Deutscher Gewerkschaftsbund

10.09.2013

IG BAU: Delegierte wählen Robert Feiger zum neuen Bundesvorsitzenden

Robert Feiger ist zum neuen Vorsitzenden der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) gewählt worden. Der bisherige stellvertretende Bundesvorsitzende löst damit Klaus Wiesehügel ab, der nach 18 Jahren nicht mehr für das Amt kandidierte.

Robert Feiger IG BAU

Robert Feiger, neuer Bundesvorsitzender der IG BAU. IG BAU/Paul Schimweg

Feiger erhielt beim 21. Ordentlichen Gewerkschaftstag der IG BAU 256 von 308 abgegebenen Stimmen. Damit votierten für ihn rund 83 Prozent der Delegierten. Im Vorfeld des Gewerkschaftstags hatte Dietmar Schäfers, ebenfalls stellvertretender Bundesvorsitzende der IG BAU, seine Kandidatur zurückgezogen. Somit gab es für das Amt des Bundesvorsitzenden keinen Gegenkandidaten.

Feiger ist seit mehr als 25 Jahren in der Gewerkschaft aktiv. Der ausgebildete Kaufmann hatte bereits in seinem Ausbildungsbetrieb die Jugendvertretung übernommen. Nach dem Besuch der Sozialakademie in Dortmund wurde er Gewerkschaftssekretär und gehört seit 2007 dem Bundesvorstand an – seit 2009 in der Funktion des stellvertretenden Bundesvorsitzenden.

Weitere Informationen zum Gewerkschaftstag der IG BAU


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
Die Satzung des Deutschen Gewerkschaftsbundes
Auf dem 19. Ordentlichen Bundeskongress im Mai 2010 haben die Delegierten eine neue Satzung beschlossen. Diese wurde zuletzt auf dem 21. Ordentlichen Bundeskongress 2018 in Berlin in einigen Punkten geändert und ergänzt. weiterlesen …
Artikel
Landtagswahl Hessen 2018: So haben GewerkschafterInnen gewählt
CDU und SPD müssen bei den Landtagswahlen in Hessen deutliche Verluste hinnehmen. Zu den Gewinnern gehören Grüne und AfD. Wie haben die GewerkschafterInnen in Hessen gewählt? Die einblick-Wahlgrafiken klären auf. weiterlesen …
Artikel
einblick März 2018 - Auf einen Blick
Die aktuelle einblick-Ausgabe mit Links zu allen Beiträgen, Grafiken und Urteilen - und als pdf-Download. Die Themen: DGB bewertet Koalitionsvertrag, EU-Dienstleistungskarte, Wohnungspolitik, Kampf gegen Populismus. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten