Deutscher Gewerkschaftsbund

25.03.2019
Video

"Wir müssen bauen, bauen, bauen"

Stefan Körzell im Interview mit Tagesschau24

Explodierende Mieten, fehlender Wohnraum: Was ist in den vergangenen Jahren in der Wohnungspolitik schiefgelaufen? Was ist jetzt zu tun? Und was kann Deutschland vom Wiener Modell lernen? Darüber spricht DGB-Vorstand Stefan Körzell im "Schwerpunkt Wohnen" auf tagesschau24.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Neubauwohnungen oft unbezahlbar
14 Euro in Berlin, 15 Euro in Frankfurt am Main und fast 19 Euro in München: Bei solchen Kaltmieten für einen Quadratmeter Neubauwohnung müssen die meisten Normalverdiener passen. Damit Wohnen wieder bezahlbar wird müssen Bund und Länder eingreifen und mehr Geld in die Hand nehmen, um sozialen Wohnungsbau zu fördern, fordert DGB-Vorstand Stefan Körzell. weiterlesen …
Artikel
Was Mietpreisbremse, sozialer Wohnungsbau und Wohngeld bringen - und was nicht
Wohngeld, Mietpreisbremse und die finanzielle Förderung von Sozialwohnungen: Das sind die drei zentralen Instrumente, mit denen der Staat Wohnen auch für Menschen mit geringerem Einkommen bezahlbar machen will. Eine neue Studie zeigt: Keines dieser Instrumente erreicht sein Ziel - allerdings aus ganz unterschiedlichen Gründen. weiterlesen …
Link
Bezahlbare Wohnungen schaffen
Bund, Länder und Kommunen müssen mehr unternehmen, um die Krise in den Griff zu bekommen. Die Mietpreisbremse reicht nicht. Ein Gastbeitrag von DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell in der Frankfurter Rundschau. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten