Deutscher Gewerkschaftsbund

11.03.2019
„Social Justice – Decent Work“

Festakt: 100 Jahre ILO

Die International Labour Organization (ILO) sorgt seit 100 Jahren weltweit für soziale Gerechtigkeit.  Am 12. März feierte sie ihr 100-jähriges Bestehen mit einem Festakt in Berlin, den Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnete.

Video vom Festakt:

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) feiert 2019 ihr hundertjähriges Bestehen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die ILO, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) haben aus diesem Anlass am

Dienstag, 12. März 2019 in Berlin einen Festakt veranstaltet.

100 Jahre International Labour Organization „Social Justice – Decent Work“

  • Eröffnung der Veranstaltung mit einer Festrede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

  • Anschließend fand ein Zukunftsdialog mit jungen, engagierten Menschen und Hubertus Heil MdB, Bundesminister für Arbeit und Soziales, Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und Guy Ryder, Generaldirektor der International Labour Organization statt.
ILO Logo

www.ilo.org

Aufgabe der ILO

Die ILO ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, in der neben Regierungs- auch Arbeitnehmer- und ArbeitgebervertreterInnen mitarbeiten. Ihre Aufgabe ist es, soziale Gerechtigkeit weltweit zu fördern.  

Mehr über die ILO - International Labour Organization


Nach oben

Mehr zum Thema

Internationale Arbeitsorganisation
100 Jah­re ILO: Die Ar­beits­welt ist in Un­ord­nung
Reiner Hoffmann spricht bei 100 Jahre ILO in Berlin
Dirk Enters
Seit einem Jahrhundert setzt sich die UN-Sonderorganisation ILO weltweit für bessere Arbeitsbedingungen ein. Im Interview der Deutschen Welle fordert DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann eine Stärkung der Organisation und ihrer Standards.
zur Webseite …

So­zia­le Ge­rech­tig­keit als Frie­dens­si­che­rung
Teilnehmer der Gründungsversammlung der Internationalen Arbeitsorganisation
DGB/ILO
Vor 100 Jahren wurde die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) gegründet. Sie sollte helfen, den Weltfrieden zu sichern, indem die Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen verbessert werden, zumindest in den westlichen Industriestaaten. Für die Kolonien galt das noch lange nicht. Und auch Frauen hatten es anfangs in der ILO nicht leicht.
weiterlesen …

Weitere Themen

Der DGB-Zu­kunfts­dia­log
Text: "Reden wir über..." Der Zukunftsdialog; davor stilisierte Satzzeichen (Fragezeichen, Ausrufezeichen, ...)
DGB
Mit dem DGB-Zukunftsdialog starten der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften einen breiten gesellschaftlichen Dialog. Wir fragen, was die Menschen in Deutschland bewegt, sammeln ihre Antworten und entwickeln daraus Impulse für eine gerechtere Politik in Deutschland.
weiterlesen …

Jetzt un­ter­schrei­ben: Be­zahl­ba­res Woh­nen für al­le!
Kleines und großes Haus jeweils mit kleinem und großem Münzstapel
DGB/Anna Grigorjeva/123RF.com
Wohnen ist ein Menschenrecht und keine Handelsware - doch inzwischen können sich breite Schichten der Bevölkerung das Dach über dem Kopf kaum noch leisten. Mit der Europäischen Bürgerinitiative "Housing for all" fordern wir die EU auf, die Rahmenbedingungen für bezahlbares Wohnen zu verbessern. Geben auch Sie Ihre Stimme ab!
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Alles hat seinen Preis - Die IAO und „Innovative Finanzierung“
In Zeiten schwindender internationaler Solidarität haben die Vereinten Nationen ein Auge auf private Geldgeber geworfen, um ihre Entwicklungsziele zu erreichen. Die Internationale Arbeitsorganisation sollte jedoch vorsichtig sein, wenn sie sich dem Einfluss von Investoren der Privatwirtschaft öffnet. Alternative Finanzierungsmodelle mit öffentlichen Mitteln sind eine Frage politischen Willens. weiterlesen …
Artikel
100 Jahre Internationale Arbeitsorganisation: Katerstimmung nach dem Geburtstag
Die Internationale Arbeitsorganisation feiert 2019 ihren 100. Geburtstag. Aus diesem Anlass wurde Ende Juni auf der Internationalen Arbeitskonferenz eine Jahrhunderterklärung verabschiedet. Die traurige Erkenntnis: Arbeiter*innenrechte werden weltweit abgewickelt, multilaterale Organisationen straucheln. Doch es gibt auch Lichtblicke. weiterlesen …
Artikel
100 Jahre ILO - ein bewegtes Jahrhundert
Die Internationale Arbeitsorganisation (International Labour Organisation, ILO) blickt dieses Jahr auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück. Seit ihrer Gründung auf der Versailler Friedenskonferenz hat sich die ILO immer wieder aufs Neue um die Interessen der arbeitenden Bevölkerung verdient gemacht. Heute muss sie ihre Wandlungsfähigkeit erneut unter Beweis stellen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten