Deutscher Gewerkschaftsbund

22.07.2013

Elke Hannack: „Wir wollen mehr Verteilungsgerechtigkeit"

Teaser Elke Hannack

DGB/Simone M. Neumann

Ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn würde den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen rapide einschränken, sagt die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack im Interview mit dem Deutschlandradio.

Hannack fordert einen Politikwechsel zu Gunsten der ArbeitnehmerInnen und für mehr Verteilungsgerechtigkeit. In dieser Legislaturperiode  "ist sozial- und arbeitsmarktpolitisch nichts passiert, was der Situation hätte helfen können."

Das Interview: Elke Hannack im Gespräch mit Ulrich Ziegler

Das Interview mit Elke Hannack als Podcast und zum Nachlesen auf dradio.de


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten