Deutscher Gewerkschaftsbund

01.12.2016
arbeitsmarkt aktuell 8/2016

Schwerbehinderte überdurchschnittlich oft arbeitslos

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention: Wie ist die Umsetzung am deutschen Arbeitsmarkt? (PDF, 411 kB)

arbeitmarkt aktuell 8/2016. Am 13. Dezember 2006 haben die Vereinten Nationen die UN-Behindertenrechtskonvention verabschiedet. Artikel 27 sieht ein gleiches Recht auf Arbeit für Menschen mit Behinderung vor. Deutschland hat die UN-BRK 2009 unterzeichnet und sich damit zur schrittweisen Umsetzung der Forderungen verpflichtet. Allerdings ist die Situation von Menschen mit Behinderung am deutschen Arbeitsmarkt am zehnten Geburtstag der Konvention immer noch durch eine starke Benachteiligung geprägt.


Nach oben

Weitere Themen

Qui­z: Was weißt du über die Welt der Ar­beit?
Ilya Rumyantsev/fotolia.com
In welchem Jahr wurde in Deutschland am häufigsten gestreikt? Wohin wandern die meisten Inder aus, um Arbeit zu finden? Wie viele Arbeitsplätze in China könnten durch Roboter ersetzt werden? Und wie viele Beschäftigte in Deutschland arbeiten auch am Wochenende? Teste dein Wissen zur Arbeitswelt mit Grafiken aus dem "Atlas der Arbeit" von DGB und Hans-Böckler-Stiftung.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Schluss mit Kür­zun­gen bei der Ren­te!
DGB/Simone M. Neumann
Bei der Rente vertrete der Deutsche Gewerkschaftsbund falsche Ideen, schrieb ZEIT-Redakteur Roman Pletter kürzlich. Doch er irrt, sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach in ihrer Erwiderung.
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Schwerbehinderte: Arbeitslosigkeit weiter über dem Durchschnitt
Menschen mit Behinderung finden trotz gesetzlicher Beschäftigungsquoten nur schwer eine gerecht bezahlte Arbeit. Der DGB fordert deshalb, Schwerbehinderte stärker zu fördern und den Druck auf die Unternehmen zu erhöhen. Denn Deutschland hat sich verpflichtet, die UN-Behindertenkonvention umzusetzen. Diese garantiert Behinderten das Recht auf Arbeit. weiterlesen …
Pressemeldung
Buntenbach: Arbeitsmarkt ist exklusiv statt inklusiv
Der 5. Mai 2018 ist europaweiter Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. "Ziel muss es sein, die überdurchschnittliche Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen messbar zu senken", fordert DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. "Viele Jahre wurden verschenkt, jetzt muss schnell gehandelt werden." Zur Pressemeldung
Datei
Gute Arbeit statt mehr Minijobs
Bessere Übergänge in sozialversicherte Beschäftigung schaffen. Arbeitsrechte durchsetzen und Fachkräftepotentiale erschließen. Mehr sozialen Schutz und berufliche Aufstiege ermöglichen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten