DGB/BDA-Bildungskonferenz "Gemeinsam Zukunft sichern"

11.06.2024 von 11:00 - 15:30 Uhr

Tagungszentrum Aquino, Hannoversche Straße 5, 10115 Berlin

DGB und BDA werben gemeinsam für eine Bildungsoffensive in Deutschland, denn die Situation im Bildungssystem braucht entschlossene Schritte. Bildungsqualität und Chancengleichheit sollten oberste Ziele sein. Die Zahl der jungen Menschen, die die Schule ohne Anschluss verlassen, muss reduziert werden. Dafür sind entlang der gesamten Bildungskette konkrete Maßnahmen und Meilensteine festzulegen.

Wir laden ein

Bildungskonferenz der Sozialpartner 2024: Gemeinsam Zukunft sichern
11. Juni 2024, 11.00–15.30 Uhr
Tagungszentrum Aquino
Hannoversche Straße 5 in Berlin

  • Arbeitgeberpräsident Dr. Rainer Dulger und DGB-Bundesvorsitzende Yasmin Fahimi diskutieren mit Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger und der Vizepräsidentin der Kultusministerkonferenz Katharina Günther-Wünsch über Herausforderungen und notwendige Schritte für eine bessere Bildung.
  • Louisa Charlotte Basner, Generalsekretärin Bundesschülerkonferenz, Maike Finnern, Bundesvorsitzende GEW, Prof. Dr. Kai Maaz, DIPF, Karin Prien, Kultusministerin Schleswig-Holstein, und Martin Seiler, Personalvorstand Deutsche Bahn, befassen sich damit, wie eine Bildungsoffensive aussehen muss.
  • Betriebsrätin Alexandra Felix-Plass und Unternehmerin Angela Papenburg, SCHULEWIRTSCHAFT, greifen Gelingensbedingungen am Übergang Schule–Beruf auf.
  • Anschließend debattieren dazu Dagmar Brendel, Jugendberufsagentur Berlin Neukölln, Carsten Burckhardt, Bundesvorstandsmitglied IG BAU, Prof. Dr. Katja Driesel-Lange, Universität Münster, Burkhard Jung, Vizepräsident des Deutschen Städtetages, Oberbürgermeister Stadt Leipzig, Andrea Nahles, Vorsitzende Bundesagentur für Arbeit, und Christina Ramb, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der BDA.

Durch den Tag führt Jan-Martin Wiarda.


Programm und Anmeldung

Weitere interessante Termine

DGB-Fachtagung "Klimawandel und Arbeitsschutz"

Tagung

16.07.2024 Dienstag

Welche Gefährdungen bringt der Klimawandel für die Beschäftigten? Welche betrieblichen Lösungen gibt es bereits und inwiefern sind diese auf andere Bereiche übertragbar? Über diese und andere Fragen diskutieren wir mit Vertreter*innen aus Gewerkschaften, Wissenschaft und Politik auf unserer Fachtagung.

11:00 - 16:30 Uhr

Ingeborg-Tönnesen-Saal, Hans-Böckler-Haus, Keithstraße 1, 10787 Berlin

Welttag für menschenwürdige Arbeit

07.10.2024 Montag

An diesem Tag, der erstmals am 7. Oktober 2008 begangen wurde, treten Gewerkschaften weltweit für menschenwürdige Arbeitsbedingungen ein. Die Preise explodieren und Arbeitnehmer*innen geraten in Armut, während wenige immer reicher werden. Wir fordern gerechte Löhne überall.

Bleiben Sie informiert!

Gute Arbeit, Geld, Gerechtigkeit - Abonnieren Sie unseren DGB einblick-Newsletter, dann haben Sie unsere aktuellen Themen immer im Blick.

Mit der Anmeldung wird dem Erhalt des ausgewählten Newsletters zugestimmt. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung können in unserer Datenschutzerklärung nachgelesen werden.