen …

Für ei­ne neue Zeit der Ge­stal­tung
Gruppenbild Stefan Körzell, Yasmin Fahimi, Elke Hannack, Anja Piel
DGB/Gordon Welters
Der DGB hat die politischen Schwerpunkte für das Jahr 2023 vorgestellt. Mit Blick auf die Krise infolge des schrecklichen Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine verwies die DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi auf die Leistungsfähigkeit des Staates und die wertvolle Kooperation von Sozial- und Tarifpartnern, durch die es gelungen sei, für Stabilität zu sorgen und den wirtschaftlichen Absturz zu verhindern.
Zur Pressemeldung

Was ha­ben Ge­werk­schaf­ten in der Kri­se für dich er­reicht?
Foto mit Farbfläche und echtgerecht-Logo. Auf dem Foto ist die DGB-Fahne im Vordergrund und viele Gewerkschaftsmitglieder demonstrierend im Hintergrund zu sehen.
DGB/Christian Plambeck
Die Welt ist im Krisen-Dauermodus: Energiekrise, Klimakrise, ein Krieg in Europa, hohe Inflation und die Auswirkungen der Corona-Pandemie bereiten allen Menschen Sorgen. Gewerkschaften stehen auf der Seite der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Welche Erfolge haben wir erreicht? Was bringt unser Einsatz in der Krise konkret für dich?
weiterlesen …

Wohn­geld und mehr: Die­se Ent­las­tun­gen brau­chen Mie­ter*in­nen
Hellgrüne Icons von einem Hochhaus und einem Einfamilienhaus auf petrolfarbenem Hintergrund
DGB
Die Mehrheit der Mieter*innen muss in den kommenden Monaten mit deutlich höheren Abschlägen und gestiegenen Betriebskosten für Strom und Heizen rechnen. Hier erfahren, was der DGB fordert, damit nicht Millionen von Haushalten die Kündigung des Mietvertrages oder die Sperrung von Strom oder Gas drohen.
weiterlesen …

Von Ab­schlags­zah­lung bis Gas­preis­de­ckel: Die wich­tigs­ten In­fos
Hellgrüner Topf mit offenem Deckel. Zwischen Deckel und Topf Euromünze, die schmilzt
DGB
Die Bundesregierung, der Bundestag und der Bundesrat haben Energiepreisbremsen (Gas, Fernwärme, Strom) auf den Weg gebracht. Hier erfahren Sie alles, was Sie rund um die Energiepreisbremsen wissen müssen.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
einblick DGB-Infoservice hier abonnieren
DGB/einblick
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …