Deutscher Gewerkschaftsbund

26.03.2019
Mairednerinnen und Mairedner

Gewerkschaftsvorsitzende: Wer spricht wo am 1. Mai 2019?

Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann spricht als Mairedner auf der zentralen DGB-Kundgebung zum 1. Mai 2019 in Leipzig, DGB-Vize Elke Hannack auf der Mai-Kundgebung in Saarbrücken, die DGB-Vorstandsmitglieder Annelie Buntenbach und Stefan Körzell in Chemnitz und Heilbronn. Hier gibt's die Kundgebungen mit allen Gewerkschaftsvorsitzenden auf einen Blick.

Maikundgebung DGB 2015 Berlin mit: DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann

Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann (Mitte) im Gespräch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Maidemo in Berlin 2015 DGB/Simone M. Neumann


 

Abkürzungen: DGB = Deutscher Gewerkschaftsbund, IG BAU = Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, IG BCE = Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, EVG = Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, GEW = Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, NGG = Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, GdP = Gewerkschaft der Polizei, ver.di = Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Redner/in

Gewerkschaft

Kundgebungsort

Reiner Hoffmann

DGB-Vorsitzender

Leipzig

Elke Hannack

stellvertretende DGB-Vorsitzende

Saarbrücken

Annelie Buntenbach

DGB-Vorstandsmitglied

Chemnitz

Stefan Körzell

DGB-Vorstandsmitglied

Heilbronn

Robert Feiger

Vorsitzender der IG BAU

Essen

Michael Vassiliadis

Vorsitzender der IG BCE

Hagen

Alexander Kirchner

Vorsitzender der EVG

n.n.

Jörg Radek

stellv. Bundesvorsitzender der GdP

Northeim

Marlis Tepe

Vorsitzende der GEW

Frankfurt/M.

Jörg Hofmann

Erster Vorsitzender der IG Metall

Bremen

Christiane Benner

Zweite Vorsitzende der IG Metall

Hannover

Guido Zeitler

Vorsitzender der NGG

Stuttgart

Frank Bsirske

Vorsitzender ver.di

Hamburg

Außerdem sind als Rednerinnen und Redner auf Maikundgebungen des DGB aktiv: die Geschäftsführenden Vorstandsmitglieder der IG Metall Jürgen Kerner (Bautzen), Wolfgang Lemb (Reutlingen), Ralf Kutzner (Dortmund), Irene Schulz (Ingolstadt), Hans-Jürgen Urban (Bamberg), die ver.di-Vorstandsmitglieder Frank Werneke (Berlin), Sylvia Bühler (Detmold), Christine Behle (Ludwigshafen), Andrea Kocsis (Düsseldorf), das IG BAU-Bundesvorstandsmitglied Carsten Burckhardt (Neumarkt i. d. OPf.), die Mitglieder des IG BCE Hauptvorstands Francesco Grioli (Kaiserslautern) und Petra Reinbold-Knape (Bomlitz), der stellvertretende GEW-Vorsitzende Andreas Keller (Paderborn) sowie die stellvertretenden NGG-Vorsitzenden Claudia Tiedge (Barsinghausen) und Freddy Adjan (Duisburg).


- Die Liste wird laufend aktualisiert; Stand: 04.04.2019 -


Nach oben

Weitere Themen

Stär­ke­re Ta­rif­bin­dung: Deut­li­che Mehr­heit sieht Po­li­tik in der Pflicht
Grafik mit Tarifvertrag-Icon auf roten Untergrund mit petrol-farbenen Pfeilen, die leicht nach oben zeigen.
DGB
Klares Signal für die Tarifwende: 62 Prozent der Beschäftigten wollen, dass sich der Staat stärker für eine höhere Tarifbindung einsetzt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage. DGB-Vorstand Stefan Körzel sieht darin einen eindeutigen Handlungsauftrag an die Bundesregierung für ein wirksames Bundestariftreuegesetz.
Zur Pressemeldung

#Ta­rif­wen­de: Jetz­t!
Infografik mit Kampagnenclaim "Eintreten für die Tarifwende" auf roten Untergrund mit weißen Pfeil, der leicht nach oben zeigt.
DGB
Immer weniger Menschen arbeiten mit Tarifvertrag. Die Tarifbindung sinkt. Dadurch haben Beschäftigte viele Nachteile: weniger Geld und weniger Sicherheit. Wir sagen dieser Entwicklung den Kampf an – zusammen mit unseren Gewerkschaften – und starten für dich und mit dir die Kampagne #Tarifwende!
weiterlesen …

Ta­rif­bin­dung
Stempel Zukunftsdialog mit Slogan Tarif. Gerecht. Für alle.
DGB/Kathrin Biegner
Tarifbindung stärken heißt: Es müssen wieder deutlich mehr Arbeitnehmer*innen von Tarifverträgen profitieren und unter den Schutz von Tarifverträgen fallen.
weiterlesen …

Wir brau­chen ein Up­gra­de für Wirt­schaft und Ge­sell­schaft
Verkehr, Zusammenhalt, Arbeitsbedingungen, Pflege, Gesundheit, Bildung, Ausbildung, Digitalisierung, Computer, Schwimmbad, Infrastruktur
DGB/BBGK Berliner Botschaft
2024 muss die Politik die Grundlagen für eine gute Zukunft legen – eine Zukunft, die wirtschaftlich erfolgreich, ökologisch, sozial und demokratisch ist. Die Gewerkschaften sind am Start. Jetzt kommt es auf die Bundesregierung an.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
einblick DGB-Infoservice hier abonnieren
DGB/einblick
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Mit­ma­chen: Ter­mi­ne der De­mos ge­gen rechts
Yasmin Fahimi schaut gerade auf die Betrachter*in. Schriftzug: "Wir lassen uns unsere Demokratie nicht kaputtmachen!"
DGB/Hans-Christian Plambeck
Die correctiv.org-Enthüllungen zum konspirativen Treffen von AfD-Politiker*innen und anderen Rechtsextremen erinnern an das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften rufen dazu auf, gemeinsam Signale aus der Mitte der Gesellschaft zu senden.
weiterlesen …