Deutscher Gewerkschaftsbund

10.01.2017

DGB-Stellungnahme zum neuen Teilzeitrecht

DGB-Stellungnahme zum Entwurf des Gesetzes zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts (PDF, 247 kB)

Stellungnahme des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Referentenentwurf der Bundesregierung des Gesetzes zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts: Erster Schritt auf dem Weg zur Anpassung des Teilzeitrechts an die Bedarfe und Bedürfnisse der Beschäftigten. Januar 2017


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
NOZ: DGB fordert mehr Wege aus der Teilzeitfalle
Einmal Teilzeit, immer Teilzeit: Damit soll bald Schluss sein. Doch der Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles zum Rückkehrrecht auf Vollzeit greift in vielen Fällen zu kurz, kritisiert DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach in der Neuen Osnabrücker Zeitung - und fordert ein "Recht auf befristete Teilzeit, unabhängig von der Betriebsgröße und dem Anlass". zur Webseite …
Pressemeldung
Union und Arbeitgeber verhindern flexible Teilzeit
Union und Arbeitgeber haben die Vorschläge von Bundesarbeitsministerin Nahles zu einem neuen Teilzeitgesetz abgelehnt. Die Union hat damit „ein zentrales Versprechen aus dem Koalitionsvertrag nicht gehalten“, sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. Er erwartet „endlich ein modernes Teilzeitgesetz, das den Ansprüchen der Beschäftigten Rechnung trägt.“ Zur Pressemeldung
Link
"Viele Frauen sind in der Teilzeitfalle hängen geblieben"
Einmal Teilzeit, immer Teilzeit? Damit Frauen leichter in eine Vollzeitbeschäftigung zurückkehren können, will Arbeitsministerin Andrea Nahles ein gesetzlich verbrieftes Recht auf befristete Teilzeit schaffen. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk unterstützt DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach diese Pläne. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten