Deutscher Gewerkschaftsbund

03.01.2013

A Marshall Plan for Europe

A Marshall Plan for Europe (PDF, 739 kB)

Proposal by the DGB for an economic stimulus, investment and development programme for Europe.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Mit „sozialem Gesicht“ und fiskalpolitisch geeinter Stimme
Die Eurozone wird – in ihrer aktuellen institutionellen Verfasstheit – keinen weiteren Schock vom Format der Krise von 2008 überstehen. Die Antwort auf diese doppelte Gefahr muss daher lauten: Eine Sozialregierung für Europa und eine Wirtschaftsregierung für die Euro-Zone. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB fordert mehr soziale Gerechtigkeit in Europa
„Europa ist in keiner guten Verfassung“, sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann anlässlich der Rede zur Lage der Union von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Die EU müsse mehr für soziale Sicherheit und Gerechtigkeit tun. Zur Pressemeldung
Artikel
Konzerne in Europa besteuern. Jetzt aber ohne Oasen!
Große Unternehmen, die in Europa Gewinne machen, müssten auch entsprechend viele Steuern zahlen – theoretisch. Doch es gibt keine einheitliche Steuerpolitik in der EU, die Mitgliedsstaaten „konkurrieren“ stattdessen um die niedrigsten Steuersätze für Unternehmen. Konzerne und Banken können ganz legal tricksen, um Steuern zu vermeiden, auch wenn sie hohe Gewinne erzielen. Machen sie jedoch Verluste oder stehen vor dem Bankrott, werden sie mit Staatsgeld, also Geld der Steuerzahler „gerettet“. Damit muss Schluss sein! weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten