Deutscher Gewerkschaftsbund

13.01.2011
Jahresauftaktpressekonferenz 2011

Michael Sommer: Gute Arbeit und faire Löhne müssen 2011 das Maß aller Dinge werden

Der DGB sagt dem Missbrauch der Leiharbeit, prekärer Beschäftigung und dem Ausbau des Niedriglohnsektors den Kampf an. „Eine neue soziale Ordnung auf dem Arbeitsmarkt ist mehr als überfällig“, sagte DGB-Chef Michael Sommer auf der Jahresauftaktpressekonferenz. Bundesjugendsekretär René Rudolf kündigte Aktionen der DGB-Jugend für Jugendarbeitsschutz und gegen Scheinpraktika an.

Artikel im einblick: Gute Arbeit 2011: Lackmustest für von der Leyen

 

Rede DGB-Jahresauftaktpressekonferenz 2011 (PDF, 44 kB)

Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer stellt die Planungen und inhaltlichen Schwerpunkte des Deutschen Gewerkschaftsbundes für das Jahr 2011 vor: " Im Zentrum der Arbeit wird die Auseinandersetzung für eine sozial gerechte Politik für die arbeitenden Menschen stehen."

Rede: René Rudolf DGB-Jahresauftaktpressekonferenz 2011 (PDF, 41 kB)

Bundesjugendsekretär René Rudolf stellt die gewerkschaftliche Jugendarbeit des DGB und der Gewerkschaften vor: "Eine Generation ist in Bewegung – das ist 2011 der Leitsatz für uns als Gewerkschaftsjugend. Wir wollen, dass sich Schülerinnen und Schüler, Azubis, Studierende, junge Beschäftigte aktiv beteiligen, mitreden und letztendlich auch mitbestimmen":


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Leiharbeit in Deutschland und Europa

Zum Dossier

Michael Sommer: Gute Arbeit und faire Löhne müssen 2011 das Maß aller Dinge werden
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Der DGB sagt 2011 dem Missbrauch von Leiharbeit, prekärer Beschäftigung und dem Ausbau des Niedriglohnsektors den Kampf an. DGB-Chef Michael Sommer: „Eine neue soziale Ordnung auf dem Arbeitsmarkt ist mehr als überfällig". DGB-Jahresauftaktpressekonferenz 13.1.2011

13.01.2011
Jahresauftaktpressekonferenz 2011

Michael Sommer: Gute Arbeit und faire Löhne müssen 2011 das Maß aller Dinge werden

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Der DGB sagt 2011 dem Missbrauch von Leiharbeit, prekärer Beschäftigung und dem Ausbau des Niedriglohnsektors den Kampf an. DGB-Chef Michael Sommer: „Eine neue soziale Ordnung auf dem Arbeitsmarkt ist mehr als überfällig". DGB-Jahresauftaktpressekonferenz 13.1.2011


13.01.2011
Jahresauftaktpressekonferenz 2011

René Rudolf: Eine Generation ist in Bewegung

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Eine Generation ist in Bewegung – das ist 2011 der Leitsatz für die Gewerkschaftsjugend. Der DGB-Bundsjugendsekretär mit seiner. Rede zum Jahresauftakt 2011.


Themenverwandte Beiträge

Artikel
"Ich bin Beschäftigte zweiter Klasse"
Der DGB fordert besseren Schutz und mehr Rechte für die LeiharbeiterInnen. einblick hat eine Leiharbeiterin gefragt, was sie von Politik und Gewerkschaften erwartet. weiterlesen …
Link
Über 20 Prozent der Erwerbstätigen verdienen weniger als 9,60 Euro
Im Interview mit dem Deutschland Radio Kultur kritisiert der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann die soziale Ungerechtigkeit in Deutschland. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft weiter auseinander. Schuld daran sei unter anderem der große Niedriglohnsektor. Dadurch gerieten auch die Rentenkassen erheblich unter Druck. Hoffmann fordert eine Kurskorrektur in der Wirtschafts- und Sozialpolitik. zur Webseite …
Artikel
Hoffmann: "Rente mit 70? Das ist Unfug!"
Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann hat einen Kurswechsel in der Rentenpolitik gefordert. Er warnte die politisch Verantwortlichen davor, so weiterzumachen, wie die gesetzliche Lage das vorsieht. "Das ist ein gewaltiger sozialer Konfliktstoff, wenn die Menschen den Eindruck haben, immer mehr in die Rente einzuzahlen, aber immer weniger rauszubekommen", sagte Hoffmann im Interview. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten