Deutscher Gewerkschaftsbund

02.02.2017

Position des DGB zum Dualen Studium

Position des DGB zum Dualen Studium (PDF, 367 kB)

Mit diesem Positionspapier dringen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften auf eine weitreichende Verbesserung der Qualität der dualen Studiengänge. Eine zentrale Forderung ist, duale Studiengänge als eigenständiges und von anderen Studienformaten mit besonderem Profilanspruch zu differenzierendes Studienformat verbindlich zu definieren. Der gewerkschaftliche Qualitätsanspruch bezieht sich auf die Qualität der Lernprozesse an den Lernorten Hochschule, Betrieb und zum Teil beispielsweise auch Berufsschule.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Elke Hannack: Für eine gesellschaftliche Bildungsstrategie
Rede zur Vorstellung der Bildungsgipfel-BIlanz. weiterlesen …
Datei
Bildungsgipfel-Bilanz
Vor fast einem Jahrzehnt – am 22. Oktober 2008 – riefen die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder die Bildungsrepublik Deutschland aus. Es sei das zentrale Versprechen unserer Gesellschaft, jeden Menschen zu integrieren. weiterlesen …
Artikel
In diesen Jobs arbeiten fast keine Frauen – noch nicht!
Der 27. April ist Girls'Day. Unternehmen, Verbände und Hochschulen öffnen ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaf-ten und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Wir haben uns deshalb auf die Suche gemacht – nach den Jobs, mit dem geringsten Frauenanteil. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten