Deutscher Gewerkschaftsbund

Wohnungspolitische Konferenz

Konferenz: Hohe Mieten und soziale Ungleichheit

Warum Wohnen immer teurer wird und was Politik dagegen tun kann

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Wohnen verschärft die soziale Ungleichheit. Millionen Haushalte sind durch ihre Wohnkosten überbelastet. Mit Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften diskutieren wir darüber, wo die Wohnungspolitik heute steht und wie der sozialen Ungleichheit entgegengewirkt werden kann. Seien Sie mit dabei.

Programm:

  • 10:45 Uhr: Begrüßung Lea Karrasch, Moderatorin
  • 10:50 Uhr: Einführung Stefan Körzell, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes des Deutschen Gewerkschaftsbundes
  • 11:00 Uhr: Keynote Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

    Wo steht Wohnungspolitik heute – und was kann sie für mehr bezahlbaren Wohnraum tun?

    anschließende Diskussion mit:

    Robert Feiger, Bundesvorsitzender der IG Bauen-Agrar-Umwelt

    Frank Werneke, Bundesvorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft

  • 12:30 Uhr: Mittagspause
  • 13:30 Uhr: Wie trägt die Verteilung des Immobilienvermögens zur sozialen Ungleichheit bei – und wie kann Politik dem entgegenwirken?
    • Dr. Charlotte Bartels, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin
    • Stefan Körzell, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes des Deutschen Gewerkschaftsbundes
    • Professor Dr. Dirk Löhr, Ökonomische Hochschule Trier
    • Dr. Melanie Weber-Moritz, Bundesdirektorin des Deutschen Mieterbundes
  • 15:00 Uhr: Ausklang bei Kaffee und Kuchen

Bitte melden Sie sich hier an


Das Programm als PDF zum Download:


Nach oben

Unsere Termine per RSS

Subscribe to RSS feed
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Termine als RSS-Feed .
Pres­se­mit­tei­lun­gen des DGB
Videokamera
Colourbox
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen des DGB, Pressefotos der DGB-Vorstandsmitglieder sowie den Kontakt zur DGB-Pressestelle.
weiterlesen …

MITGLIED WERDEN

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB

Weitere Themen

"Wir ha­ben kein all­ge­mei­nes Kon­junk­tur­pro­blem, wir ha­ben ein In­ves­ti­ti­ons­pro­blem"
Yasmin Fahimi sitzt am Schreibtisch
DGB/Dominik Butzmann
Die Bundesregierung senkt die Wachstumsprognose, die Wirtschaft stagniert. Höchste Zeit, sich endlich von der lähmenden Schuldenbremse zu verabschieden, die Nachfrage durch massive Investitionen zu stärken und die Energiepreise zu dämpfen.
zur Webseite …

Schwar­ze Null, Schul­den­brem­se und In­ves­ti­tio­nen
Grafik Aktienkurs mit Zahlen, Kurven und Münzstapel
DGB/Pop Nukoonrat/123rf.com
Alle reden von der Schwarzen Null und der Schuldenbremse. Doch was ist das genau? Warum ist der aktuelle Sparkurs der Regierung schädlich für Konjunktur, Wirtschaft und Gesellschaft - und was muss stattdessen passieren? Alle Hintergründe und Positionen des DGB im Überblick.
weiterlesen …

Stär­ke­re Ta­rif­bin­dung: Deut­li­che Mehr­heit sieht Po­li­tik in der Pflicht
Grafik mit Tarifvertrag-Icon auf roten Untergrund mit petrol-farbenen Pfeilen, die leicht nach oben zeigen.
DGB
Klares Signal für die Tarifwende: 62 Prozent der Beschäftigten wollen, dass sich der Staat stärker für eine höhere Tarifbindung einsetzt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage. DGB-Vorstand Stefan Körzel sieht darin einen eindeutigen Handlungsauftrag an die Bundesregierung für ein wirksames Bundestariftreuegesetz.
Zur Pressemeldung

#Ta­rif­wen­de: Jetz­t!
Infografik mit Kampagnenclaim "Eintreten für die Tarifwende" auf roten Untergrund mit weißen Pfeil, der leicht nach oben zeigt.
DGB
Immer weniger Menschen arbeiten mit Tarifvertrag. Die Tarifbindung sinkt. Dadurch haben Beschäftigte viele Nachteile: weniger Geld und weniger Sicherheit. Wir sagen dieser Entwicklung den Kampf an – zusammen mit unseren Gewerkschaften – und starten für dich und mit dir die Kampagne #Tarifwende!
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
einblick DGB-Infoservice hier abonnieren
DGB/einblick
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …