Deutscher Gewerkschaftsbund

Für einen gerechten Welthandel


Sozial- und Umweltverbände fordern Stopp von TTIP und CETA
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Gewerkschaften, Verbände und Umweltorganisationen, darunter der DGB, demonstrieren am 10. Oktober gemeinsam gegen das Freihandelskommen TTIP. Sie fordern, die Verhandlungen umgehend zu stoppen. Denn das Abkommen würde Arbeits- und Menschenrechte sowie Umweltstandards unterwandern. Der Deutschlandfunk berichtet von der Pressekonferenz des Bündnisses.

Berlin: Demo am 10.10.

@dgb_news auf Twitter

Offensive Mitbestimmung

DGB
Mit der Offensive Mitbestimmung wollen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften die Mitbestimmung in Deutschland schützen, ausbauen, weiterentwickeln und verbreiten. Die Offensive Mitbestimmung vernetzt und präsentiert online die Positionen und Aktionen der Gewerkschaften zum Thema – gemeinsam mit der Hans-Böckler-Stiftung als Partner für die Zukunft der Mitbestimmung.
zur Webseite …

Direkt zu ihrer Gewerkschaft

DGB-Mindestlohn-Hotline

Aus den DGB-Bezirken

Die Zer­falls­er­schei­nun­gen in der Ber­li­ner Ver­wal­tung sind be­kannt
„Das überrascht uns nicht“, erklärt die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke zu den Berichten, dass Ämterchaos die kommenden Wahlen in Berlin gefährden könnte. „Die Überlastung und die Wartezeiten der Bürgerämter sind hinlänglich bekannt“, erklärt die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke.
Zur Pressemeldung

DG­B, IG Me­tall und IG BCE un­ter­zeich­nen In­dus­trie­per­spek­ti­ve 2015
Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Industriegewerkschaften Metall, Roman Zitzelsberger, und Catharina Clay, Vorsitzende der IG BCE, sowie Vertretern der baden-württem-bergischen Industrie und Arbeitgeber, hat Nikolaus Landgraf, der Vorsitzende des DGB Baden-Württemberg, am 24. August 2015 eine gemeinsame Erklärung zur Industrieperspektive 2025 unterzeichnet, die von Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid initiiert worden war.
weiterlesen …

Sam­me­lak­ti­on im DG­B-Haus für Ber­li­ner Flücht­lin­ge
Den Flüchtlingen in Berlin mangelt immer noch es oft am Nötigsten, die Versorgung funktioniert nicht so, wie es angemessen wäre. Wir möchten helfen und unsere Solidarität mit den Flüchtlingen in Berlin bekunden. Die Kolleginnen und Kollegen von DGB und Arbeit und Leben im Gewerkschaftshaus in der Keithstraße wollen darum am Montag (31.8.) intern Spenden sammeln, um sie Nachmittags abzugeben.
weiterlesen …

Der DGB-Bundesvorstand bei

DGB-BV bei Facebook DGB auf twitter folgen