Deutscher Gewerkschaftsbund

28.11.2016
DGB-Bundesvorstandsbeschluss

Raus aus der Armutsfalle - DGB-Reformkonzept Minijob

Minijobs haben sich arbeitsmarkt- und sozialpolitisch nicht bewährt

Um die Vielzahl der Probleme, die mit Minijobs einhergehen, zu lösen, hat der DGB Reformvorschläge zur Neuordnung der Geringfügigen Beschäftigung erarbeitet. Unsere Vorschläge zeigen Lösungsmöglichkeiten für Minijobs in Betrieben auf, nehmen aber auch gezielt den Arbeitsplatz Privathaushalt in den Blick.

Geld und Zeitung mit Stellenanzeigen

DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123rf.com

Faltblatt - Raus aus der Armutsfalle_DGB-Reformkonzept Minijob (PDF, 2 MB)

Alle Arbeitsverhältnisse sollen bei der Bezahlung, den Arbeitsbedingungen und der sozialen Sciherung gleich behandelt werden. Deshalb müssen die gesetzlichen Rahmenbedingungen verändert werden. Das Faltblatt stellt die Reformvorschläge des DGB vor.

Bundesvorstandsbeschluss Kleinstarbeitsverhältnisse (Minijobs) (PDF, 80 kB)

Der DGB-Bundesvorstand beschließt zur Konkretisierung des Beschlusses G 13 des 19. Bundeskongresses „Gleichbehandlung aller Arbeitsverhältnisse“ Forderungen auf die geringfügig entlohnte Beschäftigung.(Kleinstarbeitsverhältnisse, Minijobs)


Nach oben

Weitere Themen

Be­triebs­rats­wahl 2018: Be­triebs­rä­te kämp­fen für Gu­te Ar­beit
DGB
Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 finden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. in Zehntausenden Betrieben wählen die Beschäftigten ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Betriebsrat. Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber – und sorgt für Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Prekäre Beschäftigung: Das ist zu tun
Leiharbeit und Befristungen, Minijobs und ungewollte Teilzeit: Obwohl der Arbeitsmarkt brummt, stecken viele Menschen in atypischen oder prekären Beschäftigungen fest. Sie stehen unter ständigem Druck und können ihr Leben kaum planen. Eine Broschüre des DGB stellt die verschiedenen Arbeitsformen sowie mögliche Lösungswege vor. weiterlesen …
Datei
Gute Arbeit statt mehr Minijobs
Bessere Übergänge in sozialversicherte Beschäftigung schaffen. Arbeitsrechte durchsetzen und Fachkräftepotentiale erschließen. Mehr sozialen Schutz und berufliche Aufstiege ermöglichen. weiterlesen …
Artikel
"Minijobs sind eine Rutschbahn Richtung Altersarmut"
Wenig Sicherheit und ein Einkommen, von dem man weder leben noch fürs Alter vorsorgen kann: Für Millionen Minijobber in Deutschland ist das Realität. Doch statt die Minijobs endlich in den Schutz der Sozialversicherung zu holen, wollen CDU/CSU diese prekäre Beschäftigungsform offenbar noch ausbauen, indem sie die Einkommensgrenze anheben, kritisiert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten