Deutscher Gewerkschaftsbund

Schnelleinstieg: Die aktuellsten Meldungen

Bundestagswahl 2017

Zitat des DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann: "Dieses Wahlergebnis ist erschütternd, im wahrsten Sinne des Wortes. Und die Parteien, allen voran CDU und SPD, die sensationell schlechte Ergebnisse bekommen haben, sollten sich erschüttern lassen und sich bewegen – hin zu den Wählerinnen und Wählern."; weißer Text auf rotem Grund; oben rechts DGB-Logo

Rente

Mieten

Zu vie­le Men­schen woh­nen sich ar­m!

Am Sonntag wählen Millionen den neuen Bundestag und damit die neue Bundesregierung. Für die Bundeskanzlerin steht fest: Uns geht es gut. Wachstum stabil, Arbeitslosigkeit auf Rekordtief. Also alles in Butter? Leider nicht. In Deutschland herrscht Wohnungsnotstand.

So­zia­len Woh­nungs­bau stär­ken, Miet­preis­brem­se ver­schär­fen!

Mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau und eine Mietpreisbremse, die auch funktioniert: Beim wohnungspolitischen Workshop des DGB forderte Vorstandsmitglied Stefan Körzell ein Umlenken in der Wohnungspolitik. „Wohnen darf kein Luxus sein. Die Verdrängung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus den Städten muss ein Ende haben“, so Körzell.

Miet-Ex­plo­sion: Vie­le müs­sen Hälf­te ih­res Ein­kom­mens zah­len

Wenn Haushalte mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete ausgeben müssen, gilt das unter Immobilienexperten als problematisch und prekär. Auf 40 Prozent aller Haushalte in deutschen Großstädten trifft das bereits heute zu. Und rund eine Million Haushalte zahlt sogar mehr als die Hälfte ihres Einkommens für die Miete.

Ver­drän­gung von Ar­beit­neh­mern aus den Städ­ten be­en­den

Wohnen wird immer teuerer, in Großstädten müssen rund eine Million Haushalte mehr als die Hälfte ihres Einkommens für die Miete ausgeben. "Das geht gar nicht, Wohnen darf kein Luxus sein", kritiisiert DGB-Vorstand Stefan Körzell in der Neuen Osnabrücker Zeitung. Zum Schutz der Mieter müsse die Mietpreisbremse verschärft werden.

DGB-Steuerkonzept

Weitere Meldungen

DGB-Faktenchecks

Videos und Audios


Kurswechsel Rente: Darum geht's!
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

DGB zur Bundestagswahl

DGB zur Bun­des­tags­wahl 2017: Jetzt ge­recht - du hast die Wahl!
DGB
Jetzt gerecht - du hast die Wahl! Der DGB hat klare Forderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2017 formuliert. Hier gibt's alle Infos.
weiterlesen …

Frau­en, geht wäh­len!
DGB
Frauen mussten ihr Recht zu wählen und gewählt zu werden lange erkämpfen. Gleichberechtigung und Demokratie gehören zusammen. Deshalb rufen die DGB Frauen und viele weitere Organisationen heute – fast 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts – alle Frauen dazu auf, dieses Recht auch in Anspruch zu nehmen.
weiterlesen …

Union Busting

DGB/neyro2008/123rf.com
Sie bespitzeln Betriebsräte, schüchtern Kandidaten ein und versuchen mit allen Mitteln, Wahlen zu verhindern: Obwohl die betriebliche Mitbestimmung gesetzlich geschützt ist, gehen immer mehr Unternehmen gegen Interessenvertretungen vor, zum Teil mit drastischen Mitteln und professioneller Unterstützung. Das Phänomen heißt Union Busting und kommt aus den USA.
weiterlesen …

Krankenversicherung

DGB-Infoservice einblick

@dgb_news auf Twitter

DGB-Rentenkampagne

Offensive Mitbestimmung

Direkt zu ihrer Gewerkschaft

Der DGB-Bundesvorstand bei

DGB-BV bei Facebook DGB auf twitter folgen

RSS-Feeds

RSS-Feeds: Un­se­re In­hal­te – schnell und ak­tu­ell
Hintergrundfoto: Colourbox.de
Der DGB-Bundesvorstand bietet seine aktuellen Meldungen, Pressemitteilungen, Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften sowie die Inhalte des DGB-Infoservices einblick auch als RSS-Feeds.
weiterlesen …