Deutscher Gewerkschaftsbund

13.05.2016
VSA-Verlag

Buchtipp : Kommt der Mindestlohn überall an?

Eine Zwischenbilanz des DGB zum gesetzlichen Mindestlohn

"Kommt der Mindestlohn überall an?" Diese Frage steht im Fokus des gleichnamigen Buches aus dem VSA-Verlag. Die Antworten von Beschäftigten, Betriebsräten und Arbeitgebern bilden eine erste Mindestlohnbilanz und zeigen erste Erfahrungen mit dem gesetzlichen Mindestlohn, aber auch mit Branchen-Mindestlöhnen. Mitherausgeber ist DGB-Vorstand Stefan Körzell. Das Buch kann beim Verlag bestellt werden.

Buch "Kommt der Mindestlohn überall an"  Hand hält exemplare in die Kamera

DGB/Simone M. Neumann

Aus dem Inhalt
  • Der Mindestlohn ist da! – Kommt er auch überall an? (Stefan Körzell)
  • Wie funktioniert die DGB-Mindestlohn-Hotline? (Claudia Falk)
  • Beschäftigte berichten über Umgehungsstrategien (Ulrich Jonas)
  • Beschäftigte berichten, wie sie vom Mindestlohn profitieren (Ulrich Jonas)
  • ArbeitgeberInnen berichten, warum sie den Mindestlohn für richtig halten (Ulrich Jonas)
  • Was macht die Finanzkontrolle Schwarzarbeit? (Claudia Falk)
  • BetriebsrätInnen berichten, was bei der Durchsetzung des Mindestlohns beachtet werden sollte (Ulrich Jonas)
  • Die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns – eine erste Zwischenbilanz (Thorsten Schulten/Claudia Weinkopf)

Leseprobe mit Inhaltsverzeichnis (PDF)

Buch bestellen

Stefan Körzell/Claudia Falk (Hrsg.): Kommt der Mindestlohn überall an? Eine Zwischenbilanz
96 Seiten  (mit Fotos). ISBN 978-3-89965-667-1

 

Buchvorstellung "Kommt der Mindestlohn überall an?"

Die Autorinnen und Autoren stellten bei der Mindestlohntagung des DGB das Buch "Kommt der Mindestlohn überall an?" vor: Ulrich Jonas (Journalist), Stefan Körzell (DGB-Vorstandsmitglied), Dr. Claudia Weinkopf (IAQ, Universität Duisburg-Essen), Dr. Thorsten Schulten (WSI der Hans-Böckler-Stiftung), Claudia Falk (DGB). (von links). DGB/Simone M. Neumann


Nach oben

Energiekrise & Inflation

Farbfläche mit Wort-Bild-Marke, Text: Echt gerecht - Solidatisch
DGB
Die steigenden Preise treffen uns mit voller Wucht. Wir Gewerkschaften haben für Entlastungen wie Strompreisdeckel, Abschöpfen von Zufallsgewinnen oder Einmalzahlungen für Rentner*innen und Studierende gekämpft. Doch die bisher beschlossenen Hilfen greifen zu langsam oder sind immer noch unklar. So muss jetzt umgehend nachgebessert werden.
weiterlesen …

Mindestlohn im Minijob?

Mi­ni­jobs: Al­les, was Sie wis­sen müs­sen
Miniatur Frauen reinigen Münze
DGB/mistac/123RF.com
Ein Minijob ist eine Form der so genannten geringfügigen Beschäftigung in Deutschland. Entscheidend ist das monatliche Arbeitsentgelt. Aber ist es wirklich ein Problem, wenn die Grenze überschritten wird? Wie sieht es mit der Sozialversicherung aus? Mit der Einführung von 12 Euro Mindestlohn am 1. Oktober 2022 gibt es Änderungen auch bei den Minijobs. Diese und viele weitere Fragen klären die FAQ Minijob.
weiterlesen …