Deutscher Gewerkschaftsbund

23.12.2015
arbeitsmarkt aktuell 11/2015

Regionale Unterschiede bei Arbeitsmarkt-Chancen von Flüchtlingen

Regionale Unterschiede bei Arbeitslosigkeit und Hartz-IV-Bezug von Ausländern und Flüchtlingen

Die relativ gute Entwicklung am Arbeitsmarkt "erleichtert auch die Integrationschancen von Flüchtlingen", so ein Fazit einer DGB-Analyse zur Arbeitslosigkeit unter Flüchtlingen und Ausländern. Die regionalen Unterschiede seien aber groß. Zusätzliche Fördermittel im Hartz-IV-System sollten deshalb vor allem in Großstadtregionen fließen.

Zwei Handwerker tragen ein Bauteil

Colourbox.de


DOWNLOAD


Nach oben

Weitere Themen

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Lohn zu spät? 40 Eu­ro Scha­denser­satz!
Colourbox
Miete, Telefon und Versicherungen müssen pünktlich zum Monatsersten bezahlt werden, doch der Lohn ist noch nicht auf dem Konto? Dagegen können sich Beschäftigte jetzt wehren: Wenn der Arbeitgeber Lohn und Gehalt zu spät zahlt ist pauschal ein Schadensersatz in Höhe von 40 Euro fällig.
weiterlesen …

Kör­zell: "Pk­w-Maut teu­rer Irr­weg für Au­to­fah­rer"
Colourbox.de (2)
"Die Pkw-Maut wird ein teurer Irrweg für Autofahrerinnen und Autofahrer", so DGB-Vorstand Körzell. "Schon in der nächsten Legislaturperiode fühlt sich niemand mehr an das Versprechen gebunden, es werde keine Mehrbelastung geben."
weiterlesen …

Min­dest­lohn: Was än­dert sich ab 2017?
DGB/C. Falk
Was ändert sich mit der Mindestlohn-Erhöhung ab Januar 2017? Welche Mindestlohn-Ausnahmen gelten weiterhin? Und in welche Branchen-Mindestlöhne liegen noch unter dem gesetzlichen Mindestlohn? Wir geben Antworten.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten