Deutscher Gewerkschaftsbund

Betriebsratswahl 2018

Eure Vorteile mit Betriebsrat

Wählen gehen und mitbestimmen

Mit eurer Stimme bei der Betriebsratswahl nehmt ihr konkret Einfluss auf eure Arbeitsbedingungen. Denn Betriebe mit Betriebsrat zahlen im Schnitt höheres Entgelt, haben sicherere Arbeitsplätze und bringen Leben und Arbeiten besser unter einen Hut.

Männer und Frauen stehend an Konferenztisch bei Besprechung

DGB/Best Sabel/Philipp Schulze

Betriebsräte entscheiden mit im Betrieb

Sie machen sich für die Belegschaft stark. Ab fünf Beschäftigten im Betrieb wird eine Interessenvertretung gewählt. Dies schreibt das Betriebsverfassungsgesetz vor. Betriebsratswahlen finden alle vier Jahre bundesweit statt – das nächste Mal von März bis Mai 2018.

DGB

Betriebe mit Betriebsrat...

  • zahlen höheres Entgelt
  • haben Arbeitsplätze, die sicherer sind
  • sind produktiver
  • sind gerechter
  • regeln betriebliche Altersvorsorge
  • bringen Leben und Arbeiten besser unter einen Hut

Mit ihrer Stimme nehmen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer also konkreten Einfluss auf ihre Arbeitsbedingungen. Sie wählen den Betriebsrat, der ihre Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt.

Wissen, was läuft

Betriebsräte haben ihr Ohr nah an der Belegschaft: Sie kennen die Probleme ihrer Kolleginnen und Kollegen und tragen deren Kritik und Forderungen zur Geschäftsführung. Sie helfen bei individuellen Problemen und sorgen für gerechte und faire Bezahlung.

DGB

Betriebsräte entscheiden mit bei:

  • Arbeitszeit, Schichtplan und Überstunden
  • Eingruppierung, Leistungsentgelt und Akkord
  • Einstellung und Kündigung
  • Aus- und Weiterbildung
  • Unfallverhütung, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Arbeitsabläufen und Gestaltung der Arbeitsplätze

Betriebsräte haben starke Rechte

Sie können in allen sozialen Angelegenheiten mitbestimmen und müssen vom Arbeitgeber über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens informiert werden. Bei Problemen können sie rechtzeitig Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung ergreifen. Dies alles regelt das Betriebsverfassungsgesetz. Betriebsräte tragen zu mehr Demokratie in Betrieben bei. Alle volljährigen Beschäftigten können an der Wahl teilnehmen, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit. Ferner sind auch Leiharbeitskräfte wahlberechtigt, wenn sie mindestens drei Monate im Einsatzbetrieb arbeiten.


LINK

Webseite zur Betriebsratswahl 2018


Mehr Informationen gibt's außerdem in unserem Flyer zur Betriebsratswahl 2018

DGB: Flyer zur Betriebsratswahl 2018 (PDF, 472 kB)

Betriebsräte kämpfen für Gute Arbeit. Damit du nicht zu kurz kommst.


Nach oben

Aktuelles: Betriebsräte und Mitbestimmung

31.07.2018
Di­gi­ta­ler Auf­bruch: In­no­va­ti­ve Be­triebs­ver­ein­ba­rung bei der GASAG
flickr.com / Oliver Groß (CC BY-NC-ND 2.0)
Beim Berliner Energieversorger GASAG AG hat der Konzernbetriebsrat mit der Konzernleitung eine "lebende Betriebsvereinbarung" für plattformbasiertes Crowdsourcing ausgehandelt – unterstützt durch das "Forum Soziale Technikgestaltung beim DGB": eine Pionierlösung für die Arbeitswelt der Zukunft.
weiterlesen …

18.07.2018
Ge­werk­schaf­ten welt­weit: 25 Er­folgs­ge­schich­ten
DGB/rawpixel/123rf.com
Digitalisierung, Globalisierung und ein exzessiv wütender Finanzkapitalismus: Gewerkschaften stehen weltweit unter Druck. Ein neues Projekt der Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt in spannenden Fallstudien aus aller Welt, wie es trotz widriger Umstände gelingen kann, neue Machtressourcen zu mobilisieren und die Interessen der Mitglieder erfolgreich zu verteidigen.
zur Webseite …

18.07.2018
Deut­scher Per­so­nal­rä­te-­Preis 2018: Bei­spiel­haf­te In­ter­es­sen­ver­tre­tung
Bund Verlag
Die Arbeit der Personalräte ist meist unspektakulär, mit dem Dienstherrn ist es selten ein Zuckerschlecken, die Prozesse sind oft mühselig. Wir würdigen mit dem Deutschen Personal-Personalräte-Preis die Menschen, die für ihre Kolleginnen und Kollegen so viel erreichen. Der Preis wird im November beim Schöneberger Forum verliehen.
weiterlesen …

13.06.2018
EU-Kom­mis­sion: So­zi­al­dum­ping leicht ge­macht
DGB/Simone M. Neumann
Die Beschäftigten reden mit – was in Deutschland in mitbestimmten Aufsichtsräten Realität ist, gibt es nicht in allen EU-Ländern. Neue Entwicklungen drohen nun, es den Arbeitgebern noch leichter zu machen, sich vor dieser Mitbestimmung zu drücken und sich so aus der Verantwortung zu stehlen.
weiterlesen …

12.06.2018
Bir­ken­stock: Erst­mals Be­triebs­rat im säch­si­schen Bern­stadt
DGB/Marina Kirezhenkova/123rf.com
Die 580 Beschäftigten des Schuhherstellers Birkenstock im sächsischen Bernstadt haben erstmals einen Betriebsrat gewählt. Sie wollen ihre Arbeitsbedingungen verbessern. Auch die Birkenstock-Beschäftigten in Görlitz wollen nun einen Betriebsrat wählen.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 

Zuletzt besuchte Seiten