Deutscher Gewerkschaftsbund

Sondierungen von Union und SPD

DGB und sei­ne Mit­glieds­ge­werk­schaf­ten für Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen

Der DGB und alle acht Mitgliedsgewerkschaften haben sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD ausgesprochen. Was in den Sondierungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erreicht worden sei, sei es wert, dafür in Koalitionsverhandlungen zu gehen, sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. Dort müsse dann aber noch "draufgelegt werden".

DGB
Hoff­mann zu Son­die­run­gen: Ge­gen­über Ja­mai­ka "deut­li­che Vor­tei­le"

"Wenn man das vergleicht mit dem, was bei Jamaika verhandelt wurde, so sind da deutliche Vorteile für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu erkennen", sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann im Interview mit phoenix zum Sondierungsergebnis von Union und SPD. An vielen Stellen könne das Sondierungspapier aber "durchaus ambitionierter sein".

Screenshot/phoenix
Hoff­mann: Be­schäf­tig­te am wirt­schaft­li­chen Er­folg be­tei­li­gen

Es sei höchste Zeit, dass die Beschäftigten am wirtschaftlichen Erfolg beteiligt werden, sagte der DGB-Vorsitzende Hoffmann im ZDF-Morgenmagazin mit Blick auf die Metall-Tarifrunde Aus den Sondierungsergebnissen von Union und SPD nannte Hoffmann die Parität in der Krankenversicherung, die Stabilisierung des Rentenniveaus und die Mindestausbildungsvergütung als besonders positive Punkte.

Screenshot (ZDF)
Be­fris­tun­gen, Ta­rif, Ar­beits­lo­se: Wo SPD und Uni­on nach­le­gen müs­sen

Besser, aber noch lange nicht gut: Im Vergleich zu den Jamaika-Verhandlungen enthält das Sondierungspapier von Union und SPD durchaus positive Ansätze für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Doch es gibt noch viel zu tun - und einige Kernforderungen der Gewerkschaften wurden nicht erfüllt, kritisiert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach.

Colourbox.de
Be­wer­tung der Son­die­rungs­er­geb­nis­se

Nach einer ersten Analyse der Sondierungsergebnisse kommen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften zu der Einschätzung: "Im Vergleich zu den Jamaika-Verhandlungen enthält dieses Ergebnis weit mehr Substanz für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer." Im Rahmen von Koalitionsverhandlungen müsse es aber bei erkennbaren Schwachpunkten Verbesserungen geben.

DGB/Simone M. Neumann

Beamtenstreikrecht

Tarifrunden

Entgelttransparenzgesetz

Weitere Meldungen

Die aktuellsten Meldungen

Videos und Audios


SWR-Interview der Woche mit Reiner Hoffmann
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Direkt zu ihrer Gewerkschaft

@dgb_news auf Twitter

DGB-Rentenkampagne

RSS-Feeds

RSS-Feeds: Un­se­re In­hal­te – schnell und ak­tu­ell
Hintergrundfoto: Colourbox.de
Der DGB-Bundesvorstand bietet seine aktuellen Meldungen, Pressemitteilungen, Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften sowie die Inhalte des DGB-Infoservices einblick auch als RSS-Feeds.
weiterlesen …