Deutscher Gewerkschaftsbund

Schnelleinstieg: Die aktuellsten Meldungen

Weitere Meldungen

Han­nack: Wir brau­chen ein Ki­ta-Qua­li­täts­ge­setz

Nur jedes dritte Kind unter drei Jahren wird in einer Kita betreut. Familienministerin Schwesig will das Angebot in den nächsten Jahren weiter ausbauen. Das allein reicht nicht, sagt DGB-Vize Elke Hannack: Neben der Quantität komme es auch auf die Qualität der Kita-Plätze an.

Kör­zell: Erb­schaft­steu­er-Kom­pro­miss ist ent­täu­schend

Bund und Länder haben sich auf einen Kompromiss bei der Erbschaftsteuer geeinigt. " Das Ergebnis ist enttäuschend", sagt DGB-Vorstand Körzell. Es würden "weiterhin pauschale und unverhältnismäßige Steuerprivilegien gewährt." Der Trend, dass sich Superreiche immer weiter aus der Finanzierung des Gemeinwesens zurückziehen könnten, gefährde letztlich Arbeitsplätze.

Han­nack: In Mo­der­ni­sie­rung von Be­rufs­schu­len in­ves­tie­ren

DGB-Vize Elke Hannack fordert mehr Investitionen in die Modernisierung und Qualität von Berufsschulen. Die Berufsschulen seien "vielfach noch nicht fit für die Arbeitswelt 4.0". Allzu oft mangele es an der technischen Ausstattung, an einem flächendeckenden Berufsschulangebot oder dem Lehrkräftenachwuchs.

Bun­ten­bach: Zu­rück zur Pa­ri­tät in Ge­setz­li­cher Kran­ken­ver­si­che­rung

"Durch die einseitige Beitragsbelastung in der GKV kommen auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Mehrausgaben von bis zu 855 Euro im Jahr zu" so DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. Doch damit nicht genug: Rechnet man die Aufwendungen für Kranken- und Pflegeversicherung sowie die weiteren Gesundheitsausgaben zusammen, zahlen die Arbeitnehmer 65% der Gesundheitsausgaben.

Bes­ser für die Um­welt: Neu­es Ge­setz soll Cars­ha­ring för­dern

Weniger Verkehr, weniger Lärm, weniger CO2-Emisionen: Die Bundesregierung will mit einem neuen Gesetz das umweltschonende Potential des Carsharing nutzen und das Mobilitätsangebot verbessern. Der DGB begrüßt die Initiative und hat zu dem Gesetzentwurf Stellung genommen.

Wir müs­sen ein di­gi­ta­les Pre­ka­ri­at ver­hin­dern

Internetplattformen wie Airbnb und Helpling zahlen oft schlecht und bieten nur selten ausreichende soziale Sicherung. Dennoch wollen das Bundeswirtschaftsministerium und die EU-Kommission die Branche weiter deregulieren. Der DGB fordert: faire Regeln für die Plattform-Ökonomie.

Rente

Mitbestimmung

Tarifrunde Leiharbeit 2016/17

Polnisch-Deutsches Gewerkschaftsforum

Videos und Audios


Fast 2 Millionen Menschen arbeiten auf Abruf
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

DGB-Arbeitsmarktexperte Johannes Jakob im Interview mit dem Deutschlandfunk

@dgb_news auf Twitter

DGB-Rentenkampagne

Offensive Mitbestimmung

Europäische Bürgerinitiative

Eu­ro­päi­sche Bür­ger­in­itia­ti­ve: Fai­rer Trans­port in Eu­ro­pa
www.fairtransporteurope.de
Der billigste Anbieter ist mitnichten auch der beste. Das gilt vor allem im Verkehrssektor. Wenn etwa bei der Vergabe öffentlicher Aufträge im Personenverkehr nur noch der Sparzwang regiert, bleiben Arbeitssicherheit und gute Arbeitsbedingungen auf der Strecke. Das ist ein Sicherheitsrisiko für alle Verkehrsteilnehmer. Eine Europäische Bürgerinitiative will das ändern.
weiterlesen …

Direkt zu ihrer Gewerkschaft

Der DGB-Bundesvorstand bei

DGB-BV bei Facebook DGB auf twitter folgen

RSS-Feeds

RSS-Feeds: Un­se­re In­hal­te – schnell und ak­tu­ell
Hintergrundfoto: Colourbox.de
Der DGB-Bundesvorstand bietet seine aktuellen Meldungen, Pressemitteilungen, Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften sowie die Inhalte des DGB-Infoservices einblick auch als RSS-Feeds.
weiterlesen …