Deutscher Gewerkschaftsbund

Schnelleinstieg: Die aktuellsten Meldungen

#Zeit zu gestalten

Lohn und Gehalt

Mindestlohn 2017

Min­dest­lohn: Was än­dert sich ab 2017?

Was ändert sich mit der Mindestlohn-Erhöhung ab Januar 2017? Welche Mindestlohn-Ausnahmen gelten weiterhin? Und welche Branchen-Mindestlöhne liegen noch unter dem gesetzlichen Mindestlohn? Antworten gibt eine neue DGB-Broschüre.

Vie­le Bran­chen-Min­dest­löh­ne stei­gen zum 1. Ja­nu­ar 2017

Neben dem gesetzlichen Mindestlohn gibt es etliche Branchen-Mindestlöhne. Diese werden von Gewerkschaften und Arbeitgebern in einem Tarifvertrag ausgehandelt und von der Politik für allgemein verbindlich erklärt. Viele Branchen-Mindestlöhne steigen zum 1. Januar 2017, weitere im Laufe des Jahres.

Min­dest­lohn: Ar­beits­zeit-Ta­bel­le für den Mi­ni­job für 2016 und 2017

Auch wer in einem 450-Euro-Job ("Minijob") arbeitet, hat Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn. Das heißt, dass Minijobberinnen und Minijobber nach der Mindestlohn-Erhöhung zum 1. Januar 2017 nur noch höchstens 50,9 Stunden arbeiten müssen. Mehr in unserer Arbeitszeit-Tabelle für Minijobs.

"Wir wa­ren von An­fang an ge­gen Aus­nah­men beim Min­dest­lohn"

DGB-Vorstand Stefan Körzell zieht im Deutschlandfunk zwei Jahre nach der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns eine positive Bilanz und betont: "Wir waren von Anfang an gegen Ausnahmen beim Mindestlohn. Er ist die unterste Haltelinie. Darunter sollte niemand arbeiten."

Ge­setz­li­cher Min­dest­lohn steigt zum 1. Ja­nu­ar auf 8,84 Eu­ro

Am 1. Januar 2017 wird der gesetzliche Mindestlohn erstmals seit seiner Einführung im Januar 2015 angehoben. Er steigt von 8,50 auf 8,84 Euro pro Stunde. "Der höhere Mindestlohn kommt Millionen Geringverdienerinnen und -verdienern zu Gute", so DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell.

Armut und Reichtum

Weitere Meldungen

Videos und Audios


DGB-Jahrespressekonferenz
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

DGB-Infoservice einblick

@dgb_news auf Twitter

DGB-Rentenkampagne

Offensive Mitbestimmung

Direkt zu ihrer Gewerkschaft

Der DGB-Bundesvorstand bei

DGB-BV bei Facebook DGB auf twitter folgen

RSS-Feeds

RSS-Feeds: Un­se­re In­hal­te – schnell und ak­tu­ell
Hintergrundfoto: Colourbox.de
Der DGB-Bundesvorstand bietet seine aktuellen Meldungen, Pressemitteilungen, Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften sowie die Inhalte des DGB-Infoservices einblick auch als RSS-Feeds.
weiterlesen …